laufspass.com - Aus Freude am Laufen

laufspass.com - Spaß und Freude für Läufer am Laufen und Marathon

Seite zu Favoriten hinzufügen
Seite weiterempfehlen

Seite übersetzen / Translation:
 
Startseite Suchen
News Inhalt von A-Z
Impressum English pages
 

laufspass.com
Bericht vom
4. Karpfen Orientierungslauf in Röttenbach am 21.4.2007 von Jürgen Löwenstein

Autor: Jürgen Löwenstein

E-Mail - an Jürgen

Karpfen Orientierungslauf in Röttenbach

Ein Kontrollpunkt beim Karpfen Orientierungslauf in Röttenbach

Dr. Willmar Schwabe - Pflanzliche Arzneimittel
Inhaltsverzeichnis

Suchen

Google
 
Web laufspass.com

 

 

Power - Eiweiß zum Abnehmen

Mineralien und Vitamine für die Gesundheit und zur Leistungssteigerung

Pulsmesser - Preiswerte Markengeräte

Powergel und Energieriegel zur Leistungssteigerung

Magenfreundliches Energieriegel Pro 4 - Lite zur Leistungssteigerung

 

 

4. Karpfen Orientierungslauf in Röttenbach am 21.4.2007

In den letzten beiden Jahren fiel mir die Ankündigung eines Orientierungslaufs in Röttenbach auf, aber immer wieder verpasste ich Wettkampf.

Dieses Jahr war es anders. Ostern besuchten wir Paris und zur Orientierung benötigten wir immer wieder den Stadtplan. Auch Katja, meine neunjährige Tochter, hatte Spaß daran mit einem Stadtplan durch die Straßen zu laufen. Mit Hilfe der Eltern und der größeren Schwester gelang die Führung ganz gut. Und nun gab es die Möglichkeit mit einer Landkarte einen uns unbekannten Wald zu erkunden. Katja war von dieser Idee ganz begeistert. Deshalb wollten wir uns diese Gelegenheit nicht entgehen lassen.

Also meldeten Katja, Paul ihr Freund und ich uns kurzfristig beim Orientierungslauf-Mittelfranken in Röttenbach an.

Am Samstag, den 21.4. holten wir uns in der Grundschule in Röttenbach unsere Startnummer und Stempelkarte ab. Ein freundlicher Herr gab uns noch eine kurze Einführung in den Ablauf des Orientierungslaufs. Er zeigte uns die präparierte Landkarte, die wir am Start mit eingezeichnetem Streckenverlauf bekommen sollten. Sie sah vollkommen anders aus, wie man sie von Wanderkarten her gewohnt ist.

Dann wurden wir wurden zum eigentlichen Start am Waldrand des Neuhauser Waldes geschickt, der etwa 2 km von der Grundschule entfernt liegt.

Karpfen Orientierungslauf in Röttenbach

Landkarte für den Orientierungslauf und rechts unten ein Kontrollpunkt

Als wir uns am Start anmeldeten, wurden wir vom Wettkampleiter persönlich begrüßt! Bei welcher Veranstaltung wird so etwas noch praktiziert? Danach wurde uns eine Startzeit zugeteilt. Und wie bei einer Rallye starten auch hier alle Sportler bzw. Gruppen einzeln in Zeitabständen von ungefähr einer Minute.

Endlich schaltete die Startuhr auf unsere Startzeit um. Wir durften die Startlinie überqueren. Nach der Startlinie gab es weitere Linien, die wir dann im Minutentakt überschreiten durften. Im ersten Bereich wurde unsere Startzeit nochmals geprüft. Hinter der zweiten Linie bekamen wir die für unseren Lauf gültige Landkarte. In dieser waren die Orientierungspunkte, die wir anzulaufen hatten, eingezeichnet. Außerdem bekamen wir hier noch eine letzte Einweisung.

Karpfen Orientierungslauf in Röttenbach

Anschließend ging es los. Noch ein Startfoto, und schon waren wir nach der ersten Kurve "allein" im Wald. Wir mussten 12 Orientierungspunkte anlaufen. Und an jedem Punkt musste unsere Laufkarte gestempelt werden. Auf der Landkarte war immer die kürzeste Linie zwischen 2 Punkten eingezeichnet. Deshalb mussten wir uns nach jedem Orientierungspunkt neu entscheiden, ob wir den kürzesten Weg durch den Wald nehmen sollten, oder lieber die etwas sichereren eingezeichneten Wege. Wir entschieden uns für die Sicherheit und gingen meist die befestigten Wege, aber dadurch wurde unser Weg doch um einiges länger.

Bald erreichten wir unser erstes Ziel, einen Fischweiher. Dort fanden wir ein Fähnchen, etwas versteckt im Wald. Katja und Paul sprachen immer von den Mülleimern, weil sie genau so aussahen. Immer wenn die Kinder einen Kontrollpunkt von weitem sahen, stürmten sie drauf zu und stempelten die Karte ab.

Karpfen Orientierungslauf in Röttenbach

Ein Kontrollpunkt im Wald

Danach mussten wir quer durch den Wald zu einem kleineren Weg. Dort fanden wir an einer Schneise den nächsten Zielpunkt. Weitere Zielpunkte waren eine kleine Lichtung, ein kleine Senke, ein Wasserloch, ein markanter Baum und weitere sprechende Bezeichnungen. An einem Waldweg versperrten uns einige umgefallene Bäume den Weg. Diese mussten wir durch den unwegsamen Wald umgehen.

Karpfen Orientierungslauf in Röttenbach

Umgefallen Bäume versperren den Waldweg

Karpfen Orientierungslauf in Röttenbach

Nun geht es quer durch den Wald

Natürlich ist so ein Orientierungslauf auch sehr anstrengend und Kinder bekommen natürlich Durst und Hunger. Aber leider gibt es auf den Strecken keine Verpflegungspunkte. Wo sollte man sie auch hinstellen?. Zum Glück hatte ich für uns genügend Proviant eingepackt.

Hin und wieder sahen wir Leute durch den Wald mit dem Mountain Bike fahren oder auch laufen.

Karpfen Orientierungslauf in Röttenbach

Unsere Gegner

Uns begegnete auch jemand, der sich total verlaufen hatte. Aber ich habe ihn auf den richtigen Weg zurückgewiesen.

Karpfen Orientierungslauf in Röttenbach

Der arme Tropf hat sich total verlaufen.

Endlich erreichen wir auch das Ziel

Karpfen Orientierungslauf in Röttenbach

Die vielen "Mülleimer" weisen uns den Weg ins Ziel

Fazit:

Wir hatten viel Spaß auf der Strecke und haben viel dabei gelernt und gesehen. Die Schautafeln bei Neuhaus müssen wir uns leider ein anderes anschauen. Und der Neuhauser Bierkeller war leider auch kein Orientierungspunkt. Das letzte Streckenstück zog sich für die Kinder schon sehr lange hin.
Ich werde bestimmt noch an weiteren Orientierungsläufen teilnehmen, weil man sich gezwungenermaßen wesentlich intensiver mit der Umgebung auseinandersetzen muss und beim Laufen nicht so vor sich "hindösen" kann.

 

Copyright © 2002 / 2016 laufspass.com, Forchheim, Deutschland
Für die Richtigkeit der Angaben übernehmen wir keine Haftung
!
Haftungsausschluss bei laufspass.com / Impressum