laufspass.com - Aus Freude am Laufen

laufspass.com - Spaß und Freude für Läufer am Laufen und Marathon

Seite zu Favoriten hinzufügen
Seite weiterempfehlen

Seite übersetzen / Translation:
 
Startseite Suchen
News Inhalt von A-Z
Impressum English pages
 

4. Chisinau Marathon am 1. Juni 2013  in Moldavien - Ein Laufbericht von Jürgen Sinthofen

Autor:  Jürgen Sinthofen

E-Mail

Weitere Laufberichte

Chisinau Marathon 2013
Start beim Chisinau Marathon 2013

Laufbücher bei amazon.de

4. Chisinau Marathon am 1. Juni 2013 - Bericht und Bilder von Jürgen Sinthofen

Moldavien, wo kann man da laufen?

Antwort hierzu wusste mein Lauffreund Guiseppe aus Frankfurt - in Chisinau, der Hauptstadt dieses kleinen Landes mit gut 3 Millionen Einwohnern zwischen Rumänien und der Ukraine.

Das passte, ein weiterer europäischer Hauptstadtmarathon konnte unter die Füße genommen werden.

Lufthansa flog uns für knapp unter 200€ von Nürnberg nach Chisinau. Ein Leihwagen war am Flugplatz für 30€ pro Tag problemlos zu mieten und so konnten wir das Land zwei Tage lang bereisen. Viel Landwirtschaft, kaum Industrie und fast keine touristische Infrastruktur. Auch sprachen nur sehr wenige Moldavier auf dem Lande etwas Englisch. Aber all das machte den Reiz dieser Reise in eine etwas andere Welt aus, in der wir viele nette und hilfsbereite Menschen kennenlernten.

Samstag morgen trafen wir im Hotel beim Frühstück die Läufer aus Frankfurt. Gut so, denn wir erfuhren, dass der Start für den Marathon auf 9.00 Uhr vorverlegt wurde. Wie geht das?

Nun, Moldavien ist nicht gerade eine Läuferhochburg und so war der Vorsitzende des moldawischen Ultramarathon Verbandes Rashid Burtiev doch froh, dass im Rahmen der geplanten moldawischen 24- und 12 Stunden-Laufmeisterschaften sich ein paar internationale Läufer für den Marathon eingefunden hatten.
Wegen der Wettervorhersage mit angesagtem warmen Wetter und dem Ausfall des 24h Laufes wurde kurzerhand am Freitagnachmittag entschieden, der Sonne etwas auszuweichen und eine Stunde früher zu starten.

Na gut, Samstag morgen, wir 5 deutschen Marathonis fuhren für kleines Geld vom Hotel mit dem Taxi zum Park "Valea Mirilor". Dieser bei den Chisinauern sehr beliebte Park lag nahe des Botschaftsviertels. Im Park lag ein See mit einer 2.621 Meter langen Uferpromenade, unsere Laufstrecke.
Wir wurden von Rashid herzlich begrüßt, dann kurz die Anmeldung ausgefüllt und umziehen hinter einem Baum. Es war eine sehr familiäre Atmosphäre und die 9 gemeldeten Läufer, davon noch einer aus Holland, 2 Moldavier und eine Ukrainerin (die am Abend um 22.00 Uhr dann noch den 12h Lauf unter ihre Füße nahm) gingen gemeinsam zum Start beim Kanuclub.
Chisinau Marathon 2013
Auf geht's für die deutsche Delegation zum Start
Chisinau Marathon 2013
Anmeldung
Chisinau Marathon 2013
Rashid (rot/schwarz in der Mitte) hält eine kleine Ansprache kurz vor dem Start
9 Uhr, Start, der Eigentümer eines großen Autohauses klatschte in die Hände, der Präsident des moldawischen Ringerverbandes applaudierte und los ging es auf die erste von 17 Runden gegen den Uhrzeigersinn rund um den See herum.

Für manchen geneigten Leser dieser Zeilen mag es vorkommen, als wenn dieser Marathon mit seinen 17 Runden langweilig gewesen wäre. Aber nein, für mich war das eine sehr positive neue Erfahrung.
Da sich unser Läuferfeld sehr schnell auseinander zog, lief ich bald alleine, freute mich aber über Begegnungen mit Freizeitläufern, welcher in entgegengesetzter Richtung ihre Runden drehten. Aber auch einige Hochzeitspaare nutzten den schönen Park für ihre Hochzeitsfotos. Im Wasser quakten die Frösche, die Kanuten trainierten fleißig und ab und an wurde ein Mitläufer überrundet.

Das Wetter war für den Lauf angenehm, nicht zu warm, Sonne und kein Wind. Kurz vor Ende der Runde auf sonst gepflasterten Wegen ging es ein kurzes Stück über einen Sandweg leicht bergab, eine angenehme Unterbrechung im Laufrhythmus. Die letzten Meter gingen durch einen kleinen Vergnügungspark, der von vielen Familien mit ihren kleinen Kindern besucht wurde. Diese nahmen uns wenige Läufer kaum war, wie gesagt, der Laufsport scheint in Moldawien noch nicht so beliebt zu sein.

Am Ende der Runde gab es einen kleinen Verpflegungsstand unter Bäumen etwas ab vom See, der aber alles bot was ein Läuferherz erfreut. Neben Wasser, Kaffee, Keksen und Kirschen haben uns die Betreuer fleißig angefeuert, damit wir mit Schwung in die nächste Runde gingen.
Chisinau Marathon 2013
Start
Chisinau Marathon 2013
Das Feld zieht sich auseinander
Chisinau Marathon 2013
Die erste Runde ist geschafft
Chisinau Marathon 2013
Es geht ca. 200m über einen unbefestigten Weg
Chisinau Marathon 2013
Der Lauf macht sichtlich allen Spaß
Chisinau Marathon 2013
Vom Zielbereich zurück an den See
Chisinau Marathon 2013
Fast geschafft
Chisinau Marathon 2013
Geschafft!
Irgendwann war dieser Lauf auch vorbei, es gab zwar keine Dusche, dafür aber nette Gespräche. So ergab es sich ganz natürlich, dass peu-a-peu die Läufer finishten, sich unterhielten bis dann auch die letzte Läuferin, von allen Helfern und Aktiven beklatscht, strahlend ob diesem "full house" Empfang nach über fünfeinhalb Stunden laufen die Füße hochgelegen konnte.
Nach kurzer Diskussion mit Rashid wurde gemeinsam festgelegt, dass die Übergabe der Finishermedaille und der Urkunde nach Ende des 12 Stundenlaufes am Sonntag um 10.30 stattfinden sollte. Gut, also dann tschüss, Ron und ich gingen zu Fuß zum Hotel zurück und lernten so noch vieles von Chisinau kennen.
Am Sonntag wurden dann die Ehrungen vorgenommen, wieder eine sehr herzliche Atmosphäre, alle waren gekommen, das spricht für sich.

Gewonnen hatte der Autor, auf eine Ergebnisliste oder auf einen Internet Link müssen wir verzichten.

Mein Resümee:

Dieser Marathon wird (noch) nicht im Internet oder so beworben und es wurde von uns keine Startgebühr verlangt. So hatten wir uns abgesprochen und jeder internationale Läufer spendete 20 Euro. Für eine sehr herzliche Stimmung, prima Verpflegung, Medaille und Ergebnisliste angemessen.

Wer also mal Moldawien kennenlernen möchte und dann auch noch einen liebevoll organisierten Marathon mitnehmen möchte, kann sich für weitere Informationen an Rashid wenden:
burtiev_rashid@mail.ru

Chisinau Marathon 2013
Die Verpflegungsstelle
Chisinau Marathon 2013
Die ersten drei des Marathons
Chisinau Marathon 2013
Fast alle sind im Ziel
Chisinau Marathon 2013
Kaffeewasser wird noch mit Holz im Samowar erhitzt
Chisinau Marathon 2013
Rashid nach seinem 12h Lauf (links) im Ziel
Chisinau Marathon 2013
Die Marathonis haben ihre Medaille, flankiert von den 12h Läufern und Helfern
Chisinau Marathon 2013
Konfetti zum Abschluss eines schönen Laufwochenendes

Nahrungsergänzung und Fitnessgeräte von Dr. Strunz

Bücher
Eiweiß zum Abnehmen
Energieriegel
Energy-Gels

Fitnessgeräte
Mineralien
Nordic Walking

Pulsmesser
Stirnlampen
Vitamine


Inhaltsverzeichnis

Suchen

Google
 
Web laufspass.com
 
 

Power - Eiweiß zum Abnehmen

Mineralien und Vitamine für die Gesundheit und zur Leistungssteigerung

Pulsmesser - Preiswerte Markengeräte

Powergel und Energieriegel zur Leistungssteigerung

 

 

 

 

Copyright © 2002 / 2016 laufspass.com, Forchheim, Deutschland
Für die Richtigkeit der Angaben übernehmen wir keine Haftung
!
Haftungsausschluss bei laufspass.com / Impressum