laufspass.com - Aus Freude am Laufen

laufspass.com - Spaß und Freude für Läufer am Laufen und Marathon

Seite zu Favoriten hinzufügen
Seite weiterempfehlen

Seite übersetzen / Translation:
 
Startseite Suchen
News Inhalt von A-Z
Impressum English pages
 

35. Usedom Marathon am 7. September 2014 - Laufbericht und Bilder von Jürgen Sinthofen

Teil 2

Autor:  Jürgen Sinthofen

E-Mail

Weitere Laufberichte

Usedom Marathon 2014
Eine etwas andere Wasserstelle beim Usedom Marathon 2014

Laufbücher bei amazon.de

Usedom Marathon
Seebad Bansin

Usedom Marathon

Es geht hinauf in den Wald

Usedom Marathon
Wunderbare Waldstrecke

Usedom Marathon
Was ist das?

Usedom Marathon
Eine etwas andere Wasserstelle

Usedom Marathon
Am Campingplatz entlang

Usedom Marathon
Ückeritz

Usedom Marathon
Es geht bergab

Usedom Marathon
Am Kröpeliner See

Usedom Marathon
Und immer wieder die Ostsee

Usedom Marathon
Tolle kleine und große Helfer

Jetzt wieder in den Wald, vorbei am Kölpiner See, Halbzeit. Nach der Verpflegung ein paar Treppen hoch, dann wieder 3km herrliche Waldstrecke nach Koserow.

Gelaufen waren wir nun bereits sehr schöne 25 km und nach der Verpflegung ging es nun auf einem gepflasterten Damm parallel zur Hauptstraße in knalliger Sonne gute 2 Kilometer bis in ein weiteres, letztes Waldstück. Hier wurden vom Organisator sogar hochstehende Wurzeln mit Leuchtfarbe markiert, um ein Stolpern der Protagonisten zu vermeiden.

Kurz vor der der Verpflegung bei km 30 kamen wir aus dem Wald heraus und mussten nun bis km 40 parallel zur B111 auf einem Radweg wieder in praller Sonne laufen. Das war für alle Teilnehmer hart, aber zu schaffen.

Verpflegung bei Zinnowitz und kurz vor der Peenebrücke, wieder von sehr hilfsbereiten und oft noch kleinen Helfern gereicht, waren auf diesen etwas frustrierenden 9 Kilometern die Highlights.

Usedom Marathon
Auf dem Damm nach 25 Kilometern

Usedom Marathon
Das letzte Waldstück

Usedom Marathon
Sogar die Wurzeln wurden markiert

Usedom Marathon
Und jetzt immer an der B111 entlang

Usedom Marathon
Ganz schön hart

Usedom Marathon
Endlich wieder eine Verpflegung

Usedom Marathon
Wir verlassen die Insel Usedom

Dann endlich die moderne Brücke, die Usedom mit dem Festland verbindet, überquert und dann um den Stadtkern von Wolgast herum zum Stadion. Schade, dass wir vom schönen Wolgaster Stadtzentrum nichts gesehen haben.
Ein letzter kurzer Anstieg, dann rechts und ins Stadion. Noch eine halbe Stadionrunde, Zieleinlauf – geschafft.

Vor mir taten es dieses Mal sehr viele, hervorzuheben sind allerdings der Sieger Marciej Lucyk in 2.43,50 und die Siegerin Olga Kazimirowa in 3.09,30.

Alle weiteren Ergebnisse hier. 

Im Ziel gab es eine schöne Medaille sowie Wasser und Tee.

Nach der warmen Dusche noch die Ergebnisurkunde ohne Anstehen abgeholt und dann die Gutscheine für reichliches und leckeres Gulasch mit Nudeln und Cola eingelöst. Es wurde wohl auch eine Massage angeboten, die nutzte ich aber nicht.
Ein für mich harter Marathon war gelaufen, nette Gespräche während des Essens rundeten das Erlebnis Usedom Marathon ab.

Parallel zum Marathon wurde auch ein Halbmarathon angeboten, an welchem ca. 350 LäuferInnen teilnahmen.

Usedom Marathon
In Wolgast

Usedom Marathon
Letzter Anstieg vor dem Stadion

Usedom Marathon
Fast geschafft

Usedom Marathon
Geschafft

Usedom Marathon
Guten Appetit

Mein Resümee:
Für ein Startgeld von 25 Euro wurde eine professionell und routiniert organisierte Marathonveranstaltung geboten.
Die Verpflegung war läufergerecht und wurde von netten HelferInnen gereicht, die Strecke meist flach mit ein paar kleinen Steigungen von ca. 20 Höhenmetern und jeder Kilometer markiert. Teilweise wurde auf der Straße, allerdings abgetrennt vom Autoverkehr, und auf Radwegen gelaufen. Die ersten 30 Kilometer waren sehr schön, die letzten 12 Kilometer waren sehr offen und dem Wetter (heuer Sonne) ausgesetzt. Vielleicht ist es möglich, hier die Strecke noch etwas attraktiver zu gestalten.

Insgesamt eine runde Veranstaltung für ein super Preis-/Leistungsverhältnis, die man zum Anlass nehmen kann, um auf einem Kurzurlaub die sonnigste Ecke Deutschlands etwas näher kennenzulernen.

Links

Weitere Infos sind in der Homepage des Veranstalters zu finden.

Teil 1 ==>

Nahrungsergänzung und Fitnessgeräte von Dr. Strunz

Bücher
Eiweiß zum Abnehmen
Energieriegel
Energy-Gels

Fitnessgeräte
Mineralien
Nordic Walking

Pulsmesser
Stirnlampen
Vitamine


Inhaltsverzeichnis

Suchen

Google
 
Web laufspass.com
 
 

Power - Eiweiß zum Abnehmen

Mineralien und Vitamine für die Gesundheit und zur Leistungssteigerung

Pulsmesser - Preiswerte Markengeräte

Powergel und Energieriegel zur Leistungssteigerung

 

 

 

 

Copyright © 2002 / 2016 laufspass.com, Forchheim, Deutschland
Für die Richtigkeit der Angaben übernehmen wir keine Haftung
!
Haftungsausschluss bei laufspass.com / Impressum