laufspass.com - Aus Freude am Laufen

laufspass.com - Spaß und Freude für Läufer am Laufen und Marathon

Seite zu Favoriten hinzufügen
Seite weiterempfehlen

Seite übersetzen / Translation:
 
Startseite Suchen
News Inhalt von A-Z
Impressum English pages
 

Ultrawandern, der „Bavaria Königsmarsch“ vom 10.06. - 11.06.2016 – 50 Kilometer um den Starnberger See  - Bericht von Thomas Eller

Fotos: © christian-penning.com

E-Mail an Thomas

Weitere Laufberichte -  Mehr über den Autoren Thomas Eller

Königsmarsch 2016

Keltterpartie beim Königsmarsch 2016

Laufbücher bei amazon.de

Ultrawandern, der „Bavaria Königsmarsch“ – 50 Kilometer um den Starnberger See!

Ja, ich bin ein Läufer. Aber ich wandere auch gerne. Und ich will über ein Event schreiben, dass es mir ganz besonders angetan hat, über den Bavaria Königsmarsch.

Anlässlich des 130. Todestages des bayrischen Königs Ludwig II., dem „Märchenkönig“, der für allerlei Großartigkeiten wie die Prachtbauten Schloss Neuschwanstein, Linderhof und Herrenchiemsee, aber auch für allerlei Wunderlichkeiten und eine extreme Exaltiertheit bekannt war, veranstalteten die Laufcoaches.com eine Ultrawanderung rund um den See, in dem der „Kini“ seine letzten Atemzüge tat, 50 Km Wandern um den Starnberger See im Süden von München.

Für Ortsunkundige sei gesagt, dass der Starnberger See dort ist, wo sich die Reichen und Schönen treffen, wo Stars und Prominente Ihre Zweit-, Dritt- oder Viertdomizile haben, ganz nahe am teuren und angesagten Münchner Stadtteilen Grünwald.

50 Kilometer Wandern, ist das machbar, auch für uns Läufer? Und all das durch die Nacht?

Königsmarsch 2016

Aber genau diese beiden Punkte waren es, die mich angesprochen haben. Dass ich ein bekennender Nachtläufer bin, weißt Du vielleicht nicht, aber ich liebe es tatsächlich, durch die Nacht zu laufen. Warum also nicht auch mal durch die Nacht wandern?
Interessant für mich war dabei, zu erleben, ob ich mit einer niedrigen Pulsfrequenz müder werde als bei einem Lauf oder eben nicht.

Und wenn man in der Nacht startet, dann kann man schon den Start sehr stimmungsvoll gestalten. Es war noch halbdunkel, als das Gruppenfoto gemacht wurde und viele der insgesamt 167 Teilnehmer trugen die Bluse oder das Trachtenhemd, das es beim Sponsor „Daller Tracht“ für jeden Teilnehmer gab. Manche wählten sogar die krachlederne Trachtenhose dazu, manche Mädels ließen mich mit ihren Dirndln von der „guten alten Zeit“ träumen.

Zum besseren Sehen spendierte der Sponsor Bayernwerk jedem Teilnehmer noch ein Kopflicht – und all das bei einem Startgeld von nur 50 EUR.

Wir starteten also am Freitagabend, 10. Juni, um 22 Uhr in Starnberg. Ich war mit einer kleinen Gruppe guter Freunde und meiner Lebensbegleitung unterwegs. Das ist ja meiner Ansicht nach das Schöne, dass man nicht auf Zeiten und Geschwindigkeiten achtet, sondern gemütlich und entspannt auch mit denen wandern kann, die einem auf der Laufstrecke zu langsam sind oder mit denen, die sonst immer im Ziel auf Dich warten, weil sie einfach zu schnell für Dich sind.

Die Stimmung war prächtig und der Weg führte zunächst zum Schloss nach Possenhof. Hier wuchsen Sisi, die spätere Kaiserin Elisabeth von Österreich und ihre Schwester Sophie Charlotte, die Verlobte des Königs, auf.
Und kaum losgewandert kam auch schon der erste Verpflegungspunkt bei km 19, beim Häring in Tutzing. Und weil wir in Bayern sind gab es dort bayerischen Leberkas mit Senf oder, für die Vegetarier, eine leckere warme Suppe. All das gab es auf einer romantischen, durch Kerzenlicht illuminierten, Terrasse. Klar, dass ich mich für ein alkoholfreies Weizenbier zur Suppe entschied.

Und weiter ging es durch die Nacht. Für eine meiner Begleiterinnen war die Gesamtdistanz die längste Strecke ihres Lebens und sie war stolz, diese Herausforderung bewältigt zu haben. Und auch für die Frau an der Seite meines Lebens war die Distanz die Längste der letzten 10 Jahre und selten sah ich sie im Ziel so fröhlich und zufrieden.
Irgendwann kommst Du dann an das Südende des Sees, der fast tropfenförmig aussieht. Im Norden ist er spitz und schmal, im Süden eher breit, daher hast du einen gehörigen Anteil an einer Querpassage zu wandern. Du kommst auf dieser Querpassage auch durch den Ort Seeshaupt durch. Und Du hast Hunger.

Königsmarsch 2016

Der zweite Verpflegungspunkt war ebenfalls wieder sehr bayrisch. Es gab am sehr, sehr frühen Morgen echte Dampfnudeln mit Vanillesauce, lecker mit Mohn bestreut, so wie es sich g’hört halt! Eine perfekte Mahlzeit nach etwa 30 gewanderten Kilometern.

Und weiter ging es durch die Nacht und so langsam begann der neue Tag. Und mit ihm erkennst Du, wo Du da gelandet bist. Da wechseln sich riesige moderne Villen mit traditionellen Häusern ab, gemeinsam ist ihnen nur, dass sie alle immens groß sind und von Gärten umgeben sind, in denen man ganze Kleinstädte unterbringen könnte. Ich jedenfalls kam aus dem Staunen nicht mehr heraus. Und wenn ich mein „Lieblingshaus“ hätte wählen sollen, ich wäre damit vollkommen überfordert gewesen.

Und spätestens in Leoni beschloss ich, im nächsten Leben Starnberger See Bewohner zu werden. Was für ein schöner Ort! Und dann kommt der riesige Wald rund um das Monument Ludwig von Bayern, das Kreuz im Wasser. Zeit, ein paar Minuten zu verweilen und sich zu besinnen.

Es ging noch ein paar Kilometer weiter bis zu den Seestub’n Percha, wo es die dritte Verpflegung gab, die Urkunde und einen kleinen Einkaufsgutschein.
Wieder war es bayrisch-zünftig, Weißwürste für die „Normalesser“, ein vegetarisches Baguette für die Vegetarier, wieder mit alkoholfreiem Weißbier und am Ende sogar mit einem leckeren Eis als Nachtisch. Und mit einem Schnaps.
Der aber wäre gar nicht nötig gewesen, weil man sich dieses Event wirklich nicht schön trinken musste.

130 der 167 Wanderer hatten es wirklich geschafft. Was am Anfang für viele fast unglaublich war, war möglich. Ein unvergesslicher Moment und viele Glücksgefühle durchschwärmten die vielen Menschen, die aber platt waren und schlafen wollten.
Mein Fazit: Der „Bavaria Königsmarsch“ ist eine tolle Veranstaltung, ich kann sie Dir für 2017 nur wärmstens ans Herz legen.

Links

Weiter Informationen findest Du auf der Homepage www.koenigsmarsch.de

Nahrungsergänzung und Fitnessgeräte von Dr. Strunz

Bücher
Eiweiß zum Abnehmen
Energieriegel
Energy-Gels

Fitnessgeräte
Mineralien
Nordic Walking

Pulsmesser
Stirnlampen
Vitamine

 

Inhaltsverzeichnis

Suchen

Google
 
Web laufspass.com

 

 

Power - Eiweiß zum Abnehmen

Mineralien und Vitamine für die Gesundheit und zur Leistungssteigerung

Pulsmesser - Preiswerte Markengeräte

Powergel und Energieriegel zur Leistungssteigerung

 

 

 

Copyright © 2002 / 2017 laufspass.com, Forchheim, Deutschland
Für die Richtigkeit der Angaben übernehmen wir keine Haftung
!
Haftungsausschluss bei laufspass.com / Impressum