laufspass.com - Aus Freude am Laufen

laufspass.com - Spaß und Freude für Läufer am Laufen und Marathon

Seite zu Favoriten hinzufügen
Seite weiterempfehlen

Seite übersetzen / Translation:
 
Startseite Suchen
News Inhalt von A-Z
Impressum English pages
 
Würzburg Marathon 2006

Auch in der zweiten Runde gute Stimmung  beim Würzburg Marathon 2006

laufspass.com

Würzburg - Marathon am 14.05.2006 - Bildbericht von Thomas Schmidtkonz

Partystimmung mit vielen Tausend Läufern und Zuschauern

Teil 6 - Die zweite Runde

Zurück zur Übersichtsseite

Laufbücher bei amazon.de

Inhaltsverzeichnis

Suchen

Google
 
Web laufspass.com

 

Power - Eiweiß zum Abnehmen

Mineralien und Vitamine für die Gesundheit und zur Leistungssteigerung

Pulsmesser - Preiswerte Markengeräte

Powergel und Energieriegel zur Leistungssteigerung

Fitnessgeräte für sportliche Leistungen

Best of Laufspass Running Hits
Best of Laufspass Running Hits at amazon  & Thomas Schmidtkonz - Best of Laufspass Running Hits

 

 
 

Während uns zahlreiche Zuschauer auf der Alten Mainbrücke anfeuern, senden uns erhaben am Brückenrand stehende versteinerte Heilige Ihren Segen mit auf die zweite Runde, die nun bald folgen wird.

Würzburg Marathon 2006

Gute Stimmung auf  der Alten Mainbrücke

Würzburg Marathon 2006
Würzburg Marathon 2006
Würzburg Marathon 2006

Während die Halbmarathonläufer nun schon ins Ziel einlaufen dürfen liegen für uns Marathonläufer noch 21,1 Kilometer vor uns

Nach knapp 1 Stunde und 48 Minuten erreiche ich das Zieltor der Halbmarathonläufer, während ich als Marathonläufer das ganze nun noch einmal laufen darf. Ab nächstes Jahr soll sich das dann ändern, da dann für die Marathonläufer eine einzige große Runde geplant ist. Ich bin schon gespannt ...

Langsam spitzt die Sonne hervor. Das ist für meine Bilder gut, die ich noch schießen möchte, aber für mein Lauftempo weniger gut, da ich bereits etwas wärmere Temperaturen bei schnelleren Läufen von Herzen verabscheue. Derweil schüttelt Petrus missfällig über den stets über das Marathonwetter unzufriedenen Thomas sein bärtiges Haupt.

Trotz der brennenden Sonnenstrahlen ist Mathias über mein für mich unübliches Lauftempo erstaunt, als er mir im letzten Drittel der kleinen Schleife entgegen kommt.

Würzburg Marathon 2006

Hier kommen mir Dieter, Mathias und Petra auf der anderen Seite bei etwa Kilometer 24 entgegen gelaufen

Würzburg Marathon 2006

Hier laufe ich bei Km 26 (Foto von Andy Krämer)

Würzburg Marathon 2006

Die benutzten Trinkbecher der Läufer bieten sich noch als eindrucksvolles Spielzeug an (Foto von Andy Krämer)

Trotz der Wärme, die heute etwas schüchterne Sonne zeigt sich doch gnädig, purzeln die Kilometer dahin. Als ich jenseits der magischen Dreißigermarke immer noch gut drauf bin, frage ich mich, ob Marathonlaufen wirklich so einfach sein kann.
Gut gelaunt beginne ich mit Tobias, der gerade neben mir läuft ein Gespräch. Ihn geht es ähnlich gut wie mir. Wir beide sind erstaunt, dass die oft so gefürchteten und oft an eigener Haut erlittenen schweren Dreißiger heute so locker von der Hand oder besser gesagt Fuß gehen ...

Würzburg Marathon 2006

Rechts Tobias jenseits der 35 Kilometermarke, den ich unterwegs kennen gelernt habe

Tobias hat es noch etwas eiliger als ich und so lass ich ihn ziehen. Am Eingang in die Altstadt hänge ich mich wie eine Klette an einem Läufer, der eigentlich Zugläufer für die Läuferin Iris ist. Aber er läuft ein so schönes gleichmäßiges Tempo, dass ich mich gerne von ihm mitziehen lasse. Als ich mich mit einem Foto zum Dank revanchieren möchte, gehen beide leider in den Gehschritt über.

Würzburg Marathon 2006

Als ich Iris (später 43. der Damen) beim Laufen fotografieren will, geht sie plötzlich in den Schritt über

Dafür erscheint nun schon die 40 Kilometermarke in der Ferne. Aber Mensch, den Läufer vor mir kenne ich doch. Das muss Robert sein. Ich setze zum Sprint an und hole ihn und Mareile ein. Nachdem er die 3:10 - Läufer durchgezogen hat, zieht er nun noch weitere Läufer durch die letzten Kilometer.

Ja, mal so schnell ganz locker 3:10 laufen und dann noch einige zusätzliche Kilometer locker schwatzend mit weiteren Läuferinnen und Läufern laufen, nein Thomas so ein begnadetes Lauftalent bist Du nicht. Bei dir ist lediglich solide Hausmannskost angebracht. Aber was die betrifft, so ist sie heute durchaus schmackhaft soll heißen: :-) Ich bin heute gut drauf!

Würzburg Marathon 2006

Die magische 40 - Kilometermarke vor uns 

Würzburg Marathon 2006

Rechts Robert Wimmer, besser als Sieger des bislang einzigen Transeuropalaufs bekannt. Links Mareile Hertel später 7. in ihrer Altersklasse

Würzburg Marathon 2006

Einen guten Kilometer vor dem Ziel 

<== Teil 5 Teil 7 ==>

 

 

Copyright © 2002 / 2016 laufspass.com, Forchheim, Deutschland
Für die Richtigkeit der Angaben übernehmen wir keine Haftung
!
Haftungsausschluss bei laufspass.com / Impressum