laufspass.com - Aus Freude am Laufen

laufspass.com - Spaß und Freude für Läufer am Laufen und Marathon

Seite zu Favoriten hinzufügen
Seite weiterempfehlen

Seite übersetzen / Translation:
 
Startseite Suchen
News Inhalt von A-Z
Impressum English pages
 

laufspass.com - Läufer stellen sich vor: Jörg Rosenbaum

Jörg Rosenbaum lief einige Jahre bei der Nationalmannschaft der Gehörlosensportler mit und kann neben zahlreichen weiteren sportlichen Erfolgen einen 9. Platz auf 5.000 m bei der Gehörlosen -Europameisterschaft 2003 in Tallinn/Estland verweisen.
Jörg Rosenbaum ist momentan der schnellste deutsche gehörlose Marathonläufer und 3. beste deutsche gehörlose Crossläufer bzw. 10.000m - Läufer.

Zurück zur Läuferseite

Jörg Rosenbaum

Jörg Rosenbaum

Laufbücher bei amazon.de

Inhalt

Meine Laufkarriere Ziele Daten
 

Meine Laufkarriere als Gehörlosensportler seit 2001

Ich begann erst vor 2002 richtig mit dem Laufen. Leider zu spät, weil ich vorher Teamsportarten bevorzugte.  Trotzdem kann ich auf eine gute Erfolgsserie zurückblicken. Vorher war ich nur Hobbyfußballer und spielte Volleyball und Tischtennis.

Als ich im November 2001 trotz geringen Lauftrainings eine gute Zeit von 1:35:36 Std. im Halbmarathon beim August Blumensaat Gedächtnislauf gelaufen bin, sagte ein Nationalläufer der Gehörlosen zu mir, ich könne Nationalläufer für die Langstrecke (10.000m, Crosslauf oder Marathon) werden, wenn ich richtig und viel trainiere. Deshalb habe ich im Januar 2002 damit angefangen. Zuerst trainierte ich 3 x pro Woche. Ich steigerte dieses Lauftraining aus 4-5 x in der Woche, als ich für den EM-Crosslauf in Wuppertal nominiert wurde. Ich erreichte dort den 15. Platz von 29 Teilnehmer. Das war eine ganz gute Platzierung für mein Debüt im Crosslauf. Gleichzeitig platzierte ich mich als 4. bester deutscher Crossläufer.  Kurz danach wurde ich schon  bester deutsche Crossläufer beim Internationalen Crosslauf am 26.-29.09.2002 in Warschau/POLEN, wo ich den 6. Gesamtplatz errang.

Jörg Rosenbaum

Nationaltrainerin Petra Klein und Jörg Rosenbaum bei der EM 2003 in Talinin

Mein größter Erfolg in der Nationalmannschaft war mein  9. Platz im 5000 m Bahnlauf bei der Europameisterschaft 2003 in Tallinn/Estland. Mehr war nicht drin da für mich "Spätzünder" bei der EM die Konkurrenz einfach zu stark war.
Seit 2004 trainiere ich 6x in der Woche für den Marathon und Ultramarathon. Ab 2005 wurde ich für die Nationalmannschaft der Gehörlosen nicht mehr nominiert
Außerdem gibt es bei den nächsten Europameisterschaften '07 in Spanien leider keinen Marathon. Erst im Jahr 2009 gibt es einen Marathonwettkampf bei den Deaflympics in Taipei/Taiwan.
Leider bin ich vielleicht dann schon zu alt für diesen härtesten Laufwettkampf.

Am 25.09.2005 konnte ich beim Berlin - Marathon mit 2:47:24 Stunden eine neue persönliche Marathonbestzeit aufstellen.

Mein nächstes Ziel

Ein gehörloser Lauffreund aus Stuttgart und ich haben uns zum 100km-Lauf in Biel/Schweiz am 09.06.06 angemeldet. Mein Traumziel lautet: unter 8 Stunden. Aber ich war unlängst 6 Wochen lang verletzt (Achillessehnenentzündung) und bin noch nie über 45 km gelaufen. Also bin ich auch zufrieden, wenn ich einfach gut ans Ziel ankomme.

Jörgs Daten

Jörg Rosenbaum
Geboren 09.02.1966
Gehörlosen TSV Essen
Bestzeiten
5 km 17:24 2003
10 km 36:10 2005
21,1 km 1:18:05 2004
42,2 km 2:47:24 2005

E-Mail an Jörg Rosenbaum

Weiteres über Jörg: www.deaf-runners.de

Inhaltsverzeichnis

Suchen

Google
 
Web laufspass.com

 

 

   
Copyright © 2002 / 2016 laufspass.com, Forchheim, Deutschland
Für die Richtigkeit der Angaben übernehmen wir keine Haftung
!
Haftungsausschluss bei laufspass.com / Impressum