laufspass.com - Aus Freude am Laufen

laufspass.com - Spaß und Freude für Läufer am Laufen und Marathon

Seite zu Favoriten hinzufügen
Seite weiterempfehlen

Seite übersetzen / Translation:
 
Startseite Suchen
News Inhalt von A-Z
Impressum English pages
 
Tour de Tirol 2007

Wendestrecke bei der Tour de Tirol 2007

laufspass.com

Tour de Tirol vom 12.10. - 14.10.2007 -   Bildbericht von  Thomas Schmidtkonz
Ein ereignisreiches Dreitageslaufevent

Teil 5: Der Zehnkilometerlauf am Abend des ersten Tags

Zurück zur Übersichtsseite

Dr. Willmar Schwabe - Pflanzliche Arzneimittel

Inhaltsverzeichnis

Suchen

Google
 
Web laufspass.com

 

Power - Eiweiß zum Abnehmen

Mineralien und Vitamine für die Gesundheit und zur Leistungssteigerung

Pulsmesser - Preiswerte Markengeräte

Powergel und Energieriegel zur Leistungssteigerung

Fitnessgeräte für sportliche Leistungen

Best of Laufspass Running Hits
Best of Laufspass Running Hits at amazon  & Thomas Schmidtkonz - Best of Laufspass Running Hits

 

 
 
Tour de Tirol 2007

Ein letztes Interview mit dem ORF vor dem Start

Tour de Tirol 2007

Martin der Hauptorganisator der Veranstaltung

Tour de Tirol 2007

Das Fernsehen einschließlich ORF ist auch mit dabei

Tour de Tirol 2007

Michael einer der Mitfavoriten für die ersten 10 Plätze ist gut an seinem Bart zu erkennen

Endlich lässt der Startschuss unsere Anspannung fallen. Wir rennen nun die ersten Kilometer unserer 73,3 Kilometer langen Tour in drei Tagen los.
Ich gehe gerade die ersten beiden Kilometer etwas verhaltener an. Ich lass das Gros des Feldes an mir vorbeiziehen.
Bereits am Ende des ersten Kilometers folgt der steilste Streckenabschnitt bis zu einer Wende, wo es dann wieder bergab geht. Dort können wir es laufen lassen.

Tour de Tirol 2007

Anstieg bis zur Wende. Dann geht es bergab.

Tour de Tirol 2007

Dabei kommen uns die schnelleren Läufer schon entgegen.

Als Zielzeit habe ich mir eine Zeit um die 50 Minuten gesetzt und versuche ab dem zweiten Kilometer daher etwas unter einem 5 Minutentakt zu laufen. Wegen der hügeligen Strecke ist es aber nicht immer einfach, seine Kräfte konstant einzuteilen.

Am Ende jeder Runde erwarteten uns beim Zieltor reichlich Zuschauer, die uns kräftig anfeuern. So lege ich in der zweiten Runde einen Zahn zu. Das rettet mich aber nicht vor der ersten Überrundung durch den Spitzreiter bereits zum Ende der zweiten Runde. Dieser Kenianer vom LCC Wien, der im Rahmen der Tour nur an diesem "Sprintwettkampf" teilnimmt, fliegt förmlich an mir vorbei. Wow, hat der ein Tempo drauf! In der Tat legt Jonathan Koilegei  mit einer Endzeit von 29:47 auf dieser schweren Strecke einen neuen Fabel-Streckenrekord hin, der selbst auf flacher Strecke beachtlich wäre. Wenn er seine Form weiter so steigern kann, wird man sicher noch bei noch größeren Rennen von ihm hören.

Ich lauf schon im Anfang der dritten Runde, als mich auch die beiden anderen Kenianer und schließlich auch Jonathan Wyatt überrunden.
Ob mich noch die erste Läuferin überrunden kann? Das wird nun zu meiner fixen Angst. Von regelrechten Verfolgungswahn besessen gebe ich daher zum Ende der dritten Runde Gas.
Glücklich durchrenne ich zum dritten Mal das Zieltor und höre nur etwa 100 Meter später wie der Speaker den Zieleinlauf der ersten Dame ankündigt. Uff, das ging ja gerade noch mal gut. Die Ukrainerin Inna Lebedeva siegt mit einer Zeit von 37:24 Minuten vor Patrizia Rausch.

Nun kann ich unbesorgt die letzte Runde angehen, da mich nun keiner mehr überrunden kann, es sei denn er legt eine Fleißrunde ein. Da solch fleißige Läufer rar gesät sind, darf ich mal zur Abwechslung mit stolz gewölbter Brust selbst eine kleine Laufgruppe überrunden, denen es offensichtlich wie mir nur ums Mitmachen geht.

Schließlich setze ich zum Schlussspurt an und überquere vor Glück strahlend nach 49 Minuten und 2 Sekunden Laufspaß die Ziellinie der ersten Etappe der Tour.

Da das ganze ja nur ein Auftakt vor dem großen Hammer am morgigen Tag ist, fahre ich schnell zu meinem Hotel heim und schaue, dass ich trotz meines dortigen Fanclubs, der ja auch unterhalten sein will, nicht zu spät ins Bett komme ...

Tour de Tirol 2007
Tour de Tirol 2007
<== Teil 4 Teil 6 ==>

 

Copyright © 2002 / 2016 laufspass.com, Forchheim, Deutschland
Für die Richtigkeit der Angaben übernehmen wir keine Haftung
!
Haftungsausschluss bei laufspass.com / Impressum