laufspass.com - Aus Freude am Laufen

laufspass.com - Spaß und Freude für Läufer am Laufen und Marathon

Seite zu Favoriten hinzufügen
Seite weiterempfehlen

Seite übersetzen / Translation:
 
Startseite Suchen
News Inhalt von A-Z
Impressum English pages
 
Nürnberger Trainings - Marathon 2006

Nachtläufer beim Nürnberger Trainingsmarathon

laufspass.com

Nürnberger Trainingsmarathon am 26.12.2006 - 28 Runden und doch kein Drehwurm - Bildbericht von Thomas Schmidtkonz

Teil 3: Der Läufer, der aus der Kälte kam

Zurück zur Übersichtsseite

Laufbücher bei amazon.de

Inhaltsverzeichnis

Suchen

Google
 
Web laufspass.com

 

Power - Eiweiß zum Abnehmen

Mineralien und Vitamine für die Gesundheit und zur Leistungssteigerung

Pulsmesser - Preiswerte Markengeräte

Powergel und Energieriegel zur Leistungssteigerung

Fitnessgeräte für sportliche Leistungen

Best of Laufspass Running Hits
Best of Laufspass Running Hits at amazon  & Thomas Schmidtkonz - Best of Laufspass Running Hits

 

 
 

Langsam senkt sich aber die Nacht über die Strecke. Die Teilnehmer des Laufs werden immer weniger, da die meisten deutlich weniger als 28 Runden laufen wollen und auch die Schar der Spaziergänger nimmt rapide ab.

Nürnberger Trainings - Marathon 2006

Abendröte

Nürnberger Trainings - Marathon 2006

So wie die Sonne hinter den Horizont versinkt, sinkt auch die Temperatur merklich ab und es wird empfindlich kalt.
Ein junges Liebespaar küsst sich eng umschlungen auf einer Parkbank sitzend und die Krähen ziehen laut kreischend zu ihrem Schlafbaum. Auf einer Endlosschleife laufend, wiederholt sich bei jeder neuen Runde diese kleine romantische Szenerie. Das Liebespaar lässt sich dabei durch unser Treiben nicht weiter stören.

Nürnberger Trainings - Marathon 2006

Langsam senkt sich die Nacht über unseren endlosen Lauf

Gerade am Fluss in der zweiten Hälfte der Runde wird es nun unangenehm nasskalt. Die heraufziehende Winternacht lässt mich schaudern. Wie viele Runden muss ich noch laufen, um einen Marathon zurückzulegen?

Die Abwechslungen sind immer rarer gesät. Wo sind meine Mitstreiter? Alle sind von der undurchdringlichen Dunkelheit verschluckt! Ich sehe kaum noch Fußgänger. Nur selten erblicke ich einen Hundebesitzer, der mit seinem Vierbeiner Gassi geht.

Wieder ein Strich auf meiner Liste. Wie viele Striche sind es schon? Es sind schon deutlich über 20! Der Verpflegungspunkt ist verlassen. Roland wurde es zu kalt. Er dreht wieder einmal eine Aufwärmrunde.

Aber nun kommt ja bald wieder mein Liebespaar, an dessen Anblick ich mich schon so gewöhnt habe. War es nicht hier oder dort? Nein, diese beiden treulosen Tomaten haben sich nun auch schon verzogen. Nur noch die zänkischen Krähen kreischen noch immer von ihrem Schlafbaum herab.

Einsam und verlassen jogge ich alleine durch die Nacht und Kälte eines Großstadtparks bei immer länger dauernden Runden.

Lief ich zuvor eine Runde in gut 8 Minuten bin ich jetzt schon mal bis zu 12 unendliche Minuten unterwegs.
Die Beine und das Kreuz schmerzen. Erste Anzeichen meines fortgeschrittenen Alters? Ach, ich glaub ich habe in letzter Zeit einfach zu wenig trainiert und dafür zuviel Weihnachtsplätzchen gegessen. Du musst nun für Dein sündhaftes vorweihnachtliches Leben und Vergnügen büßen, lieber Thomas

Oha! War da nicht was? Ein Aufflackern am Horizont. Ein Stern? Gar ein Weihnachtsgruß vom Stern von Bethlehem?

Nürnberger Trainings - Marathon 2006

Erste Halluzinationen in der eisigen Weihnachtsnacht? Oder winkt uns gar der Stern von Bethlehem zu?

Am Ende der 25. Runde erwache ich aus meinen Träumen. Wie zur Feier zu dieser Jubiläumsrunde steht auch Roland mal wieder an der Verpflegungsstelle. Da er schon halb erfroren ist, will er mit mir die 26. Runde laufen. Von hinten schließt Roberts Freund auf, der gerade zu seiner 28. und letzten Runde ansetzt.  Also laufen wir zu dritt. Durch die gute Unterhaltung vergeht diese Runde schneller als die vorherigen.

Die letzten zwei Runden laufe ich wieder alleine. Ich habe mir vorgenommen sie besonders gemütlich anzugehen, da es ja heute um nichts geht. So erreiche ich schließlich nach gut 4 1/2 Stunden Laufzeit relativ erholt das Ziel. Da Roland zur Stelle ist, lass ich mich von ihm noch schnell fotografieren, damit ich das obligatorische Zielfoto fürs Lauffotoalbum bekomme.

Nürnberger Trainings - Marathon 2006

Nach 28 Runden stehe ich im Ziel

Nürnberger Trainings - Marathon 2006

;-) Er muss noch ein Ründchen drehen

Dann eilt der Läufer, der aus der Kälte kam, schnell zum Auto, um trockene und warme Kleidung anzuziehen.

In der Pizzeria im Cinecitta treffe ich die meisten meiner Mitstreiter wieder. Wir langen bei unserem Weihnachtsabendessen kräftig zu, da so ein Weihnachtsmarathon nicht nur Spaß, sondern auch hungrig macht. Wir lassen so einen schönen Lauftag und Laufabend in netter Atmosphäre ausklingen.

Nürnberger Trainings - Marathon 2006

So ein Trainingsmarathon macht hungrig!

<== Teil 2 Teil 1 ==>
 

 

Copyright © 2002 / 2016 laufspass.com, Forchheim, Deutschland
Für die Richtigkeit der Angaben übernehmen wir keine Haftung
!
Haftungsausschluss bei laufspass.com / Impressum