laufspass.com - Aus Freude am Laufen

laufspass.com - Spaß und Freude für Läufer am Laufen und Marathon

Seite zu Favoriten hinzufügen
Seite weiterempfehlen

Seite übersetzen / Translation:
 
Startseite Suchen
News Inhalt von A-Z
Impressum English pages
 

laufspass.com
Aletsch - Halbmarathon am 24.6.07 - Laufbericht von Michael Prittwitz

Autor:  Michael Prittwitz

E-Mail

Aletsch Halbmarathon

Atemberaubende Landschaft beim Aletsch Halbmarathon

Dr. Willmar Schwabe - Pflanzliche Arzneimittel

Inhaltsverzeichnis

Suchen

Google
 
Web laufspass.com

 

 

Power - Eiweiß zum Abnehmen

Mineralien und Vitamine für die Gesundheit und zur Leistungssteigerung

Pulsmesser - Preiswerte Markengeräte

Powergel und Energieriegel zur Leistungssteigerung

 

 

 

Der Aletsch Halbmarathon war wirklich ein Erlebnis:

Start um 10.00 in Bettmeralp in 1950 m Höhe bei Traumwetter, ca. 1300 bunte, aufgeregte Läufer am Start, dann entspanntes "Traben" auf wunderbaren Alpwegen durch herrliche Alpenrosenfelder, an verträumt schauenden graubraunen Kühen vorbei (das hätte es ja nun wirklich nicht gebraucht ;-), erst 15 km im leichten auf und ab, mit bezaubernden Blicken über die Weiden, hinunter ins 1000m tiefer gelegene Rhonetal und hinüber zu der versammelten Mannschaft der Walliser 4000-er - so ging es über etwa 1 1/2 Stunden dahin.

Viele Leute am Wegrand, mit Kuhglocken und Ratschen, freundliche Zurufe, Lachen, Klatschen, dann wieder ruhiges Laufen durch Zirbenwald, teilweise an steilen Hängen über dem tiefen Tal unterhalb des Aletschgletschers.

Aletsch Halbmarathon

Am Tag vorher am Schwarzsee hoch über Zermatt

Dann, nach einer großen Runde, kamen wir auf einen langsam ansteigenden Rücken aus Wiesen mit unendlichen Blumen und sanften Granithöckern, dazwischen wand sich der weiche Erdweg hinauf, plötzlich der Blick hinunter zum beeindruckenden Aletschgletscher, der wie eine Riesenechse tief unter uns lag, der Blick in die Berner Alpen. Langsam schraubten wir uns höher, fast alle Leute (in unserer langsamen Klasse) gingen inzwischen, nur der alte Mike aus BGD joggte bis hinauf in schwindelnde Höhen....

Aletsch Halbmarathon

Brigitte und Michael vor dem Start

Aletsch Halbmarathon

Der Aletschgletscher (Bild von Thomas Schmidtkonz 2001 fotografiert - mehr Bilder über das Wallis)

;-) Die Letzten 2 km richtig heftig ansteigend auf einem steilen Bergweg mit Schutt und Felsen, am Schluss zwischen kleinen Restschneefeldern hindurch, ein paar Ziegen passierend und dann schon an der hochmodernen Seilbahnstation in knapp 2700m Höhe.
3:04 bzw. 3:06 (wir sind eigentlich, bis auf die letzten paar Höhenmeter immer zusammen gelaufen) - keine Superzeit (die beste war 1:39 bei den Männern und 1:56 bei den Frauen!), aber dafür gemütlich und entspannt gelaufen, die Gegend genossen - es war wirklich einfach schön - und wir haben's geschafft.

Aletsch Halbmarathon

Blick zurück vom Ziel auf den Startort Bettmeralp. Der Lauf ging in großem Bogen links vom Ort weg, dann etwas oberhalb des Sees vorbei zu
der hinteren dunklen Erhebung (Riederhorn), von dort dann rechts auf dem Rücken zur Seilbahnstation kurz unterhalb des Bettmerhorngipfels. Hinten die Walliser Riesen, unten das Rhonetal 2000m tiefer.

Links

 

Copyright © 2002 / 2016 laufspass.com, Forchheim, Deutschland
Für die Richtigkeit der Angaben übernehmen wir keine Haftung
!
Haftungsausschluss bei laufspass.com / Impressum