laufspass.com - Aus Freude am Laufen

laufspass.com - Spaß und Freude für Läufer am Laufen und Marathon

Seite zu Favoriten hinzufügen
Seite weiterempfehlen

Seite übersetzen / Translation:
 
Startseite Suchen
News Inhalt von A-Z
Impressum English pages
 
Graubünden Marathon 2006

Immer höher beim Graubünden Marathon 2006

laufspass.com

Graubünden - Marathon am 24.06.2006 - Bildbericht von Thomas Schmidtkonz

42,2 Kilometer und 2680 Höhenmeter bei strahlendem Sonnenschein

Teil 9- Vom letzten Kilometer 2660 m NN bis zum Gipfel 2865 m NN

Zurück zur Übersichtsseite

Shoppingtipps zum Thema Sport und Fitness bei guenstig.com

Inhaltsverzeichnis

Suchen

Google
 
Web laufspass.com

 

Power - Eiweiß zum Abnehmen

Mineralien und Vitamine für die Gesundheit und zur Leistungssteigerung

Pulsmesser - Preiswerte Markengeräte

Powergel und Energieriegel zur Leistungssteigerung

Fitnessgeräte für sportliche Leistungen

Best of Laufspass Running Hits
Best of Laufspass Running Hits at amazon  & Thomas Schmidtkonz - Best of Laufspass Running Hits

 

 
 

Nun folgt alle 200 Meter eine Schild, wo angekündigt wird, wie weit wir es noch bis zum Ziel haben. Da hier bei guten 20 % Steigung und der dünnen Höhenluft gehen angesagt ist, dauert es etwa 3 1/2 - 4 Minuten bis das nächste Schildchen folgt. Mensch, bei einem Marathon im Flachland kämen die in meiner Leistungsklasse etwa alle Minute einmal. Die würden nur so an mir vorbeifliegen. Aber hier ist ja eine Schnecke fast schneller als ich. So wird mir mal wieder bewusst, wie dehnbar Entfernung und Zeit sein können.

Graubünden Marathon 2006

Im Hochgebirge

Graubünden Marathon 2006

Der Ausblick wird immer schöner

Graubünden Marathon 2006

Hier wird es zum Finale nochmals sehr steil!

Graubünden Marathon 2006

Vergrößerter Ausschnitt des vorherigen Bilds

Graubünden Marathon 2006

Verloren in grandioser Berglandschaft!

Graubünden Marathon 2006

Noch 400 Meter bzw. 7 Minuten Laufzeit ...

Graubünden Marathon 2006

aber gleich sind wir im Ziel!

Nach einem letzten Anstieg erreiche ich auf einem Höhengrat den Zielkanal. Hier ist es nicht so steil und so kann ich wenigstens noch im Laufschritt ins Ziel einlaufen, wie es sich für eine Laufveranstaltung und einem ordentlichen Läufer gehört.
Nach 6 Stunden und 48 Minuten, also 18 Minuten langsamer als im Vorjahr, überquere ich die Ziellinie. Das mir selbst gesetzte Ziel von einer Zeit unter 7 Stunden habe ich pflichtbewusst wie ich bin eingehalten.  Letztes Jahr hatte ich mich ja am Schluss nur deshalb gehetzt, um dem drohenden Gewitter noch schnell zu entkommen, was mir auch gelang.

Graubünden Marathon 2006

Rüdiger und ich im Ziel!

<== Teil 8 Teil 10 ==>

 

Copyright © 2002 / 2016 laufspass.com, Forchheim, Deutschland
Für die Richtigkeit der Angaben übernehmen wir keine Haftung
!
Haftungsausschluss bei laufspass.com / Impressum