laufspass.com - Aus Freude am Laufen

laufspass.com - Spaß und Freude für Läufer am Laufen und Marathon

Seite zu Favoriten hinzufügen
Seite weiterempfehlen

Seite übersetzen / Translation:
 
Startseite Suchen
News Inhalt von A-Z
Impressum English pages
 

Testbericht Sportholster von urban tool

Ein Testbericht von Thomas Schmidtkonz

Weitere Testberichte

Laufbücher bei amazon.de

   

Inhalt

Einführung Infos des Herstellers Persönlicher Eindruck Mein persönliches Fazit
Links und weitere Infos

Einführung

Jeder Läufer kennt das Problem:
Wo kann man bei einem Lauf all die mehr oder weniger wichtigen Dinge wie Handy, PDA, MP3-Player, Schlüssel, Geldbörse und Energieriegel unterbringen?
Wenn man sie in einem Hüft- / Bauchgürtel unterbringt, so engt dieser oft den Bauch ein, drückt und wackelt herum. Das gleiche gilt oft auch für Laufrucksäcke, die ebenfalls häufig herumwackeln und als störend empfunden werden.
Hier soll der Sportholster der Firma urban tool abhelfen.
Da auch ich zu den Läufern gehöre, die immer viele Kleinigkeiten unterwegs dabei haben müssen, unterzog ich den Holster einen Test.

Technische Infos und persönliche Eindrücke

Infos des Herstellers

Das ideale Accessoire, um die wichtigen Dinge des Alltags wie Handy, MP3-Player, Schlüssel & Co. auch beim Sport sicher und komfortabel bei sich zu tragen. Taschen und Schnittführung sind dem aktiven Bewegungsradius angepasst, kein Reißverschluss, keine störenden Knöpfe behindern die Bewegungsfreiheit. Die speziellen Textilien machen den sportHolster zu einem einzigartigen Begleiter. Reflektoren sorgen für Sicherheit bei Dunkelheit.


Sportholster in schwarzer Ausführung

Wann und Wo: beim Laufen, Joggen, Walken, Nordic Walken, Biken, Reiten, Skaten oder beim Fitnesstraining im Fitness-Center . . .
  • Tasche fürs Mobiltelefon
  • Tasche für Musik-Player
  • Kabelführung für Freisprecheinrichtung und Kopfhörer
  • Geheimfach mit Velcro-Verschluss
  • Schlüssel-Jojo, abnehmbar
  • Reflektoren

Den Sportholster gibt es verschiedenen Größen und in den Farben schwarz und gelb.

Mein persönlicher Eindruck

Der Sportholster lässt sich einfach, schnell und unproblematisch an- und ablegen. Das Material macht einen gut verarbeiteten und robusten Eindruck.

Für den Schlüssel o.ä gibt es noch eine spezielle ausziehbare Halterung, wo man diesen zur zusätzlichen Sicherung festmachen kann.
Denn nichts ist ärgerlicher als ein Autoschlüssel, der beim Laufen verloren geht.
Das hat z.B. auch bei Fahrradfahrern den Vorteil, dass sie den Fahrradschlüssel vom Holster rausziehen können, ohne dass diese von der Sicherung entfernt werden muss.

Im kompletten Gürtelbereich, der um die Schultern und Achseln verläuft, lassen sich kleinere Gegenstände, die man unterwegs braucht, gut unterbringen. Einzig direkt unter der Achsel kann das als störend empfunden werden. Aber man muss ja dort nicht unbedingt was unterbringen.

Im Rückenteil, das aus einem Netz besteht, ist genug Platz ein Laufshirt oder eine leichte Jacke verstauen. Man kann da aber auch ein Handy oder einen MP-3-Player unterbringen.

Der Sportholster ist für die Anbringung von MP3 - Playern ganz besonders geeignet. Er hat auf der Schulter oben jeweils ein Loch, wo man die Kabel für die Kopfhörer passend durchführen kann.

Beim meinem Testlauf saß alles fest. Es wackelte auch bei Zwischensprints nichts herum. So konnte ich mich schnell an den Sportholster gewöhnen.

Während des Laufens kommt man an die Gegenstände besser als bei einem Bauchgürtel heran, wo man meist unten an der Hüfte herumfummeln muss.

Trotz der guten Polsterung und Dehnbarkeit des Holsters können Personen, die unter den Achseln sehr empfindlich sind, den Holster dort als störend empfinden. Für solche Personen ist der Holster wohl weniger geeignet. Wenn diese am Bauch unempfindlicher sind, ist ein guter Hüftgurt für sie besser geeignet.

Mein persönliches Fazit

Es handelt sich um eine interessante und innovative Neuerung zum Transport der kleinen Dinge, die man bei sportlicher Bewegung nicht missen will. Bei den sportlichen Bewegungsabläufen fügt sich der Holster so an den Körper an, als wäre es ein Bestandteil von ihm. So wackelt und stört dann auch bei starken Bewegungsabläufen nichts.

Die einzige Problemzone ist der Bereich unter den Achseln, wo das ganze ein wenig drücken kann.  Da viele unter den Achselhöhlen stärker schwitzen, muss man den Holster, der waschbar ist, wohl öfters in die Wäsche tun als einen Bauchgurt.

Der Holster ist auch weniger zum Transport größerer Trinkflaschen oder mehrere kleiner Trinkflaschen geeignet. In diesem Fall muss man weiterhin auf einen Trinkgurt oder Trinkrucksack zurückgreifen.

Für Läufer die z.B. einen MP3 - Player mit sich tragen wollen, gibt es aber wohl derzeit kaum eine bessere Tragevorrichtung auf den Markt. Das gleiche gilt für Personen die sich durch Bauchgurt oder Rucksack eingeengt fühlen und herum wackelnde Objekte nicht ausstehen können.

Weiter führende Links

www.urbantool.de urban tool stellt den Sportholster her und vertreib ihn auch
Sportholster im Marketplace Der Sportholster kann auch über den laufspass.com Marketplace bezogen werden

Inhaltsverzeichnis

Suchen

Google
 
Web laufspass.com

 

 

 

Copyright © 2002 / 2016 laufspass.com, Forchheim, Deutschland
Für die Richtigkeit der Angaben übernehmen wir keine Haftung
!
Haftungsausschluss bei laufspass.com / Impressum