laufspass.com - Aus Freude am Laufen

laufspass.com - Spaß und Freude für Läufer am Laufen und Marathon

Seite zu Favoriten hinzufügen
Seite weiterempfehlen

Seite übersetzen / Translation:
 
Startseite Suchen
News Inhalt von A-Z
Impressum English pages
 

laufspass.com

1. Cuxhavener Marathon am 1. April 2007 - Bericht  von Jürgen Sinthofen

Teil 3

Autor:  Jürgen Sinthofen

E-Mail

Weitere Laufberichte

Cuxhaven - Marathon 2007

Schöne Villa beim ersten Cuxhaven - Marathon

Alle Bücher von Dr. Ulrich Strunz bei amazon.de
Inhaltsverzeichnis

Suchen

Google
 
Web laufspass.com
 
 

Power - Eiweiß zum Abnehmen

Mineralien und Vitamine für die Gesundheit und zur Leistungssteigerung

Pulsmesser - Preiswerte Markengeräte

Powergel und Energieriegel zur Leistungssteigerung

 

 

 

 

 

Nach einem scharfen rechts ab gelangt man von der Küstenlinie vorbei an ein paar Weiden und durch ein Neubau Wohngebiet zurück ins Ortszentrum vom Dühnen, wo erst nach 12km die zweite Versorgungsstelle plaziert ist. Auch hier wieder reichlich Labung und vermehrter Zuschauerzuspruch. Als eine Neuerung empfand ich die Säfte, welche, ähnlich wie in Südafrika die „Watersakkies“, in einer allerdings größeren Portionierung (200ml?) mit einer läufergerechten Trinköffnung angeboten wurden.

Cuxhaven - Marathon 2007

Gerhard Thies in Richtung Sub 4h (Nettoendzeit 4:00,00!!!!)

Cuxhaven - Marathon 2007

Patricia Zierke und Klaus Dock mit Familie

Cuxhaven - Marathon 2007

Endlich Verpflegung

Cuxhaven - Marathon 2007

Hier kann man es aushalten

Cuxhaven - Marathon 2007

Praktisch, oder?

Weiter ging es nun durch Wohngebiete mit ein paar interessanten Gründerzeitvillen, sonst aber eher wenig Interessantem. Was tut also der Genussläufer? Reden tut er eh die ganze Zeit mit anderen Läufern (wenn er nicht gerade für die geneigte Leserschaft fotografiert) und erfährt so „en passant“ in welcher Kirche die Tochter des Polizeisprechers geheiratet, warum die Polizisten teilweise noch grün, sonst aber schon schwarz uniformiert sind, das auch die Nordlichter schon erfolgreich den Swiss Jura Trial gefinisht haben, endlich die 4 Stunden fallen sollen (Gerhard, wenn ich mich nicht täusche, war das sehr knapp, knapper geht es nicht mit einer 4:00.00 netto!!!), Thomas, der Organisator des „Laufs ohne Grenzen“ zu Gunsten minengeschädigter Kinder auch laufend für seine Veranstaltungen in allen 16 Bundesländern wirbt, Wiebke, die 3.51 verbessern wollte und dann eine 3.39 lief, .....

Nach ca. 17 gelaufenen Kilometern endlich wieder ein Highlight, die dritte Verpflegungsstation. Es war inzwischen vom Gefühl sehr warm geworden, und trinken inklusive Abkühlung mit Wasser von oben tat not. Nach durchqueren eines weiteren Wohngebietes ging es wieder Richtung Start/Ziel. Am Ritzebütteler Schloß war bei km 20 eine weitere Verpflegungsstation aufgebaut, danach war unter Umgehung der Fußgängerzone (es war verkaufsoffener Sonntag) das Ziel schnell erreicht. Die Stimmung war gut und wir Marathonis verabschiedeten uns in die zweite Runde.
Das Feld war nun sehr auseinander gezogen und mein Leiden fing so langsam an. Die teilweise gepflasterten Streckenabschnitte wurden zum Handicap, das Wissen um die noch vor einem liegenden nicht so attraktiven Streckenabschnitte halfen der Motivation auch nicht auf die Sprünge und die an einem vorbeiziehenden Läufer konnten einen auch nicht mehr aufheitern. Ab km 36 ging fast nichts mehr. Unter Aufbietung aller Willenskraft hielt ich irgendeinen Laufschritt bei und finischte in einer für mich nicht zufrieden stellenden Zeit von 4:01.

Cuxhaven - Marathon 2007

Die erste Runde ist geschafft

Cuxhaven - Marathon 2007

Ohne wortgewandten Sprecher geht nichts!

Cuxhaven - Marathon 2007

Wiebke Deutz auf dem Weg zur souveränen persönlichen Bestzeit

Cuxhaven - Marathon 2007

Der Berg

Cuxhaven - Marathon 2007

Im Ziel

Im Ziel gab es eine schön gestaltete Medaille sowie ausreichend flüssige und vitaminhaltige Verpflegung einschließlich alkoholfreiem Erdinger Weizenbier. Nach meinem obligatorischen Schnell-Strechting-Programm und noch ein paar Worten mit Jürgen, ja der von der Pastaparty, der sich traute mich vor dem Ziel noch mal eben zu überlaufen, machte ich mich, ohne die Massage und Dusche zu nutzen, auf den Weg zum Wohnmobil, um bereits um 15.00 die Heimfahrt anzutreten. Nach 5 stündiger Fahrt war ein erlebnisreiches Wochenende mit vielen neuen Eindrücken zu Ende.

Cuxhaven - Marathon 2007

Geschafft

Mein persönliches Resümee:

Wieder etwas mehr Lauftraining (laufen kommt nur vom laufen, d.h. mindestens 42km pro Woche) und dabei ca. 3kg verlieren, dann geht’s auch wieder locker unter 4:00 Stunden trotz Fotografierens und eingelegter Zwischenspurts. Aber man ist ja ein Genussläufer.

Insgesamt war der 1. Cuxhavener Marathon eine gelungene Premiere mit perfektem Internetauftritt, welcher im Vorfeld und der Anmeldung alle Fragen beantwortet und einer qualitativ sehr guter Verpflegung von der Pasta Party über die Strecken- und hin bis zur Zielverpflegung. Die Organisation funktionierte, soweit ich es erlebt habe, reibungslos und die Laufstrecke war sehr aufwendig abgesichert worden.
Der Ergebnisdienst im Internet durch Mika Timing klappte gewohnt gut. Nur wann bekommen die es mal hin, dass man die Gesamtergebnisliste einschließlich der Nettozeiten ohne große Druckereinstellungen ausdrucken kann?
Das Preis/Leistungsverhältnis von 40,- bzw. bei Nachmeldung von 45,- Euro für den Marathon ist noch akzeptabel.
Zu verbessern wäre sicherlich die Positionierung der vier Verpflegungspunkte auf der Strecke bzw. eine Erhöhung auf fünf Verpflegungsstellen. Auch könnte die Kursführung, z.B. anstatt des Wendepunktes nach 10km weiter nach Sahlenburg und durch das Deichvorland und den Wernerwald wesentlich interessanter (aber evtl. auch etwas windanfälliger) gestaltet werden.

Solch ein City/Naturmarathon durch die Highlights um Cuxhaven würde sicherlich noch mehr Läufer, auch von weiter entfernt, zu einer Reise an die Waterkant motivieren.

Gewonnen haben neben Christian Primas aus England in 2:42.,15 und Astrid Benöhr in 3:28,06 alle Aktiven, deren Laufleistungen in der Ergebnisliste nachzulesen sind.

<== Teil 2 Teil 1 ==>

 

Copyright © 2002 / 2016 laufspass.com, Forchheim, Deutschland
Für die Richtigkeit der Angaben übernehmen wir keine Haftung
!
Haftungsausschluss bei laufspass.com / Impressum