laufspass.com - Aus Freude am Laufen

laufspass.com - Spaß und Freude für Läufer am Laufen und Marathon

Seite zu Favoriten hinzufügen
Seite weiterempfehlen

Seite übersetzen / Translation:
 
Startseite Suchen
News Inhalt von A-Z
Impressum English pages
 
Graubünden Marathon 2006

Steinwüste beim Graubünden Marathon 2006

laufspass.com

Graubünden - Marathon am 24.06.2006 - Bildbericht von Thomas Schmidtkonz

42,2 Kilometer und 2680 Höhenmeter bei strahlendem Sonnenschein

Teil 7- Von der Mittelstation 1883 m NN zum Foil Cotschen 2470 m NN

Zurück zur Übersichtsseite

Shoppingtipps zum Thema Sport und Fitness bei guenstig.com

Inhaltsverzeichnis

Suchen

Google
 
Web laufspass.com

 

Power - Eiweiß zum Abnehmen

Mineralien und Vitamine für die Gesundheit und zur Leistungssteigerung

Pulsmesser - Preiswerte Markengeräte

Powergel und Energieriegel zur Leistungssteigerung

Fitnessgeräte für sportliche Leistungen

Best of Laufspass Running Hits
Best of Laufspass Running Hits at amazon  & Thomas Schmidtkonz - Best of Laufspass Running Hits

 

 
 

Diese Anfeuerung beschwingt, und so eile ich im Laufschritt zur Getränkestation, wo ich mir zwei Gels organisiere und meinen Mix aus Cola und Wasser einem lecken Fass gleich hinunterstürze. Ich weiß nicht wie viele Liter ich heute getrunken habe, aber da muss mittlerweile schon einiges zusammen gekommen sein!

Graubünden Marathon 2006

Ich sauf wie ein leckes Fass bei der Mittelstation (Foto von Rita Eigenmann)

Nach soviel Speis und Trank passt die etwas bodenständigere Alpenmusik eines Akkordeon- und Mundharmonikaspielers besser als die klassische Musik zuvor.

Graubünden Marathon 2006

Etwas bodenständigere Musik als zuvor

Wir haben nun die Baumgrenze überschritten. Daher wird uns kein Schatten mehr vor der brutalen Hochgebirgssonne schützen. Als hitzeempfindlicher Läufer habe ich damit so meine Schwierigkeiten. Deshalb muss ich jetzt zwischendurch auch mal Abschnitte gehen, die ich letztes Jahr lief. Das kostet etwas Zeit. Aber für die geplanten 7 Stunden ist schon noch ein Zeitpuffer vorhanden.

Das türkisblaue Wasserreservoir, das mich ans Mittelmeer erinnert,  schaut verlockend drein. Aber sicher ist es da drin eiskalt und wahrscheinlich wird das Wasser sogar als Trinkwasser genutzt. Durchgeknallte Badegäste werden daher in diesen blauen Fluten wohl nicht so gerne gesehen.

Graubünden Marathon 2006

Türkisblauer See

Beim nächsten Anstieg komme ich mit Rüdiger und einem weiteren Läufer ins Gespräch. Rüdiger trainiert hier für eine geplante Besteigung des Kilimandscharo. Neben diesem Thema ist mit politischen, geschichtlichen und medizinischen Themen für Gesprächsstoff auf den nächsten Kilometer gesorgt.

Graubünden Marathon 2006

Unter brennender Sonne geht's immer höher. Im Bild Rüdiger

Graubünden Marathon 2006

Blick nach unten. Lenzerheide liegt schon viele Hundert Meter unter uns

Hinter der nächsten Trinkstelle trenne ich mich von den beiden, da ich es mit meinem unsteten Gemüt etwas eiliger habe. Während die Sonne weiterhin gnadenlos herunter brennt und nur ganz selten mal ein Wölkchen die Sonne verdeckt, verlassen wir die Vegetationszone und treten passend zum Wetter in eine Steinwüste ein, die jedem Wüstenlauf Ehre machen würde.

Graubünden Marathon 2006

Das Tor zur Steinwüste

Graubünden Marathon 2006

Der Weg schlängelt sich immer mehr dem dem Dach der Welt entgegen

Graubünden Marathon 2006

Die meisten marschieren hier nur noch

Immer seltener kämpft sich hier spärliche Vegetation durch das allgegenwärtige Gestein.

Graubünden Marathon 2006

Letzte spärliche Vegetation

Graubünden Marathon 2006

Danach Steine, Steine und Steine

Graubünden Marathon 2006

Weit unter uns wie eine Fata Morgana der Heidsee

Graubünden Marathon 2006

Am Foil Cotschen geht es hinter den Berg

<== Teil 6 Teil 8 ==>

 

Copyright © 2002 / 2016 laufspass.com, Forchheim, Deutschland
Für die Richtigkeit der Angaben übernehmen wir keine Haftung
!
Haftungsausschluss bei laufspass.com / Impressum