laufspass.com - Aus Freude am Laufen

laufspass.com - Spaß und Freude für Läufer am Laufen und Marathon

Seite zu Favoriten hinzufügen
Seite weiterempfehlen

Seite übersetzen / Translation:
 
Startseite Suchen
News Inhalt von A-Z
Impressum English pages
 

8. Tokio Marathon am 23. Februar 2014 - Bericht und Bilder von Jürgen Sinthofen

Teil 3

Autor:  Jürgen Sinthofen

E-Mail

Weitere Laufberichte

Tokyo Marathon 2014
Tempel beim Tokyo Marathon 2014

Laufbücher bei amazon.de

Tokyo Marathon 2014
Begeisterte Zuschauer

Tokyo Marathon 2014
Bitte die Trinkbecher entsorgen

Tokyo Marathon 2014
Am Sensoje Tempel

Tokyo Marathon 2014
Der Skytree

Tokyo Marathon 2014
Erste Hilfe ist überall präsent (alleine 44 solcher Bike Teams)

Tokyo Marathon 2014
Tschüss, zweiter Wendepunkt

Tokyo Marathon 2014
Noch 12km bis zum Ziel

Tokyo Marathon 2014
Bananen ...

Tokyo Marathon 2014
... und Kultur

Tokyo Marathon 2014
Straßenschluchten, ich fand das faszinierend

Tokyo Marathon 2014
Die berühmte Uhr an der Ginza

Tokyo Marathon 2014
Am Kabukiza Theater

Tokyo Marathon 2014
Der Tsukjihonganji Tempel

Tokyo Marathon 2014
Es geht über den Sumidagawa Fluss

Tokyo Marathon 2014
Tolle Skyline

Tokyo Marathon 2014
Unter der Hochbahn dem Ziel entgegen

Tokyo Marathon 2014
Kurz vor dem Ziel

Tokyo Marathon 2014
Viele Tribünen

Tokyo Marathon 2014
Fast geschafft

Tokyo Marathon 2014
Geschafft!

Nach dem Zieleinlauf wurden wir wieder dezent japanisch zügig weiter geleitet und erhielten ein Finisher-Badetuch, eine Medaille, Getränke, Müsliriegel und Banane.
Die Kleiderbeutelausgabe erfolgte blitzschnell, Duschen gab es keine und umgezogen wurde sich auch in der riesigen Halle.

Angeboten wurden noch Massage, kalte Fußbäder und alkoholfreies Bier, welches sehr gut schmeckte.
Die Rückfahrt zum Hotel mit öffentlichen Verkehrsmitteln gestaltete sich, wie zu erwarten, auch ohne Warteschlangen problemlos.

Gewonnen hat aus der Phalanx des edlen Elitefeldes (6 Läufer unter 2.06), bestehend aus keniatischen und äthiopischen Läufern, Dickson Chumba aus Kenia mit neuem Streckenrekord in 2.05,42 genauso wie bei den Damen Tirfi Tsegaye aus Äthiopien in 2.22,23.

Alle weiteren Ergebnisse unter:  http://www.tokyo42195.org/history/index.php

Tokyo Marathon 2014
Was kommt jetzt?

Tokyo Marathon 2014
Finisher Badetuch

Tokyo Marathon 2014
Medaille

Tokyo Marathon 2014
Erfrischungen

Tokyo Marathon 2014
Riegel

Tokyo Marathon 2014
Bananen

Tokyo Marathon 2014
Zur Kleiderbeutelabholung

Tokyo Marathon 2014
Den Beutel gab es schneller, als ich schauen konnte

Tokyo Marathon 2014
Erfrischendes Fußbad ...

Tokyo Marathon 2014
... und Massage

Mein Resümee:

Für ein Startgeld von umgerechnet 85€ für Nichtjapaner wurde eine professionell und routiniert organisierte Laufveranstaltung angeboten. Wer direkt keine Startnummer erhielt, konnte sich bei diversen deutschen Laufveranstaltern eine überteuerte Nummer in Verbindung mit einem (auch teuren) Reisepaket kaufen. Im Vergleich zu z. B. New York aber immer noch ein Schnäppchen und m. E. ist die Veranstaltung keinen Deut schlechter.

Die Verpflegung war super und ausreichend, neben Wasser und Iso gab es Schwämme, Obst und Riegel und mit toller Läufermesse, Funktions-T-Shirt, Badetuch, Einmalchip zur Befestigung am Schuh, Programmheft etc. war ein für einen WMM Lauf sehr gutes Preis-/Leistungsverhältnis gegeben. Nur einen offenen Frühstückslauf am Samstag so wie in Berlin würde man sich wünschen.

Auf der Strecke war jeder Kilometer klar ausgeschildert und durchgängig für den Verkehr gesperrt. Die Stimmung am Start und auf der Strecke war sehr gut, die vielen Helfer waren top, immer gut gelaunt und sehr zuvorkommend zu uns LäuferInnen. Viele Folklore und Musikgruppen sorgten für Stimmung und das Zeitlimit von 7 Stunden war sehr großzügig bemessen, außer für die Elite gab es aber keine Pacemaker (Zugläufer).

Die Internetseite war ausreichend, die Ergebnisliste nicht so toll. Vor dem Lauf wurden letzte Informationen versandt und nach dem Lauf gab es eine japanische Zeitung mit Ergebnissen und eine Urkunde wurde zugeschickt.

Also eine rundum gelungene Veranstaltung, welche sich lohnt, mit einem zweiwöchigem Urlaub in Tokio bzw. Japan zu verbinden. Keine Angst, Japan ist nicht teuer, nicht überfüllt und alles lässt sich selbst organisieren!

Links

Weitere Infos auf der Homepage des Veranstalters.

Tokyo Marathon 2014
Die Ausbeute

Teil 1 ==>

Nahrungsergänzung und Fitnessgeräte von Dr. Strunz

Bücher
Eiweiß zum Abnehmen
Energieriegel
Energy-Gels

Fitnessgeräte
Mineralien
Nordic Walking

Pulsmesser
Stirnlampen
Vitamine


Inhaltsverzeichnis

Suchen

Google
 
Web laufspass.com
 
 

Power - Eiweiß zum Abnehmen

Mineralien und Vitamine für die Gesundheit und zur Leistungssteigerung

Pulsmesser - Preiswerte Markengeräte

Powergel und Energieriegel zur Leistungssteigerung

 

 

 

 

Copyright © 2002 / 2016 laufspass.com, Forchheim, Deutschland
Für die Richtigkeit der Angaben übernehmen wir keine Haftung
!
Haftungsausschluss bei laufspass.com / Impressum