laufspass.com - Aus Freude am Laufen

laufspass.com - Spaß und Freude für Läufer am Laufen und Marathon

Seite zu Favoriten hinzufügen
Seite weiterempfehlen

Seite übersetzen / Translation:
 
Startseite Suchen
News Inhalt von A-Z
Impressum English pages
 

laufspass.com -  Nemea – Olympia Lauf vom 28.05. – 29.05.2010 - 180,1 km und 3.780 Höhenmeter in maximal 28 Stunden - Ein Laufbericht von Edgar Mücke

Teil 1

E-Mail an Edgar

Weitere Laufberichte

Nemea Olympia 2010
Zeremonie mit "kleinem olympischen Feuer" beim Nemea - Olympialauf 2010

Dr. Willmar Schwabe Arzneimittel
 

Nemea – Olympia Lauf 2010 (28.05. – 29.05.2010; 180,1 km + 3.780 Höhenmeter in maximal 28 Stunden) - Ein Laufbericht von Edgar Mücke

In Nemea am antiken Stadion, eine Stunde vor dem Start, bei großer Hitze (38 Grad), keine Wolke weit und breit, Treffpunkt aller Läufer mit eindrucksvoller Zeremonie:
Paarweise gingen wir Läufer an der Flamme vorbei aus dem Stadion. Ich verließ mit Karl Ziegelmeier das Stadion. Wir gingen durch ein Spalier von Schulkindern, die jeweils eine Fahne der teilnehmenden Nationen trugen.
Danach suchten wir Schatten, denn der Start war 30 Minuten später. Ich trank Wasser, soviel ich nur konnte. Das griechische Fernsehen war auch vor Ort.

Nemea Olympia 2010
Übersetzung der 2. Zeile: Ein zeitgenössisches Heldentum
Nemea Olympia 2010
Erste Unterkunft und Treffpunkt bei Korinth
Nemea Olympia 2010
Zeremonie mit "kleinem olympischen Feuer"
Nemea Olympia 2010
Paarweiser Auszug - Edgar und Karl - aus dem antiken Stadion "Nemea"
Nemea Olympia 2010
Die deutschen Starter
Nemea Olympia 2010
Effie, die Veranstalterin des Laufes
Um 14:30 Uhr erfolgte der Start. Die ersten 20 km ging es bei brütender Hitze durch die Weingegend um Nemea. Das gesamte Tal war schattenlos, der Asphalt sehr heiß.
Am 3.CP holte ich mir meinen Rucksack und füllte ihn mit 1 l Wasser. Die 0,5 l-Flasche, die ich seit dem Start dabei hatte, nahm ich weiterhin mit, denn es stand die erste Bergetappe an. Der Weg war anfangs sehr schwierig, es ging über Distel- und Graswege, die nur schwer zu erkennen waren, steil nach oben. Anschließend folgte ein schier endloser Waldweg, den ich durchlaufen konnte, da die Steigung meinen Trainingsläufen in der Fränkischen Schweiz entsprach. Oben angekommen, pfiff der Wind kalt um die Ohren. Ich lief schneller, denn nach dem Felsdurchgang auf der Teerstraße ging es in nicht enden wollenden Serpentinen bergab. Ich war zu schnell und bekam nach 1,5 km die Quittung. Ich musste mich übergeben.
Durch blühende Ginsterbüsche links und rechts der Straße ging es bergab. Der Duft war unbeschreiblich, der Anblick einfach unglaublich schön. Der nächste CP war eine „Glückspielspelunke“ (Originalton Andrea, meiner Frau, die mit Kristina (Tochter) und Antje, Lebensgefährtin von Jan Prochaska), immer voraus fuhr. Nach einer Suppe und einer Cola ging’s in die Abenddämmerung. Ich hätte so gerne ein alkoholfreies Bier getrunken, aber das gibt es in Griechenland nicht.
Nemea Olympia 2010
Der Start, wo noch keiner wusste was auf ihn zu kam!
Nemea Olympia 2010
Die schattenlose Weingegend um Nemea
Nemea Olympia 2010
Noch sind einige Hindernisse zu überwinden!
Nemea Olympia 2010
Checkpoint
Nemea Olympia 2010
Ab jetzt "nur noch 159,5 km"
Zusammen mit Michael lief ich die Straße durch ein fruchtbares Tal zum nächsten CP. Auf dieser Wegstrecke sahen wir sehr viele überfahrene Schlangen. Die Nacht brach herein. Nachdem ich Michael abgehängt hatte, lernte ich einen Griechen kennen, der ausgesprochen gut Deutsch sprach. Er lebte 30 Jahre in Köln und heiratete auch dort seine deutsche Frau. Mittlerweile leben beide in Athen.
Ich beschloss wieder schneller zu laufen, um über Nacht mehr Kilometer machen, denn für den nächsten Tag waren noch höhere Temperaturen angesagt. Nach dem Lauf haben wir erfahren, dass diese beiden Lauftage die heißesten im Mai waren, seit es Wetteraufzeichnungen in Griechenland gibt.
Nemea Olympia 2010
Landschaft pur - Sonne heiß - Nur wer schneller ist, den kühlt der Fahrtwind!
Nemea Olympia 2010
Geistlicher Beistand - jetzt kann nichts mehr schief gehen

Teil 2 ==>

Inhaltsverzeichnis

Suchen

Google
 
Web laufspass.com

 

 

Power - Eiweiß zum Abnehmen

Mineralien und Vitamine für die Gesundheit und zur Leistungssteigerung

Pulsmesser - Preiswerte Markengeräte

Powergel und Energieriegel zur Leistungssteigerung

Magenfreundliches Energieriegel Pro 4 - Lite zur Leistungssteigerung

Copyright © 2002 / 2016 laufspass.com, Forchheim, Deutschland
Für die Richtigkeit der Angaben übernehmen wir keine Haftung
!
Haftungsausschluss bei laufspass.com / Impressum