laufspass.com - Aus Freude am Laufen

laufspass.com - Spaß und Freude für Läufer am Laufen und Marathon

Seite zu Favoriten hinzufügen
Seite weiterempfehlen

Seite übersetzen / Translation:
 
Startseite Suchen
News Inhalt von A-Z
Impressum English pages
 
Liechtenstein Marathon 2005

Am Abend vor dem Marathon in Triesenberg

laufspass.com -  Liechtenstein-Marathon am 11.6.2005 - Bildbericht von Thomas Schmidtkonz

Teil 1 - The Day Before

Zurück zur Übersichtsseite

Laufbücher bei amazon.de

Inhaltsverzeichnis

Suchen

Google
 
Web laufspass.com

 

 

Prolog - Freitag 10.6.05 - 16:00 - Grenzübergang Hohenems - Diepoldsau

Martin Linek und ich werden gefilzt. Unser Wagen wird nach rechts raus gewunken, während der silberne Mercedes mit meiner Schwester Petra und meiner Frau Gaby weiterfahren darf.
Was hat den Schweizer Zöllner misstrauisch gemacht? Unsere vom Laufen gestählten Körper oder unsere so vertrauenserweckenden Gesichter?

Während die beiden Damen ein Stück weiter vorne anhalten und sich schon die Bäuche vor lauter Gelächter aus Schadenfreude halten müssen,  fragt mich der Zöllner im "Schwyzer Hochdeutsch", wo wir hin wollen.
Über die kluge Frage erstaunt antworte ich: "In die Schweiz!".
Aber Beamte wollen immer alles so genau wissen und lassen sich nicht gerne verarschen.
"Ja wir fahren den Liechtensteinmarathon!". Aus Aufregung vor seiner Ehrfurcht gebietenden Gestalt habe ich statt "zum" "den" gesagt.
Noch misstrauischer geworden: "Soo! Soo! Sie fahren den Liechtenstein Marathon! Machen Sie doch mal den Kofferraum auf!".

Ich muss mich nun an meine Fahrradtour 1995 erinnern, wo ich von Österreich nach Liechtenstein einreiste und gefragt wurde, was ich denn alles in meinen Packtaschen mit führte. "Ein Zelt, Ein Schlafsack, Hose, Hemden, Unterwäsche ungebraucht und gebraucht ...". Erschrocken wurde ich ins Fürstentum eingelassen und nicht  weiter behelligt. Aber dieses Mal keine dreckige Unterwäsche. Aber so ein Pech auch!

Und schon wühlt dieses übereifrige Männchen in meiner sauberen Wäsche herum und bringt meine schöne Unordnung durcheinander. Grrrr ...
"Haben Sie Lebensmittel dabei?". "Ja und auch ein Zelt, weil wir zelten wollen", um das Frage- und Antwortspiel etwas  abwechslungsreicher zu gestalten.
Schon wird meine Kiste mit Lebensmitteln für den Urlaub danach begutachtet.
In kluger Voraussicht habe ich ein Schinkenbrot eingepackt, das beim Frühstückstisch heute morgen übrig blieb. "Ah ja, das ist für die Brotzeit nach dem Marathon nicht wahr?". "Ja so was macht hungrig! Da brauche ich schon eine Brotzeit!". Diese Brotzeitmentalität scheint ihn zu gefallen. Ein letzter Blick noch schnell ins Handschuhfach, wo auch keine geschmuggelte Schnapsflasche zu finden. Wir dürfen in die Alpenrepublik einreisen ...

Bendern - Freitag 10.6.05 - 17:00

Die Einreise von der Schweizer Alpenrepublik ins Fürstentum  Liechtenstein gestaltet sich problemloser, da beide Länder schon seit den Zwanziger Jahren des letzten Jahrhunderts in einer Zollunion verbunden sind.

 

Vom Liechtenstein Marathon 2005

Martin Linek wird in Zukunft auch für laufspass.com berichten

Im Nord - Liechtensteiner Örtchen Bendern können wir ohne Stress unsere Startunterlagen abholen.

Der Pressebeauftragte Armin Mathis informiert uns ausführlich über das morgige Geschehen und überreicht uns eine informativ gestaltete Pressemappe.

Vom Liechtenstein Marathon 2005

Triesenberg - Freitag 10.6.05 - 19:00

Gaby, Petra und ich nächtigen im Hotel Kulm in Triesenberg. Von dem hübschen Hotel hat man einen herrlichen Blick auf das Rheintal, wo wir im nördlichen Tal morgen starten werden und dann hoch über die Berge über uns zum Liechtensteiner Gebirgsort Malbun laufen werden.

Vom Liechtenstein Marathon 2005

Ausblick vom Hotel Kulm

Der schöne Ausblick beim Abendessen tröstet über die hohen Liechtensteiner Preise hinweg. Wir begnügen uns mit einem schmackhaften und preiswerten Abendmenü, während am Nachbartisch zwei ältere etwas hochnäsig rümpfende Herrschaften eine Schlemmerrunde vor unseren Augen ablaufen lassen.
Na ja die müssen morgen diesen Ballast auch nicht auf himmelhohe Berge hoch tragen ...

Vom Liechtenstein Marathon 2005

Gaby und Petra beim Abendessen

Während die beiden gegenüber sich die Bäuche voll schlagen, erfreue ich mich an der schönen Tischdekoration.

Vom Liechtenstein Marathon 2005

Nach einem leckeren und für Liechtensteiner Verhältnisse preiswerten Abendmahl, machen wir noch einen kleinen Abendspaziergang durch den beschaulichen Ort Triesenberg. Dann gehen wir zeitig ins Bett.

Vom Liechtenstein Marathon 2005

Was mag der morgige Tag bringen?

Vom Liechtenstein Marathon 2005

<== Teil 9

Teil 2 ==>

 

 

Copyright © 2002 / 2016 laufspass.com, Forchheim, Deutschland
Für die Richtigkeit der Angaben übernehmen wir keine Haftung
!
Haftungsausschluss bei laufspass.com / Impressum