laufspass.com - Aus Freude am Laufen

laufspass.com - Spaß und Freude für Läufer am Laufen und Marathon

Seite zu Favoriten hinzufügen
Seite weiterempfehlen

Seite übersetzen / Translation:
 
Startseite Suchen
News Inhalt von A-Z
Impressum English pages
 
Kaiser - Marathon 2006

Blick auf den Wilden Kaiser am Tag vor dem Kaisermarathon 2006

laufspass.com

Kaisermarathon am 14.10.2006 - Von Kitzbühel nach Ellmau - Bildbericht von Thomas Schmidtkonz

Verloren im Bergnebel

Teil 1: Der Tag zuvor und vor dem Start

Zurück zur Übersichtsseite

Laufbücher bei amazon.de

Inhaltsverzeichnis

Suchen

Google
 
Web laufspass.com

 

Power - Eiweiß zum Abnehmen

Mineralien und Vitamine für die Gesundheit und zur Leistungssteigerung

Pulsmesser - Preiswerte Markengeräte

Powergel und Energieriegel zur Leistungssteigerung

Fitnessgeräte für sportliche Leistungen

Best of Laufspass Running Hits
Best of Laufspass Running Hits at amazon  & Thomas Schmidtkonz - Best of Laufspass Running Hits

 

 
 

Einleitung

Die Tour de Tirol ist ein dreitägiges Laufevent an drei verschiedenen Orten in Tirol. Sie beginnt freitags mit einem 10 Kilometer langen Nachtlauf in Reith im Alpachtal. Die Königsdisziplin ist am Samstag der schwere Bergmarathon Kaisermarathon, der von Kitzbühel über die Hohe Salve und den Hartkaiser nach Ellmau führt. Der dritte Tag wird schließlich mit einem flachen Halbmarathon bei Walchsee abgeschlossen.

Man kann nun nur an einem bestimmten Wettkampf oder auch an allen drei mit einer Gesamtwertung teilnehmen. Die drei Veranstaltungen lassen sich auch im Team bewältigen. Am Samstag findet außerdem noch eine Nordic Walking Tour statt. Bei diesem vielseitigen Angebot kann im Prinzip jeder Läufer und Walker seine passende Disziplin finden.

Als Freund der Bergmarathons war es natürlich für mich klar, dass ich beim Kaisermarathon teilnehmen wollte. Da ich am Sonntag zuvor beim München Marathon mitlief, verzichtete ich lieber auf die Freitags- und Sonntagsveranstaltung und wollte stattdessen an diesen Tagen die schöne Umgebung von Ellmau erkunden. Dort übernachtete ich auch im Wettkampfhotel Hotel Hochfilzer. Das Hotel ist nicht nur wegen seinem guten Service und Essen empfehlenswert, sondern auch weil direkt vor der Haustür das Ziel des Kaisermarathons ist.

Der Tag zuvor

Zuerst hole ich am Freitag meine Startunterlagen in der Schule von Ellmau ab. Dabei gibt es keine Wartezeiten.

Kaiser - Marathon 2006

Brunnenidylle in Ellmau

Kaiser - Marathon 2006

Im Hintergrund der Wilde Kaiser von Ellmau aus gesehen

Kaiser - Marathon 2006

Ausgabe der Startunterlagen in der Schule von Ellmau

Danach will ich bei dem schönen Wetter heute von Ellmau aus die letzten 3-4 Kilometer des morgigen Kaisermarathons in entgegen gesetzter Richtung ablaufen.

Dabei führt mich die Laufstrecke zuerst aus Ellmau heraus zur Talstation der Hartkaiserbahn. Besonders beeindruckt mich dabei das herrliche Panorama des Wilden Kaisers.

Kaiser - Marathon 2006

Kühe im Vordergrund und das Kaisergebirge im Hintergrund

Hinter der Talstation der Hartkaiserbahn geht es steil bergauf. Dafür werde ich durch immer grandiosere Ausblicke belohnt.

Kaiser - Marathon 2006

Hier werden wir morgen dem Kilometer 40 entgegenlaufen

Nach etwa 350 Höhenmeter biege ich nahe der Rübezahlalm auf einen anderen Weg ab, der mich bergab nach Ellmau zurückführt. Dieser kleine etwa 8 km lange Laufprolog steigert meine Vorfreude auf den morgigen großen Lauftag.

Kaiser - Marathon 2006

Herrlicher Ausblick auf das Kaisergebirge

Der Tag des Kaisermarathons ...

... beginnt leider mit nasstrübem und nebeligem Wetter. Wir Läufer treffen uns beim Ellmauer Feuerwehrhaus, wo uns gegen 9 Uhr Busse nach Kitzbühel zum Start fahren. Dort treffe ich auch meinen Lauffreund Anton Lautner, der gleich an allen drei Disziplinen teilnimmt und auch von dem Event berichten wird. So kann er mir schon mal vom gestrigen Nachtlauf erzählen, dessen Kurs bereits leicht gewellt war.

Kaiser - Marathon 2006

Hier wird nachher das Zieltor aufgestellt ...

Kaiser - Marathon 2006

... aber wir fahren erst einmal mit dem Bus nach Kitzbühel zum Start

In Kitzbühel werden wir an einem Großparkplatz ausgeladen. Wir wandern dann vom Startplatz aus etwa einen knappen Kilometer bis ins Stadtzentrum von Kitzbühel.

Kaiser - Marathon 2006

Hier marschieren wir in die Innenstadt von Kitzbühel, wo auch der Startschuss fallen wird.

Besonders sehenswert ist im Zentrum der Kirchberg mit seinen zahlreichen sakralen Bauten. Stilistisch ist das ganze bayerisch angehaucht und erinnert an die Architektur des Innviertels. In der Tat war Kitzbühel noch bis 1504 eine bayerische Stadt.

Kaiser - Marathon 2006

Schöne Kirchen am Kirchberg von Kitzbühel

<== Teil 9 Teil 2 ==>
 

 

Copyright © 2002 / 2016 laufspass.com, Forchheim, Deutschland
Für die Richtigkeit der Angaben übernehmen wir keine Haftung
!
Haftungsausschluss bei laufspass.com / Impressum