laufspass.com - Aus Freude am Laufen

laufspass.com - Spaß und Freude für Läufer am Laufen und Marathon

Seite zu Favoriten hinzufügen
Seite weiterempfehlen

Seite übersetzen / Translation:
 
Startseite Suchen
News Inhalt von A-Z
Impressum English pages
 
Vom Montafon Arlberg Marathon 2005

"Bitte nicht so schnell!"
beim Montafon Arlberg Marathon

laufspass.com - Montafon - Arlberg - Marathon am 9.7.2005 - Bildbericht von Gaby und Thomas Schmidtkonz

Der Erste wird der Letzte sein

Teil 1 - Der Tag zuvor

Zurück zur Übersichtsseite

 

Power - Eiweiß zur Leistungssteigerung

Laufbücher bei amazon.de

Inhaltsverzeichnis

Suchen

Google
 
Web laufspass.com

 

 

Der Tag zuvor

Letztes Jahr finishten Gaby und ich als Ehepaar als eine der letzten Zieleinläufer den 2. Montafon Arlberg Marathon. Uns gefiel es dabei so gut, dass wir auch dieses Jahr wieder zusammen mit meiner Schwester Petra anreisen.

Das Anmeldungsprozedere verläuft bei dieser familiären Veranstaltung mit gut 200 Teilnehmern wie schon im Vorjahr ohne Wartezeiten oder Orientierungsprobleme.

Vom Montafon Arlberg Marathon 2005

Bitte nicht so schnell beim Montafon Arlberg Marathon!

Vom Montafon Arlberg Marathon 2005

Bei der Anmeldung

Wie schon im Vorjahr wird jeder Teilnehmer fotografiert.

Vom Montafon Arlberg Marathon 2005

Jeder Teilnehmer wird fotografiert

Danach geht es zur Pastaparty, wo die Nudeln bei angenehmem Ambiente wie schon im Vorjahr lecker schmecken. Dabei treffen wir den einen oder anderen Bekannten, was bei Bergläufen, wo fast jeder jeden kennt, nicht außergewöhnlich ist.

Vom Montafon Arlberg Marathon 2005

Pastaparty im familiären Kreis

Gaby über die Pastaparty:
Nach der Startnummernausgabe gehen wir zur Pastaparty. Die Pasta ist die beste, die ich je auf einer Nudelparty gegessen habe. Da es nur ein kleines Starterfeld ist, wird die Pasta auch nicht in riesigen Mengen hergestellt. Und das schmeckt man.

Vom Montafon Arlberg Marathon 2005

Thomas:
Petra hat Kopfschmerzen. Da mir beim Dreiburgenland Marathon kirchlicher Segen so gut half, betreten wir noch die sehenswerte Kirche von Silbertal.
Außen sieht sie recht schlicht aus. Aber innen ist sie mit ihrer interessanten Bemalung sehr beeindruckend. Wir erflehen den Segen des Himmels und werden erhört, wie es der nächste Tag zeigen wird. Petras Kopfschmerzen verfliegen fast im Nu ...

Vom Montafon Arlberg Marathon 2005

Das Kirchportal von Silbertal

<== Teil 14

Teil 2 ==>

 

 

Copyright © 2002 / 2016 laufspass.com, Forchheim, Deutschland
Für die Richtigkeit der Angaben übernehmen wir keine Haftung
!
Haftungsausschluss bei laufspass.com / Impressum