laufspass.com - Aus Freude am Laufen

laufspass.com - Spaß und Freude für Läufer am Laufen und Marathon

Seite zu Favoriten hinzufügen
Seite weiterempfehlen

Seite übersetzen / Translation:
 
Startseite Suchen
News Inhalt von A-Z
Impressum English pages
 

laufspass.com
Bericht vom
Brückenlauf in Suhl am 3.9.2006 von Michael Back

Ein einmaliges Lauferlebnis auf der neuen Autobahn A73 bei Suhl

E-Mail - an Michael

Brückenlauf Suhl 2006

Eine der 10 Brücken beim Brückenlauf in Suhl

Innovative Ausrüstung und Kleidung für Trailrunning und Berglauf bei Racelite.de

Inhaltsverzeichnis

Suchen

Google
 
Web laufspass.com

 

 

Power - Eiweiß zum Abnehmen

Mineralien und Vitamine für die Gesundheit und zur Leistungssteigerung

Pulsmesser - Preiswerte Markengeräte

Powergel und Energieriegel zur Leistungssteigerung

 

 

 

Brückenlauf am 03. September 2006

Auf der Suche nach besonderen Laufveranstaltungen stieß ich Ende letzten Jahres auf den Brückenlauf in Suhl. Ein einmaliges Lauferlebnis bei dem man die Möglichkeit hat auf der neuen Autobahn A73 zu laufen. Es wurden zwei Strecken angeboten: 13 Kilometer und 32 Kilometer. Da sich die Reise nach Suhl aber lohnen musste, meldete ich mich für die 32 Kilometer an. Außerdem war dieser Lauf eine ideale Trainingsmöglichkeit für den Berlin Marathon am 24. September. Insgesamt waren 10 Brücken hinwärts und auf dem Rückweg wieder (die gleichen) 10 Brücken zu überlaufen. Also lief man insgesamt über 20 Brücken. Der Anteil an Brückenkilometern betrug auf der 32 Kilometer langen Strecke 7,3 Kilometer. Die Strecke führte über und durch den Thüringer Wald. Daraus resultieren auch die wirklich steilen und langen An- und Abstiege. Alles in allem ein recht anspruchsvolles Höhenprofil. Wie sagte doch ein Mitläufer zu mir: „In Thüringen gibt es halt nix grades.“

Ich reiste mit meiner Freundin bereits am Samstag an um noch einen schönen Tag in Suhl zu verbringen. Übernachtet haben wir im Auto am Start- und Zielgelände im Gewerbegebiet Suhl/Friedberg. Da waren wir natürlich nicht die einzigen. Ein Blick aus dem Fenster am Sonntagmorgen zerstörte alle Hoffnungen auf schönes Wetter. Der Thüringer Wald zeigte sich Wolken verhangen mit starkem Wind von seiner rauen Seite.

Brückenlauf Suhl 2006

Start am Briefzentrum im Gewerbegebiet Suhl/Friedberg

Brückenlauf Suhl 2006

Die ersten Meter auf der Autobahn

Brückenlauf Suhl 2006

Kurz vor dem Autobahndreieck Suhl (Gleichzeitig die 1. Wendestelle)

Brückenlauf Suhl 2006

1. Wendestelle am Dreieck Suhl

Der Startschuss fiel um 11.00 Uhr nachdem die Brückenbauarbeiter, Architekten und Bauleiter um 10.50 Uhr zu einem verkürzten Lauf über sieben Brücken gestartet waren. Die 13 und 32 Kilometerläufer starteten zusammen. Es ging bereits nach wenigen hundert Metern auf die Autobahn A 73 an der Ausfahrt Suhl/Friedberg. Die Strecke führte über drei Brücken zum Autobahndreieck Suhl. Dieser Abschnitt ist bereits für den Verkehr geöffnet wurde aber extra für diese Veranstaltung gesperrt. Erst an der Wende mit Verpflegungsstand am Autobahndreieck merkte man wie steil es die ganze Zeit bergab ging. Wieder oben an der Ausfahrt Suhl/Friedberg bogen die 13 Kilometerläufer schon wieder in den Zielbereich ab. Die Läufer des „langen Kanten“ liefen von hier aus über die teilweise noch nicht ganz fertig gestellte Autobahn bis zur Wende an der Anschlussstelle Schleusingen über weitere 10 Brücken. An der Wendestelle heizten die Besucher des Autobahnfestes den Läufern noch mal richtig ein. Diese Motivationsspritze war auch dringend nötig weil es auf dem Rückweg wieder nur bergauf ging. Ab Kilometer 26 überholte ich immer mehr Läufer die teilweise unter Krämpfen einen Teil der Strecke gehend bewältigen mussten.

Brückenlauf Suhl 2006

Eine von den 10 Brücken

Brückenlauf Suhl 2006

Meine Freundin die mich angefeuert hat

Brückenlauf Suhl 2006

2. Wendestelle Anschlussstelle Schleusingen, KM 22,5 mit Autobahnfest

Brückenlauf Suhl 2006

Ich im Ziel

Fazit

Die imposanten Brückenbauwerke, die herrlichen Ausblicke über den Thüringer Wald und die Tatsache auf einer Autobahn zu laufen machten dieses Erlebnis unvergesslich. Leider spielte das Wetter nicht mit und gegen halb eins fing es an zu regnen.

Der Guths Muths Rennsteiglaufverein veranstaltete diesen Lauf. Die Organisation verlief aus meiner Sicht reibungslos. Insgesamt nahmen über 2400 Läufer teil.

Michael Back

Links

 

Copyright © 2002 / 2016 laufspass.com, Forchheim, Deutschland
Für die Richtigkeit der Angaben übernehmen wir keine Haftung
!
Haftungsausschluss bei laufspass.com / Impressum