laufspass.com - Aus Freude am Laufen

laufspass.com - Spaß und Freude für Läufer am Laufen und Marathon

Seite zu Favoriten hinzufügen
Seite weiterempfehlen

Seite übersetzen / Translation:
 
Startseite Suchen
News Inhalt von A-Z
Impressum English pages
 

laufspass.com - Autoren stellen sich vor: Jürgen Löwenstein

Jürgen Löwenstein läuft am liebsten Landschaftsmarathons und wenn es mal kein Wettkampf sein soll am liebsten mit seinem Labrador durch die Erlanger Wälder. Neben dem Laufen fährt er auch gerne Fahrrad.

Zurück zur Autorenseite / Laufberichte

Laufautor Jürgen Löwenstein

Dr. Willmar Schwabe - Pflanzliche Arzneimittel

Inhaltsverzeichnis

Suchen

Google
 
Web laufspass.com
 

 

 

Jürgen Löwenstein über sich:

Ich bin verheiratet und habe zwei Kinder. Zu meinem Bedauern läuft von denen keiner, aber das kann sich ja noch ändern. So ist vor allem in der kälteren Jahreszeit unser Hund, ein Labrador, vor allem bei Waldläufen mein Begleiter.

In meiner Kindheit haben meine Eltern meine Schwestern und mich, zu einigen zu dieser Zeit
aufkommenden Volksläufen mitgenommen. Mein Vater lief die 10 km und hat oft noch zusätzlich am Geherwettkampf teilgenommen. Bei einigen Kinderläufen lief ich auch mit, und zu meinem Leidwesen war ich nicht sehr erfolgreich.

Viele Jahre später, ich war 17 Jahre alt, wurde in der Eifel der erste Straßenlauf über
Nürburgring ausgeschrieben. Da ich zu dieser Zeit in einem kleinen Dorf innerhalb der
Rennstrecke wohnte, wollte ich mir dieses Ereignis nicht entgehen lassen. Dafür trainierte ich
ein wenig, vor allem Anstiege. Ich benötigte für die 22,8 km über die Nordschleife mit ungefähr 500 Höhenmetern ungefähr 2 Stunden. Außerdem musste ich am Zieleinlauf noch eine weitere halbe Stunde im kalten Herbstwind warten, bis ich über die Ziellinie kam. Aufgrund ungenügender Vorbereitung und der langen Wartezeit in der Kälte, war ich die darauf folgende Woche krank.

Diese Art von Erlebnissen brauchte ich nicht. Deshalb nahm nicht mehr an Wettkämpfen teil.

Etwa 20 Jahre später lernte ich zufälligerweise Thomas Schmidtkonz kennen. Er schwärmte mir immer wieder vom Team Bittel und seinen Marathonläufen vor. So kam es, dass ich mit ihm und dem Team Bittel am Nürnberger Stadtlauf teilnahm. Es war ein großartiges Erlebnis mit dem Team Bittel in einer Gruppe die ganze Strecke zu laufen.

Bis dahin konnte ich mir nicht vorstellen, dass ich es schaffen könnte, 42 km zu laufen. Aber als der erste Marathonlauf in Erlangen, dort wohne ich seit einigen Jahren, ausgeschrieben
wurde, entschloss ich mich, dieses Abenteuer einmal zu wagen, und habe ihn geschafft. Die
letzten 10 km doch noch sehr anstrengend.

Einmal von diesem Bazillus angesteckt, lief ich weitere Marathons vor allem Landschaftsläufe. Für mich ist der Weg das Ziel und deshalb habe ich immer noch etwas Zeit, um so dabei auch die schönen Dinge zu genießen und versuche die Atmosphäre auf Fotos festzuhalten.

E-Mail - an Jürgen

 

Copyright © 2002 / 2017 laufspass.com, Forchheim, Deutschland
Für die Richtigkeit der Angaben übernehmen wir keine Haftung
!
Haftungsausschluss bei laufspass.com / Impressum