laufspass.com - Aus Freude am Laufen

laufspass.com - Spaß und Freude für Läufer am Laufen und Marathon

Seite zu Favoriten hinzufügen
Seite weiterempfehlen

Seite übersetzen / Translation:
 
Startseite Suchen
News Inhalt von A-Z
Impressum English pages
 
Kyffhäuser - Marathon am 14.4.2007

Tiefstarter beim Kyffhäuser Marathon 2007

laufspass.com

Kyffhäuser - Marathon am 14.4.2007 -   Bericht von  Thomas Schmidtkonz

Sonne, Berge, Burgen und Denkmäler beim Kyffhäuser Berglauf

Teil 1: Vor dem Start

Zurück zur Übersichtsseite

Laufbücher bei amazon.de

Inhaltsverzeichnis

Suchen

Google
 
Web laufspass.com

 

Power - Eiweiß zum Abnehmen

Mineralien und Vitamine für die Gesundheit und zur Leistungssteigerung

Pulsmesser - Preiswerte Markengeräte

Powergel und Energieriegel zur Leistungssteigerung

Fitnessgeräte für sportliche Leistungen

Best of Laufspass Running Hits
Best of Laufspass Running Hits at amazon  & Thomas Schmidtkonz - Best of Laufspass Running Hits

 

 
 

Einleitung

Der Kyffhäuser ist mit einer Sage verbunden. Innerhalb des Berges liegt eine Höhle, in der Besucher mit viel Fantasie  den Kaiser Friedrich Barbarossa sehen können, wie er auf einer Bank sitzt und schläft. Sein roter Bart ist dabei schon durch den steinernen Tisch gewachsen.
Über und um diesen sagenhaften Berg verläuft ein Berglaufklassiker, der schon zu DDR-Zeiten viele Landschaftsläufer anlockte. Neben kürzeren Distanzen wie 6, 14 und 21 Kilometer und einem Mountainbikewettbewerb bieten die Veranstalter in Bad Frankenhausen als Königsdisziplin die Marathondistanz an, die mit etwa 700 Höhenmetern durchaus anspruchsvoll ist.

Prolog

„Der alte Barbarossa“, von Friedrich Rückert Teil 1

Der alte Barbarossa,
der Kaiser Friederich,
im unterirdischen Schlosse
hält er verzaubert sich.

Er ist niemals gestorben,
er lebt darin noch jetzt;
er hat im Schloss verborgen
zum Schlaf sich hingesetzt.

Er hat hinabgenommen
des Reiches Herrlichkeit
und wird einst wiederkommen
mit ihr, zu seiner Zeit.


...

Abholung der Startunterlagen am Tag zuvor

Während Kaiser Barbarossa schon seit Jahrhunderten ein verzaubertes Dasein in den Tiefen des Berges verbringt, verzaubert uns das frühsommerliche sonnige Wetter, als Manfred, Sven und ich die Startunterlagen im Schloss von Bad Frankenhausen abholen.

Kyffhäuser - Marathon am 14.4.2007

Im Kurpark von Bad Frankenhausen

Kyffhäuser - Marathon am 14.4.2007

Das Start- und Zielgelände am Tag zuvor. Im Vordergrund Sven Bladt und Manfred Fellner, mit denen ich angereist bin

Zwar hat sich vor dem Nachmeldeschalter eine kleine Schlange gebildet, aber die netten Damen am Ausgabeschalter lockern dabei die Stimmung auf.

Kyffhäuser - Marathon am 14.4.2007

Hier füllen wir unser Startunterlagen aus
(Foto von Sven Bladt)

Kyffhäuser - Marathon am 14.4.2007

Bei diesen netten Damen gibt es die Startunterlagen

Im Anschluss besuchen wir das Festzelt, wo uns eine Band Hits von Creedence Clearwater Revival  und anderen klassischen amerikanischen Popgruppen aufspielt. Die gereichten Nudeln kann ich leider nicht mehr als Al dente sondern mehr als Nudelbrei bezeichnen. Vielleicht liegt es daran, dass wir so spät dran sind?
Wie gut, dass es hier das schmackhafte Köstritzer Schwarzbier zum Nachspülen gibt!
Das ganze erinnert mich an einen Freund, der es mit seinen unbeschreiblichen Kochkünsten mal geschafft hatte, Nudeln im Wassertopf anbrennen zu lassen. Daher erzähle ich Manfred und Sven zu deren Amüsement diese alte Story.

Vom kohlehydrathaltigen Brei und dunklen isotonischen Getränken frisch gestärkt, schauen wir bei einem der wichtigsten Läufer der ehemaligen DDR vorbei. Waldemar_Cierpinski, der heute ein Sportgeschäft betreibt, verkauft hier auf der Marathonmesse seine Sportartikel und berät seine Kunden als erfahrener Spitzensportler entsprechend kompetent.
Noch interessanter als seine Sportartikel sind für uns Waldemars sportliche Erfolge. Die beiden größten Erfolge des mehrfachen DDR-Meisters waren die Goldmedaillen im Marathon bei den Olympischen Spielen 1976 in Montreal und 1980 in Moskau. Waldemars Bestzeit liegt bei 2:09:55. Alleine schon wegen dem heute viel besseren Schuhwerk, wäre er unter heutigen Bedingungen sicher noch "ein paar Minütchen" schneller gelaufen. So hören wir gespannt Waldemars interessanten Lauferlebnissen zu und lassen uns zum Abschluss noch gemeinsam mit ihm ablichten.

Kyffhäuser - Marathon am 14.4.2007

Dritter von links: Der zweifache Olympia Goldmedaillengewinner im Marathon Waldemar_Cierpinski
Seine persönliche Bestzeit aus den 70 er Jahren  liegt bei 2:09:55

Der große Lauftag

Wir schlafen fast so gut wie Friedrich Barbarossa im tiefen Berg in unserem Reihenhaus, das wir für zwei Nächte angemietet haben. Nach einem viel zu üppigen Frühstück kugeln wir uns mit überfüllten Bäuchen zum Startplatz, wo schon reges Treiben herrscht.

Kyffhäuser - Marathon am 14.4.2007

Langsam versammeln sich die Läufer am Startplatz

Dabei treffe ich nahe der Startlinie Uli, Bernie und Anton. Wir alle fiebern schon gut gelaunt dem ersehnten Startschuss entgegen.
Anton wird vom heutigen Lauf genauso wie ich berichten.

Kyffhäuser - Marathon am 14.4.2007

Links Frank Ulrich Etzrodt und rechts Anton Lautner. Dahinter im roten Shirt Bernie.

Kyffhäuser - Marathon am 14.4.2007

Der Tribünensprecher

Zum Vergnügen der Starter in der ersten Reihe posiere ich demonstrativ im Tiefstart, während Anton diesen Klamauk mit meiner Kamera für die Nachwelt ablichtet.

Kyffhäuser - Marathon am 14.4.2007

Ich posiere mit einen Tiefstart, da man als Lauffotograf auch beim Marathon zwischendurch mal sprinten muss. Das lockert bei dem einen oder anderen in der ersten Reihe etwas die Spannung auf!

Dieser kleine Spaß am Rande sorgt etwas für Auflockerung der Spannung der Eliteläufer so kurz vor dem Start. Denn was wird der Tag heute neben schweren Anstiegen und hohen Lauftemperaturen an Eventualitäten gerade für die ambitionierten Läufer noch so alles bringen?
Je erfahrener der Marathonläufer ist, desto mehr weiß er, was die Laufgöttin Marathon für eine launische Diva ist. Oft läuft alles wie am Schnürchen bis Zeus plötzlich seinen Blitz und Donner auf das armselige Dasein des Läufers schleudert und von all den Wünschen und Träumen nur noch Asche und Rauch übrig bleiben.

Kyffhäuser - Marathon am 14.4.2007

Aber nun wird es hier ernst, da schon der Countdown läuft!

Da habe ich es als eingefleischter Genussläufer schon etwas einfacher. Ich freue mich einfach auf einen wunderschönen Landschaftslauf durch die mystischen Bergwälder des sagenhaften Kyffhäusers.
Und schon fällt der Startschuss zur 28. Auflage des Kyffhäuser Berglaufs ...

Kyffhäuser - Marathon am 14.4.2007
<== Teil 8 Teil 2 ==>

 

Copyright © 2002 / 2016 laufspass.com, Forchheim, Deutschland
Für die Richtigkeit der Angaben übernehmen wir keine Haftung
!
Haftungsausschluss bei laufspass.com / Impressum