laufspass.com - Aus Freude am Laufen

laufspass.com - Spaß und Freude für Läufer am Laufen und Marathon

Seite zu Favoriten hinzufügen
Seite weiterempfehlen

Seite übersetzen / Translation:
 
Startseite Suchen
News Inhalt von A-Z
Impressum English pages
 
Gedächtnislauf Würzburg 2006

Freigabe des Rennens beim Würzburger Gedächtnislauf 2006

laufspass.com - Würzburger Gedächtnislauf am 11.3.06  - Bildbericht von Thomas Schmidtkonz

44 km am Main entlang von Würzburg nach Gemünden

Teil 3 - Die ersten Kilometer nach Margetshöchheim

Zurück zur Übersichtsseite

Dr. Willmar Schwabe - Pflanzliche Arzneimittel

Inhaltsverzeichnis

Suchen

Google
 
Web laufspass.com

 

Power - Eiweiß zum Abnehmen

Mineralien und Vitamine für die Gesundheit und zur Leistungssteigerung

Pulsmesser - Preiswerte Markengeräte

Powergel und Energieriegel zur Leistungssteigerung

Fitnessgeräte für sportliche Leistungen

 

 

 
 

Durch die Lauflotsen mehr oder weniger gebremst, laufen wir die ersten Kilometer oberhalb des Mains und oberhalb des Trödelmarktes, der hier heute offensichtlich eher wenige Besucher anlockt.

Auf diesem engen Weg drängt sich alles etwas

Der erste Kilometer am Mainufer

Kurz dahinter müssen wir eine Umleitung laufen, wo es es ziemlich steil bergauf geht. Ich freue mich über diese kleine Abwechslung und dieses unerwartete Berglauftraining am Anfang.

Wegen Hochwasser müssen wir nun auf einen bergigen Abschnitt ausweichen

Bei dem einen oder anderen Laufanfänger, der sich hier heute vielleicht erstmals an eine Laufveranstaltung wagt, ist dieser heftige Anstieg ziemlich am Anfang der Strecke sicherlich doch etwas hart. Beim Gedächtnislauf kann man nämlich zwischen vier verschieden langen Strecken von 9 km, 21,1 km, guten 28 km und etwa 44,5 km wählen. So ist dieser Lauf normalerweise auch für Einsteiger gut geeignet, es denn die Veranstalter sind wie heute wegen Hochwasser gezwungen auf bergige Streckenabschnitte auszuweichen.

Nach etwa 50 Höhenmetern ist der höchste Punkt der gesamten Strecke erreicht

Aber jeder Anstieg findet mal sein Ende. Wären nicht die Bremsläufer vor uns, könnten wir nun gen Tal hinabdonnern. So werden wir erst einmal ausgebremst.

Bergab sieht man wieder viel mehr entspannte Gesichter

Als wir aber nach insgesamt knapp 5 Kilometern Laufstrecke den Main wieder erreichen, wird das eigentliche Rennen freigegeben. Da aber nur das kleine Häuflein der 44 km - Läufer in eine Wertung kommt, gehen die meisten Läufer das ganze eher etwas ruhig an. Auch ich will mich unter diesen Genussläufern einreihen.

Nach knapp 5 Kilometern Laufstrecke geben die Bremsläufer das Rennen frei. Auf dem Bild die ersten drei Läufer kurz nach der Freigabe.

Auch die Läufer dahinter legen nun einen Zahn zu!

Der große Rest geht es aber eher gemächlich an

Einige Kilometer dahinter erreichen wir bereits den ersten Etappen- und ersten möglichen Ausstiegspunkt in Margetshöchheim. Dort ist das Läuferbüffet reichlich gedeckt und der Andrang groß.
An allen Verpflegungspunkten gibt es neben reichlichem Gebäck und Bananen auch Coca Cola, Wasser, Iso und warme Getränke. Trotz der kühlen Temperaturen mixe ich mir einen kalten Läufersoftdrink aus Cola und Mineralwasser.

Nach etwa 9 Kilometern Laufstrecke erreichen wir in Margetshöchheim den ersten Etappenpunkt und die erste Verpflegungsstelle, wo ein reger Andrang herrscht

<== Teil 2 Teil 4 ==>

 

Copyright © 2002 / 2016 laufspass.com, Forchheim, Deutschland
Für die Richtigkeit der Angaben übernehmen wir keine Haftung
!
Haftungsausschluss bei laufspass.com / Impressum