laufspass.com - Aus Freude am Laufen

laufspass.com - Spaß und Freude für Läufer am Laufen und Marathon

Seite zu Favoriten hinzufügen
Seite weiterempfehlen

Seite übersetzen / Translation:
 
Startseite Suchen
News Inhalt von A-Z
Impressum English pages
 

Lübeck-Marathon am 21.10.2012 - Laufbericht von Marten Petersen

Autor:  © Marten Petersen

E-Mail an Marten - Mehr über Laufautor Marten

Weitere Laufberichte

Holstentor, Lübecks Wahrzeichen
Bildquelle: WIKIMEDIA / Fotograf: Jorges

Laufbücher bei amazon.de

Hallo, hier nur ein kurzer Bericht vom Lübeck Marathon. Er war eingebettet in eine ganze Reihe von Laufveranstaltungen: Halbmarathon, Staffelmarathon, 10-KM-Lauf. Ich habe mich auf diesen Start gefreut, eine derartig tolle historische Altstadt hat immer etwas Reizvolles.

413 Einzelstarter gingen an den Marathonstart. Vom historischen Marktplatz am Rathaus ging es einmal um das Holstentor, durch die Altstadt und durch das Burgtor hinaus auf die Strecke nach Travemünde. Zugegeben, eine recht langweilige Strecke. z. T. auf halbseitig gesperrter Autobahn bzw. Schnellstraße mit entsprechendem Verkehr, manchmal begleitet von einer Eisenbahn, mehr oder weniger gradlinig Richtung Travemünde, lediglich unterbrochen vom Herrentunnel. Stellenweise kam gute Stimmung auf, vor allem wenn die eine oder andere Band aufspielte. Vor Travemünde bot der Blick auf die Ostsee und den Fährhafen nach Skandinavien etwas Abwechslung. Nett war es an der Travemünder Promenade. Das milde Herbstwetter - hin und wieder ein Sonnenstrahl - hatte viele Besucher in die Straßencafés und an die Flaniermeile gezogen. Es war schon eine recht stimmungsvolle Atmosphäre, viel Applaus und Zuspruch für die Läufer. Dann der Wendepunkt und "ab nach Hause", gleiche Strecke, dann in die Altstadt hinein. Hier war mächtig Betrieb, die vielen Staffelläufer drehten hier ihre Runden. Alles ohne Problem. Ein sehr schöner Zieleinlauf vor guter Kulisse.
Die Verpflegung und Betreuung war erstklassig, ähnlich wie man es von skandinavischen Läufen z. B. von Kopenhagen und vor allem Stockholm her kennt.

Leider konnte ich aus technischen Gründen diese Mal keine Fotos machen.

Ah ja, ich bin dabei, als "Sechziger" den Reiz des Langsamen zu erkunden. Es ist nicht einfach, langsamer zu laufen, als man es eigentlich kann. Aber ich möchte jetzt den Gesundheitssport in den Vordergrund stellen. So waren meine 03:52:26 Stunden brutto vollkommen in Ordnung.
Und als Überraschung der Lohn: Altersklassensieg M 60!

Marten Petersen

Links

Inhaltsverzeichnis

Suchen

Google
 
Web laufspass.com
Copyright © 2002 / 2016 laufspass.com, Forchheim, Deutschland
Für die Richtigkeit der Angaben übernehmen wir keine Haftung
!
Haftungsausschluss bei laufspass.com / Impressum