laufspass.com - Aus Freude am Laufen

laufspass.com - Spaß und Freude für Läufer am Laufen und Marathon

Seite zu Favoriten hinzufügen
Seite weiterempfehlen

Seite übersetzen / Translation:
 
Startseite Suchen
News Inhalt von A-Z
Impressum English pages
 
Vom Zeiler Waldmarathon 2005

Schneller Läufer beim Zeiler Waldmarathon 2005

laufspass.com - Zeiler Waldmarathon am 12.11.05 - Bildbericht von Thomas Schmidtkonz

Unterwegs mit Erwin dem Coach:
Viel Wald, gute Marathonlaune und herrliches Herbstwetter

Teil 4 - Die Zeit vergeht im Flug und entgegenkommende Rennhasen

Zurück zur Übersichtsseite

 

Power - Eiweiß zur Leistungssteigerung

Laufbücher bei amazon.de

Inhaltsverzeichnis

Suchen

Google
 
Web laufspass.com

 

Power - Eiweiß zum Abnehmen

Mineralien und Vitamine für die Gesundheit und zur Leistungssteigerung

Pulsmesser - Preiswerte Markengeräte

Powergel und Energieriegel zur Leistungssteigerung

Fitnessgeräte für sportliche Leistungen

 

 
 

Genug der altmütterlichen und altväterliche Sprüche. Erwin und ich haben, das "getürkte" Abenteuer gut überstanden und dürfen nun keine Zeit verlieren, um Hilmar und Susanne wieder einzuholen, die uns nun schon um Längen voraus sind. Dabei passieren wir nahe der kleinen Ortschaft Bischofsheim die Waldgrenze und genießen dabei die ersten richtigen Sonnenstrahlen des Tages. Es tut sich hier ein schöner Blick auf die Haßberge auf. Noch sind die "Hass-Berge" für uns "Genuss-Berge". Aber warten wir erst mal die zweite Runde ab ...

Vom Zeiler Waldmarathon 2005

Erwin hat den kleinen Sturz gut überstanden und zur Abwechslung geht es nun mal wieder aus dem großen Wald hinaus. Im Hintergrund Bischofsheim.

Vom Zeiler Waldmarathon 2005

Schöner Blick auf die liebliche Landschaft der geliebten Haßberge

Vom Zeiler Waldmarathon 2005

Laufstudie von Erwin

Der nächste Verpflegungspunkt liegt an einem kleinen See, der idyllisch zwischen den Haßbergen eingebettet ist. Unser Blick fokussiert sich aber nicht so sehr auf den herrlich schönen See, als viel mehr auf das, was hier am Läuferbüffet so alles angeboten wird. Aus schlechten Erfahrungen im ersten Sternefreiluftlokal klug geworden, habe ich mich vom Gourmand zum Gourmet gewandelt. So wähle ich die erlesenen Speisen und Getränke nur sehr selektiv aus.

Vom Zeiler Waldmarathon 2005

An der Idylle eines hübschen kleinen Sees können wir wieder reichlich Verpflegung nachfassen. Wir haben nun schon ein Drittel der Strecke geschafft.

Vom Zeiler Waldmarathon 2005

Der See

"Das Wandern ist des Müllers Lust" sagten sich schon die Müller im frühen 19. Jahrhundert. Dabei saß doch so ein Müller des 19. Jahrhunderts, meist ziemlich dickbäuchig gebaut, nur in seiner Mühle herum, wie es Wilhelm Busch in schönen Bilder in seinen Bildgeschichten so schön beschrieben hat.
Mit der Bewegungswelle unseres Jahrhunderts hatte so ein Müllers Mann wenig am Hut und wenn Arbeit anfiel, ließ er seine Gesellen für sich schuften.
Was hat dann so einer mit des Wanderers Lust zu tun?
Gar nichts! Denn so war es auch gar nicht gedacht, denn der Dichter Wilhelm Müller, der gar kein Müller war, sondern zufälliger Weise nur so hieß, dichtete dieses von Carl Friedrich Zöllner 1844 vertonte Wanderlied in seiner Volksform, an dessen Kunstform sich schon zuvor Franz Schubert versuchte. Auch dichtete er den Lindenbaum mit seinem romantischen Brunnen vor dem Tore und vieles mehr. Da aber im Augenblick weder eine altehrwürdige Linde noch ein Durst löschender Brunnen weit und breit zu sehen ist, aber so mancher Wanderer mit zwei komischen Stecken daherkommt, geht mir das erstere Lied durch den Kopf.
Wie unromantisch und "denglisch" klingt dann dazu die Bezeichnung dieser neuen Trendsportart namens Nordic Walking, die sich gerade bei Landschaftsläufen mit Recht ein immer stärkeres Standbein erkämpft hat.

Vom Zeiler Waldmarathon 2005

Genuss mit zwei Stecken: Zur Abwechslung kommen uns Nordic Walker entgegen

Ein Stückchen weiter kommen uns die Rennhasen entgegen. Sie blicken mal mehr oder weniger ernst oder auch mal lächelnd drein. Da sie nun schon auf der zweiten Runde unterwegs sind, geht es bei ihnen schon ums Eingemachte, während wir gerade mal 15 - 16 Kilometer geschafft haben.

Vom Zeiler Waldmarathon 2005

Hier kommt uns Karl Huber entgegen. Er ist schon auf der zweiten Runde unterwegs. Er wird 11. der Gesamtwertung werden.

Vom Zeiler Waldmarathon 2005

Norbert Brunner der später Zehnter wird.

Vom Zeiler Waldmarathon 2005

Und weitere "Rennpferde"

Vom Zeiler Waldmarathon 2005

Werner Ruf vom Team Emma

Vom Zeiler Waldmarathon 2005

Rüdiger Bauer

<== Teil 3 Teil 5 ==>

 

 

Copyright © 2002 / 2016 laufspass.com, Forchheim, Deutschland
Für die Richtigkeit der Angaben übernehmen wir keine Haftung
!
Haftungsausschluss bei laufspass.com / Impressum