laufspass.com - Aus Freude am Laufen

laufspass.com - Spaß und Freude für Läufer am Laufen und Marathon

Seite zu Favoriten hinzufügen
Seite weiterempfehlen

Seite übersetzen / Translation:
 
Startseite Suchen
News Inhalt von A-Z
Impressum English pages
 
Regensburg Marathon 2005

Heiße Rhythmen beim Regensburg Marathon 2005

laufspass.com -  Regensburg-Marathon am 8.5.2005 - Bildbericht von Thomas Schmidtkonz

Pacemaker und Fotograf beim Regensburg Halbmarathon

Teil 4 - Die ersten Kilometer -
Zuerst Pacemaker dann Fotograf

Zurück zur Übersichtsseite

Laufbücher bei amazon.de

Inhaltsverzeichnis

Suchen

Google
 
Web laufspass.com

 

 

apondo.de - die grosse deutsche online Apotheke

 

 

 

Die Pace

Auf den ersten Kilometern begleitet uns ein widerlicher Regenguss. Da ich Brillenträger bin, sehe ich bald gar nichts mehr. Trotzdem versuche ich mich als Pacemaker für meine Schwester zu betätigen. Da wir von zu weit hinten gestartet sind, behindern uns nun viele langsamere Läufer. Sie bilden dabei häufig mit Gleichgesinnten unüberwindbare Sperrketten. Um Unfälle und Rempeleien zu vermeiden rufe ich immer wieder: "Vorsicht von hinten. Bitte Platz machen!" und so ähnliches. Immer wieder, wenn ne kleine Lücke frei wird, versuchen wir beide möglichst Kraft sparend zu überholen. Einmal können wir auch schon auf den parallel verlaufenden Radweg ausweichen, der richtig leer ist.
So bewältigen wir die ersten 3-4 Kilometer den Umständen entsprechend ganz gut. Endlich schließen wir zu den in etwa Gleichstarken auf und freuen uns, als wir endlich mit dem Strom schwimmen können.

Nach einem kurzen Intermezzo in der Altstadt, an trotz des Regens eisern weiter spielenden Musikbands vorbei, erreichen wir diese lange und breite und bei Regensburg Marathonveteranen berüchtigte Straubinger Straße. Diese wird uns bis zur Wende hinter Kilometer 10 nach Barbing hinausführen. Nach einer Wende werden wir dann so ziemlich die gleiche Strecke wieder Richtung Regensburger Altstadt zurücklaufen, wo uns dann der schönste Streckenabschnitt erwartet.

Ende der Pace

Bei Kilometer 7 sehe ich, dass Petra ihr Tempo gefunden hat und gut alleine zurecht kommt.
Da auch das Wetter zum Fotografieren besser geworden ist, lasse ich sie ziehen und fotografiere gleich mal einen Trommler, der unter einer Brücke Unterschlupf vor den Launen des heutigen Wetters gefunden hat.

Vom Regensburg-Marathon

Etliche Zuschauer und Musikgruppen versüßen uns nun die Monotonie des Barbinger Streckenabschnittes auf der Straubinger Straße.
So empfinde ich den Spruch "Quäl Dich, Du Sau" auf dem Plakat einer Zuschauerin mehr als Parodie, denn als traurige Wirklichkeit.

Vom Regensburg-Marathon

Nun strahlt auf noch glänzend nasser Laufpiste sogar die Sonne hervor und so mancher Läufer lässt ein erstes Lächeln über die Lippen gleiten.

Vom Regensburg-Marathon

Dabei kommen uns schon auf der Gegenseite die besonders schnellen Halbmarathonläufer und auch vereinzelte Marathonläufer entgegen, die schon auf ihrer zweiten Runde sind.

Vom Regensburg-Marathon

Dazwischen heizen uns immer Musikbands verschiedenster Stilrichtungen ein.

Vom Regensburg-Marathon

Nach dem Hatz der Pace der ersten 7 Kilometer freue ich mich nun darauf beim nächsten Verpflegungsposten in aller Ruhe Getränke fassen zu können.

Vom Regensburg-Marathon

Vom Regensburg-Marathon

Vom Regensburg-Marathon

<== Teil 3

Teil 5 ==>

 

Copyright © 2002 / 2016 laufspass.com, Forchheim, Deutschland
Für die Richtigkeit der Angaben übernehmen wir keine Haftung
!
Haftungsausschluss bei laufspass.com / Impressum