laufspass.com - Aus Freude am Laufen

laufspass.com - Spaß und Freude für Läufer am Laufen und Marathon

Seite zu Favoriten hinzufügen
Seite weiterempfehlen

Seite übersetzen / Translation:
 
Startseite Suchen
News Inhalt von A-Z
Impressum English pages
 
Voralpen-Marathon Kempten 2009

Aussichtsturm am Schwarzen Grat beim Voralpen - Marathon Kempten 2009

laufspass.com

Voralpen-Marathon Kempten am 27.09.2009 - Mein 10. Marathongeburtstag - Bildbericht von Thomas Schmidtkonz

1350 Höhenmeter - 45 Kilometer Laufspaß und eine Einführung in die Naturheilkunde

Teil 4: Schwarzer Grat und Naturheilkunde Teil 1

Zurück zur Übersichtsseite - Weitere Laufberichte - Über den Autor

Dr. Willmar Schwabe Arzneimittel

Inhaltsverzeichnis

Suchen

Google
 
Web laufspass.com

 

Power - Eiweiß zum Abnehmen

Mineralien und Vitamine für die Gesundheit und zur Leistungssteigerung

Pulsmesser - Preiswerte Markengeräte

Powergel und Energieriegel zur Leistungssteigerung

Fitnessgeräte für sportliche Leistungen

 

 

Die Wendestrecke und Neuland

Wir laufen nun vom Wenger Egg bis zum Schwarzen Grat hoch eine etwa 3 Kilometer lange Wendestrecke, die es damals beim noch 42,2 km langen Lauf im Jahr 2005 noch nicht gab. Für mich ist daher dieser Abschnitt sozusagen Neuland. Das macht neugierig!

Voralpen-Marathon Kempten 2009

Am Wenger Egg

Voralpen-Marathon Kempten 2009

Olaf Ulmer berichtet für marathon4you über diesen Lauf

Dank der Wendestrecke sehe ich nun einige Läufer, die schon ein gutes Stück vor mir liegen. Dabei entdecke ich auch Anne, Dietmar und Erwin. Wir begrüßen uns freudig und tauschen dabei auch ein paar nette Worte aus.

Voralpen-Marathon Kempten 2009

Anne empfängt mich mit offenen Armen

Voralpen-Marathon Kempten 2009

Gleich dahinter Erwin vom Team Bittel und der heute nicht barfuss laufende Dietmar

Voralpen-Marathon Kempten 2009

Hier biege ich auf den Gipfelweg zum Schwarzen Grat ab, ...

Kurz dahinter biege auf den Gipfelpfad zum Schwarzen Grat hoch ab. Da es hier etwas wurzelig und auch etwas steiler ist, kommt hier Berglaufspaß auf. Leider endet dieser abwechslungsreiche Pfad auch wieder so schnell, wie er gekommen ist.

Voralpen-Marathon Kempten 2009

... der etwas wurzelig und steil ist

Wir umrunden den Aussichtsturm auf dem Gipfel des Schwarzen Grats. Da ich heute schon so spät dran bin, verzichte ich auf eine Besteigung des Turms. Aber ich werde das bei Gelegenheit noch einmal nachholen!

Voralpen-Marathon Kempten 2009

Dahinter nehmen drei Helfer mit Hilfe einer Zeitmatte und Notebook meine Zwischenzeit, bevor ich den Berg hinunterstürmen darf.

Voralpen-Marathon Kempten 2009

Naturheilkunde

Zuerst geht es zum Wenger Egg zurück. Dahinter folgt ein kleiner Zwischenanstieg, bevor ein asphaltierter Fahrweg mich weiter bergab führt. Dabei gebe ich etwas Gas. Bald dahinter folgt ein Gegenanstieg, der mir einen Stich ins linke Bein verpasst. Oh je, mein Ischiasnerv meldet sich zu Wort, der mir seit einigen Tagen Probleme bereitet, als ich etwas dumm vom Bürostuhl aufstand. Da sieht man mal wieder wie gefährlich Büroarbeiten sind!
Bald ist der Schmerz so schlimm, dass ich nur noch den Weg entlang humpeln kann. Muss ich gar aufgeben?

Voralpen-Marathon Kempten 2009

Nein, das möchte ich nicht, aber was kann da helfen? Mir bleibt nur das, was das Land her gibt, da ich nichts dabei habe und die nächsten Sanis dürfen ja auch keine Medizin verabreichen.

Hier reifen ja Tollkirschen in den schönsten Farben! Nein, Alkaloide wie Hyoscyamin sind viel zu gefährlich und wären daher sicher kontraproduktiv. Na gut, bei entsprechend hoher Dosis wäre mein Schmerzproblem sogar garantiert für alle Zeiten gelöst! Aber das will ich natürlich nicht! Also muss was anderes her!

Voralpen-Marathon Kempten 2009

Verlockende Früchte der hochgiftigen Tollkirsche

Heilmittel für Hartgesottene

Da fällt mir in meiner Not die "Brutalomethode" ein.
Ein hartgesottener Schweizer Ultraläufer erzählte mir mal, dass ihm bei solcher Gelegenheit Brennnesseln halfen. Sie werden ja auch bei rheumatische Erkrankungen als Heilpflanze eingesetzt. Trotz der bekannten und schmerzhaften Nebenwirkungen und auch allergischen Risiken versuche ich die Probe aufs Exempel. Von dem "Unkraut" wächst ja genug am Wegrand.
Vorsichtig breche ich den oberen nicht ganz so brennenden Teil einer Nessel ab und drücke sie vorsichtig auf die Stelle der Hüfte, wovon der Schmerz ausgeht.
Sofort überdeckt der brennende, aber dennoch angenehmere Schmerz den Schmerz des Nervs. Gleichzeitig fördert das eindringende Nesselgift die Durchblutung. Ich bin angenehm überrascht wie das hilft. Schon 1-2 Minuten später kann ich wieder problemlos weiter laufen! Wer hätte das gedacht?

Voralpen-Marathon Kempten 2009

Nach meiner schmerzhaften Eigenbehandlung genieße ich das Cola hier

Voralpen-Marathon Kempten 2009

Einladender Rastplatz

Voralpen-Marathon Kempten 2009

Schon wieder ein Kreuz

<== Teil 3 Teil 5 ==>

Joggingartikel bei eBay.de

 

Copyright © 2002 / 2016 laufspass.com, Forchheim, Deutschland
Für die Richtigkeit der Angaben übernehmen wir keine Haftung
!
Haftungsausschluss bei laufspass.com / Impressum