laufspass.com - Aus Freude am Laufen

laufspass.com - Spaß und Freude für Läufer am Laufen und Marathon

Seite zu Favoriten hinzufügen
Seite weiterempfehlen

Seite übersetzen / Translation:
 
Startseite Suchen
News Inhalt von A-Z
Impressum English pages
 
Tour de Tirol 2009

Starterfeld beim Marathon bei der Tour de Tirol 2009

laufspass.com

Tour de Tirol vom 09 - 11.10.2009 - Drei Tage und 73,3 km Laufspaß - Bildbericht von Thomas Schmidtkonz

Teil 5: Marathonstart und erste Kilometer

Zurück zur Übersichtsseite - Weitere Laufberichte - Über den Autor

Dr. Willmar Schwabe Arzneimittel

Inhaltsverzeichnis

Suchen

Google
 
Web laufspass.com

 

Power - Eiweiß zum Abnehmen

Mineralien und Vitamine für die Gesundheit und zur Leistungssteigerung

Pulsmesser - Preiswerte Markengeräte

Powergel und Energieriegel zur Leistungssteigerung

Fitnessgeräte für sportliche Leistungen

 

 
 

Der Start

Als der Startschuss fällt, rasen alle mal wieder wie von der Tarantel gestochen los. Auch die Schwächeren, die ihr Pulver wegen der noch kommenden Berge eigentlich nicht verschießen sollten. Ich habe nur ein Ziel vor Augen, ich will mit lächelndem Gesicht vor Ende der Zielschlusszeit das Ziel auf der Hohen Salve überqueren. Daher gehe ich es sehr langsam an und bin auch wegen der Fotografierpausen bald Letzter im ganzen Feld.

Tour de Tirol 2009

Im Getümmel

Tour de Tirol 2009

Zahlreiche Zuschauer am Start

Tour de Tirol 2009
Tour de Tirol 2009
Tour de Tirol 2009
Tour de Tirol 2009
Tour de Tirol 2009

Iris und Thorsten - zwei alte Bekannte von der Tour de Tirol

Tour de Tirol 2009

Langsam lass ich mich zurückfallen und bin bald der Letzte im Feld

Der Letzte

Es hat einen Vorteil, wenn man Letzter ist. Man kann seine Position im Feld genau bestimmen, wenn man später die Aufholjagd startet. Man muss nur die Läufer zählen, die man überholt und jene dann wieder abziehen, die einem selbst überholen. Allerdings muss man dabei immer wieder rechnen, dass im hinteren Feld auch häufiger Läufer aussteigen, ohne dass man es merkt. Diese entfallen, dann bei der Endabrechnung.

Tour de Tirol 2009

Immer wieder feuern uns Zuschauergrüppchen frenetisch an

Tour de Tirol 2009

Gegenüber mir und den Pferden das große Läuferfeld, während ich ziemlich verlassen bin

Der Vorletzte

Eine Pinkelpause lässt mich noch weiter zurückfallen. Nun muss ich doch mal etwas Gas geben, da alle Läufer schon weit vor mir sind. Weit und breit ist kein Mitstreiter mehr zu sehen!
Endlich kann ich einen Läufer einholen, der auch schon weit zurückgefallen ist. Wir sind uns beide einig, dass hier einige viel zu schnell losgestürmt sind und sie dafür sicher noch büßen müssen.

Tour de Tirol 2009

Blumen und im Hintergrund die Läufer vor mir

Tour de Tirol 2009

Mittlerweile bin ich nur noch Vorletzter

Erster crossiger Anstieg

Endlich verlassen wir den asphaltierten Fahrweg. Es folgt ein kurzer crossiger Abschnitt mit einem netten kleinen Anstieg. Ein erstes Appetithäppchen für den Bergläufer sozusagen! Endlich spüre ich, dass ich lebe. Das weckt Lebensgeister in mir und macht Spaß!
Ich jogge in lockeren und gemütlichen Trippelschritten hoch und schließe auf das hintere Läuferfeld auf.

Tour de Tirol 2009

Bei diesem Anstieg hole ich die ersten Läufer ein, da ich steilere Passagen liebe

Mein Fan Club

Beim Reiterhof Hochfilzer treffe ich zufällig wieder die lustige Truppe aus Berlin, Hannover, Holland und der Schweiz, die ich bei der Tour de Tirol 2007 kennen lernte, als ich hier oben logierte. Leider haben wir wenig Zeit uns auszutauschen, aber ich investiere dennoch die nötige Zeit für ein Hallo und einen kurzen Zwischenstopp und falle so wieder erst einmal auf den vorletzten Platz zurück.

Tour de Tirol 2009

Ein Teil meines Fanclubs vom Jahr 2007 schaut auch wieder zu

Zurück nach Söll

Ein schöner gewellter Kurs, zwischendurch mit netten Wanderwegen führt uns auf einer Schleife um Söll herum, bevor es dann wieder zurück zum Start geht, wo uns letzte Läufer immer noch zahlreiche Zuschauer frenetisch begrüßen. Mittlerweile konnte ich aber schon wieder ein paar Mitstreiter überholen.

Tour de Tirol 2009

Unter uns Söll, wo wir noch einmal durchlaufen werden

Tour de Tirol 2009

Wir beenden gerade die Söller Schleife. Nun laufen wir weiter in Richtung Ellmau

Viel Asphalt bis Ellmau

Mittlerweile scheint wieder die Sonne. Also hat meinen Sonnenhex doch was bewirkt!
Wir laufen nun auf meist asphaltieren und leicht gewellten Wegen in Richtung Ellmau. Während mir die Asphaltpassagen nicht so gefallen, freue ich mich über die lustigen Zuschauergruppen und die freundlichen Gesichter an den Verpflegungspunkten.

Tour de Tirol 2009

Ich habe Günter eingeholt

Tour de Tirol 2009

Hier können wir uns erst einmal wieder stärken

Tour de Tirol 2009

Renate läuft gerade ihrem Weltmeistertitel in ihrer Altersklasse entgegen

<== Teil 4 Teil 6 ==>

Joggingartikel bei eBay.de

 

Copyright © 2002 / 2016 laufspass.com, Forchheim, Deutschland
Für die Richtigkeit der Angaben übernehmen wir keine Haftung
!
Haftungsausschluss bei laufspass.com / Impressum