laufspass.com - Aus Freude am Laufen

laufspass.com - Spaß und Freude für Läufer am Laufen und Marathon

Seite zu Favoriten hinzufügen
Seite weiterempfehlen

Seite übersetzen / Translation:
 
Startseite Suchen
News Inhalt von A-Z
Impressum English pages
 

Dichter Andrang im Startblock des 5 Medien Marathons in München 2004

laufspass.com -  Infos und Links zum München Marathon am 10.10.2004 - Bericht von Thomas Schmidtkonz
Dr. Willmar Schwabe - Pflanzliche Arzneimittel

Inhaltsverzeichnis

Suchen

Google
 
Web laufspass.com

 

 

Laufsportartikel bei amazon.de

 

Running Laufmagazin

 

 

 

 

Infos und Links zum 5. Münchner Medien Marathon am 10.10.2004

Inhalt

Pressemitteilung Links und Bewertung

Pressemitteilung

Südtiroler gewinnt 5. medien.marathon münchen

Reinhard Harrasser siegte vor Sascha Burkhardt und Gamachu Roba. Bei den Damen überraschte die Französin Christine Lelan. Trotz kühler Temperaturen herrschte gute Stimmung an der Strecke und im Olympiastadion.
München. Für die Organisatoren war es das schönste Geburtstagsgeschenk: beim 5. medien.marathon münchen gingen so viele Läuferinnen und Läufer wie nie zuvor auf die 42,195 Kilometer lange Strecke durch München. Punkt 10:00 Uhr starteten die Teilnehmer in zwei Blöcken am Spiridon-Louis-Ring im Olympiapark München. Gemeldet waren 10.673 Teilnehmer. Bereits nach den ersten Kilometern bildete sich eine 5-köpfige Spitzengruppe. Darunter die Favoriten Gamachu Roba, Reinhard Harrasser und Hermann Achmüller. Im Englischen Garten zwischen Kilometer 28 und 35 legte Reinhard Harrasser einen Zwischenspurt ein und setzte sich ab. Ins Ziel lief er mit einem fast 4-minütigen Vorsprung ein. Mit seiner Zeit von 2:21:21 war er zufrieden. Dazu Harrasser: „Ich konnte zwar meine Bestzeit nicht verbessern, dafür habe ich gewonnen!“ Überraschend Zweiter wurde, der aus der Nähe von Bamberg stammende, Sascha Burghardt in einer Zeit von 2:25:06. Dritter wurde der letztjährige Sieger des medien.marathon münchen, Gamachu Roba, in einer Zeit von 2:26:16.
Bei den Frauen sicherte sich überraschend die Französin Christine Lelan den Sieg in 2:46:18. Zweite wurde die favorisierte Birgit Koch vom LG Rupertiwinkel mit einer Zeit von 2:52:38. Sie war auch im letzten Jahr die Zweitplatzierte und heuer Dritte der Deutschen Marathonmeisterschaft in Hannover. Auf dem dritten Platz folgte Friederike Back in einer Zeit von 2:57:32.
An der Sonderwertung zur 4. Internationalen Marathonmeisterschaft der Medien nahmen 499 Läufer teil. Mediensieger in 2:35:42 wurde der Schweizer Konrad von Allmen. Bei den Frauen sicherte sich Andrea Neumer in 3:26:06 den Titel der Medienmeisterschaft.
Auch im 5. Veranstaltungsjahr konnte der medien.marathon münchen seine Teilnehmerzahlen steigern. Waren beim ersten medien.marathon münchen vor fünf Jahren noch 5.357 am Start, so gingen im letzten Jahr 10.335 gemeldete Teilnehmer auf die Strecke. Dazu Organisationsleiter, Gernot Weigl, sieht sein Konzept bestätigt: „München als Marathonstadt gewinnt an Bedeutung. Wir werden auch in Zukunft auf den Breitensport setzen.“
Laut Rennarzt Dr. Roger Hofmann und dem Bayerischen Roten Kreuz gab es keine größeren medizinischen Vorfälle bei den Teilnehmern. Die Läufer wurden von 220 Rotkreuzhelfer, 7 Ärzten und 70 Physiotherapeuten vor, während und nach dem Marathon versorgt.
Trotz kühler Temperaturen kamen Tausende Zuschauer an die Strecke. Gute Stimmung herrschte am Marienplatz, in der Leopoldstraße, beim Chinesischen Turm und an der Partymeile entlang der Franz-Josef-/Elisabethstraße in Schwabing. Insgesamt heizten 17 Musikgruppen Läufern und Zuschauern an der Strecke ein.
Mehr darüber

Links und Bewertung

Links:

Offizielle Website des München Marathons
Bericht vom Jahr 2000
Zahlen Gemeldete Teilnehmer: 10.673 davon 8.874 Männer und 1.799 Frauen
Teilnehmer am Start: 9.309 davon 7.733 Männer und 1.576 Frauen
Teilnehmer im Ziel: 9.039 davon 7.504 Männer und 1.535 Frauen
Bestzeit Männer Marathon: 1. Platz: Reinhard Harrasser (ITA) 2:21:21 Stunden
2. Platz: Sascha Burkhardt (GER) 2:25:06 Stunden
3. Platz: Gamachu Roba (ETH) 2:26:16 Stunden
Bestzeit Frauen Marathon: 1.Platz: Christine Lelan (FRA) 2:46:18 Stunden
2.Platz: Birgit Koch (GER) 2:52:38 Stunden
3.Platz: Friederike Back (GER) 2:57:32 Stunden
Letzter Läufer: ca. 6:23
Wetter: Nasskalt. Temperaturen etwa 8 - 10 Grad
Höhenmeter / Strecke
Marathon:
Knapp 100 Höhenmeter. Höchster Anstieg 15 Höhenmeter bei KM 15.
Rundstrecke vom Olympiastadion aus in die City. Über Ostmünchen und Englischen Garten zurück zum Stadion. Eindrucksvoller Zieleinlauf im Olympiastadion.
Schulnote Schönheit der Strecke 1
Schulnote Organisation 1-2

Verbesserungsvorschlag:
Startblöcke sollte feiner eingeteilt werden. Zwei grobe Startblöcke sind bei knapp 10.000 Teilnehmern viel zu wenig. So könnte das schon teilweise gefährliche Gedrängel etwas entschärft werden.

Schulnote Service / Verpflegung 1
Schulnote Zuschauer 
(Anzahl / Motivation)
1
Schulnote Gesamteindruck 1

Zum Bericht

Zu den Bildern

 

Copyright © 2002 / 2016 laufspass.com, Forchheim, Deutschland
Für die Richtigkeit der Angaben übernehmen wir keine Haftung
!
Haftungsausschluss bei laufspass.com / Impressum