laufspass.com - Aus Freude am Laufen

laufspass.com - Spaß und Freude für Läufer am Laufen und Marathon

Seite zu Favoriten hinzufügen
Seite weiterempfehlen

Seite übersetzen / Translation:
 
Startseite Suchen
News Inhalt von A-Z
Impressum English pages
 

laufspass.com -  Erste Coburger Run and Bike-Night am 26.06.2010 - Bericht und Fotos von Ulrich Zetzmann

E-Mail an Ulrich

Weitere Laufberichte

Coburger Run and Bike Night
Gemeinsam ins Ziel bei der Coburger Run and Bike Night 2010

Dr. Willmar Schwabe Arzneimittel
 
1. Coburger Run and Bike-Night - Bericht und Fotos von Ulrich Zetzmann

Herrliches Wetter, tolle Atmosphäre, hervorragende Organisation, erfreuliche Teilnehmerzahlen, sowie eine kompetente Ansage durch Christoph Franke, dies waren die besonderen hervorzuhebenden Merkmale der 1. Coburger Run and Bike-Night des neu gegründeten Vereins „Rund and Bike Coburg“. Start und Ziel war der Sportplatz des TSV Scheuerfeld, von wo Schirmherr OB Norbert Kastner die Sportler auf die selektive und beschwerliche „Reise“ schickte. Zur Auswahl standen der Halbmarathon (21, 1 Kilometer), die klassischen 42,195 Kilometer, ein Team Sprint über neun Kilometer und dies in den Klassen Männer, Frauen und Mixed. Dazu stand noch ein Nordic Teamwalking über 12 Kilometer und die sogenannte „Jambo Bukoba“ Kinderstaffel über 2x400 Meter auf dem Programm. Bei den Run and Bike Disziplinen wechseln sich beide Team-Partner beliebig ab. Das ausrichtende Run and Bike Team war mit der Premiere ihrer Veranstaltung mehr als zufrieden. Und so konnte Hauptorganisator Reinhard Paul, der sich auf einen großen Mitarbeiterstab stützen konnte, ein sehr erfreuliches Resümee ziehen. Die Strecken bestanden aus zwei Schleifen in den schönsten Laufgebieten Coburgs. Von Scheuerfeld ging es nach Wüstenahorn um den Wolfgangsee, dann führte der Weg über den Callenberger Forst zum Goldbergsee und jeweils wieder zurück zum Ausgangspunkt.

Den Auftakt machten die „Halbmarathonis“. Hier setzten sich die erklärten Favoriten sicher durch. Vom Start weg übernahmen Vater und Sohn Viktor und Roman Penner vom TSV Mönchröden die Spitze. Nach 1:22:05 Stunden erreichten sie das Ziel vor dem Mixed- Team Sonja Förtsch und Ulli Pfuhlmann, der neue Coburger Hochbauamtsleiter, die nur 26 Sekunden zurück lagen. Dritte im Gesamteinlauf war das Duo Daniel Riedel und Nicolas Bernklau vom Coburger Kurierdienst. Um Platz drei der Männer lieferten sich die beiden Teams aus Coburg Erich Kler/Timo Tautorat und FlorianLipp/Daniel Schniedermeier bis zur Ziellinie einen packenden Zweikampf, der zeitgleich ausging. Bei den Frauen hatten Daniela Christ und Evelyn Förtsch vom TV 48 Coburg keine Mühe den Sieg nach Hause zu bringen. Der Wettbewerb Marathon stand ganz im Zeichen von Christoph Busch aus Weitramsdorf und Helmut Aschenbrenner aus Seßlach. Sie liefen ein konstant gleichmäßiges Rennen, wechselten sich nach jedem Kilometer ab und durchliefen nach 2:53:19 Stunden erstaunlich frisch das Ziel am Scheuerfelder Sportplatz. Schon neun Minuten zurück die Zweiten Trunk und Kreuzer aus Gaustadt. Bei den Frauen hieß das Siegerduo Raja Krone/ Francisca Sedlmayer von der HuK Coburg, die mit ihrer Zeit von 3:44:48 Stunden nur zwei Sekunden vor Sandra Nossek, die Schülerwartin des LA- Kreises Coburg, und Kristin Hopf, lagen. Den Mixed- Wettbewerb gewannen Martina Leonardy-Maul und Frank Dummer mit 3:32:24 Stunden vor einem Team aus Bamberg.
Beim Teamsprint hießen die klaren Sieger Julian Großkreuz und Andreas Kaiser von der HuK Coburg, die sich gegenüber dem Duo Bezold/ Ari mit 35:05 zu 36:38 Minuten durchsetzten. Auch bei den Frauen und der Mixedklasse lagen Teams von der HuK Coburg in Front. Dies waren Saskia Angermüller und Tanja Schulz, sowie Vater und Tochter Ronja und Bodo Ruscher. Mit viel Begeisterung waren die Kids bei ihrem Staffellauf bei der Sache. Die Schnellsten waren die beiden Scheuerfelder Duos Constanze Thim und Dennis Kolb, sowie Louis Abicht und Sebastian Thomä. Bei der Siegerehrung, die in der schönen Scheuerfelder Turnhalle stattfand, durften sich Sieger und Platzierte über Sach- und Geldpreise freuen.

Im Rahmen der 1. Coburger Run and Bike-Night fand auch ein Wettbewerb für Schüler statt, ein Staffellauf über 2x400 Meter, der von der Hilfsorganisation „Jambo Bukoba e. V“ gesponsert wurde. Diese Organisation fungiert in Bukoba, der Hauptstadt der Region Kagera im ostafrikanischen Tansania, als Koordinator für das Projekt „Förderung von Sport- und Entwicklung in dieser Region“ im Auftrag des deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB) und des Auswärtigen Amtes. Ihre Ziel sind:
+Gewinnung entscheidender Multiplikatoren und Fürsprecher
+ Erarbeitung eines für die Kinder und Jugendlichen der Region angepassten Programmes, das Sport nutzt, um damit einen Beitrag zur HIV- /AIDS- Bekämpfung/ Aufklärung zu leisten,
+ Mädchen in der Gesellschaft mehr Chancen zu geben und bessere schulische Leistungen zu ermöglichen.

Weitere Informationen unter www.jambobukoba.com

Bei dieser Coburger Run and Bike- Night, mit Start und Ziel auf dem Scheuerfelder Sportplatz, freuten sich die Kinder über schöne Sachpreise. Am schnellsten unterwegs waren die beiden Scheuerfelder Teams Constanze Thim und Dennis Kolb, sowie Louis Abicht und Sebastian Thomä. Die 21 Staffeln zeigten viel Einsatz und waren sichtlich mit viel Begeisterung bei der Sache. Dazu trug das herrliche Wetter, die tolle Atmosphäre und die Anfeuerungen der Eltern und Großeltern wesentlich dazu bei.

Coburger Run and Bike-Night 2010
Coburger Run and Bike-Night 2010
Coburger Run and Bike-Night 2010
Coburger Run and Bike-Night 2010
Coburger Run and Bike-Night 2010
Coburger Run and Bike-Night 2010
Coburger Run and Bike-Night 2010
Coburger Run and Bike-Night 2010

Links

Weitere Infos zur Coburger Run and Bike Night unter http://www.runandbike-team.de/

Inhaltsverzeichnis

Suchen

Google
 
Web laufspass.com

 

 

Power - Eiweiß zum Abnehmen

Mineralien und Vitamine für die Gesundheit und zur Leistungssteigerung

Pulsmesser - Preiswerte Markengeräte

Powergel und Energieriegel zur Leistungssteigerung

Magenfreundliches Energieriegel Pro 4 - Lite zur Leistungssteigerung

Copyright © 2002 / 2016 laufspass.com, Forchheim, Deutschland
Für die Richtigkeit der Angaben übernehmen wir keine Haftung
!
Haftungsausschluss bei laufspass.com / Impressum