laufspass.com - Aus Freude am Laufen

laufspass.com - Spaß und Freude für Läufer am Laufen und Marathon

Seite zu Favoriten hinzufügen
Seite weiterempfehlen

Seite übersetzen / Translation:
 
Startseite Suchen
News Inhalt von A-Z
Impressum English pages
 
Zermatt - Marathon 2008

Matterhorn am Vorabend  des Zermatt - Marathon 2008

laufspass.com

Zermatt - Marathon am 05.07.2008 - Bildbericht von  Thomas Schmidtkonz

42,2 Kilometer und fast 30 Viertausender

Bilder von Gaby und Thomas Schmidtkonz

Teil 1: Der Tag zuvor

Zurück zur Übersichtsseite - Weitere Laufberichte

Laufbücher bei amazon.de

Inhaltsverzeichnis

Suchen

Google
 
Web laufspass.com

 

Power - Eiweiß zum Abnehmen

Mineralien und Vitamine für die Gesundheit und zur Leistungssteigerung

Pulsmesser - Preiswerte Markengeräte

Powergel und Energieriegel zur Leistungssteigerung

Fitnessgeräte für sportliche Leistungen

 

 

 

Die Tage zuvor

Bereits eine Woche nach dem schweren Graubünden Marathon will ich mich an den auch nicht einfachen Bergmarathon in Zermatt wagen.
Bei den momentan hohen Benzinpreisen, wäre es natürlich nicht klug gewesen diese wenigen Tage dazwischen heimzufahren. Meine Frau Gaby und ich bleiben daher gleich in der Schweiz. So haben wir die Gelegenheit uns weiter in der Höhenluft zu akklimatisieren und auch noch ein paar Trainingsläufe in Fiesch am Aletschgletscher und in der atemberaubenden Bergwelt von Zinal zu unternehmen.

Zermatt - Marathon 2008

Trainingseinheit am Aletschgletscher ein paar Tage vor dem Marathon

Zermatt - Marathon 2008

Flugübung ein paar Tage vor dem Marathon oberhalb des Aletsch

Der Tag zuvor

Am frühen Freitagnachmittag fahren wir dann nach St. Niklaus wo wir die Startunterlagen abholen und dann nach Täsch. Dort haben wir das Glück im Täscher Hof das noch letzte freie Doppelzimmer beziehen zu dürfen.

Gaby und ich wollen den heutigen Nachmittag nicht untätig vorüberziehen lassen. Daher wollen wir noch von Täsch nach nach Zermatt joggen und dann mit der Bahn nach Täsch zurückfahren. Ich kann dabei sogar kostenlos zurückfahren, da alle Teilnehmer des Marathons eine Freikarte für die Bahnstrecke von Visp bis zum Gornergrat von Freitag bis Sonntag bekommen haben. Dabei darf man sooft hin- und herfahren wie man will. Das ist natürlich ganz toll!

Unsere Laufstrecke führt uns nicht nur fast immer die Bahnlinie entlang, sondern auch ab etwa Kilometermarke 18 bis 21 auch auf der morgigen Marathonstrecke, wie die folgenden Bilder zeigen:

Zermatt - Marathon 2008

Unser Weg führt uns parallel zur Bahnlinie von Täsch nach Zermatt

Zermatt - Marathon 2008

Gaby beim morgigen Kilometer 18

Bei unserer Tour wandern uns auch morgige Teilnehmer entgegen. Sie bemerken: "Ah, ihr trainiert schon mal für morgen!" "Ja, da machen wir!", erwidere ich belustigt.

Zermatt - Marathon 2008

Ein wunderschöner Wasserfall am Streckenrand ...

Zermatt - Marathon 2008

.. und schon erreichen wir Streckenkilometer 19

Hinter einer Kuppe öffnet sich überraschend der Blick aufs Matterhorn, das man im Tal erst ab dieser Stelle erstmals sehen kann. Seitlich vom Matterhorn haben sich Wolken gebildet, die wie die Rauchwolken eines ausbrechenden Vulkans aussehen.

Zermatt - Marathon 2008

Ein erster Blick auf den berühmtesten Berg der Welt

Leider öffnet sich auch ein weniger schön anzusehender Blick auf Zermatt. Hier herrscht ein Bauboom der mit Boom - Towns wie Shanghai sicher ganz gut mithalten kann. Gaby und ich fragen uns nur welche Touristen noch kommen werden, wenn hier mal alles zubetoniert ist ...

Zermatt - Marathon 2008

Blick auf die Boomtown Zermatt

Zermatt - Marathon 2008

Bei Kilometer 20 nähern wir uns dem Bahnhof von Zermatt

Zermatt - Marathon 2008

Im Winter verdienen die Hotels das meiste Geld und im Sommer wird daher fleißig weiter gebaut

Zermatt - Marathon 2008

Keine Traumkulisse für einen weltbekannten Ferienort

Zermatt - Marathon 2008

Gaby und ich verlassen schnell die bedrückenden Baustellen und suchen die lang gezogene Einkaufsmeile von Zermatt auf. Hier defilieren Touristen aus aller Welt, darunter auch viele Japaner, da sie wie ich die Berge lieben.

Nahe am Bahnhof wird gerade ein Tor für die Laufveranstaltung aufgestellt oder besser gesagt aufgeblasen. Da positioniere ich mich und lass mich von Gaby schnell ablichten. Dann verlassen wir mit der Bahn schnell den Trubel von Zermatt.

Zermatt - Marathon 2008
<== Teil 14 Teil 2 ==>

Nahrungsergänzung und Fitnessgeräte von Dr. Strunz

Bücher
Eiweiß zum Abnehmen
Energieriegel
Energy-Gels

Fitnessgeräte
Mineralien
Nordic Walking

Pulsmesser
Stirnlampen
Vitamine

 

Copyright © 2002 / 2016 laufspass.com, Forchheim, Deutschland
Für die Richtigkeit der Angaben übernehmen wir keine Haftung
!
Haftungsausschluss bei laufspass.com / Impressum