laufspass.com - Aus Freude am Laufen

laufspass.com - Spaß und Freude für Läufer am Laufen und Marathon

Seite zu Favoriten hinzufügen
Seite weiterempfehlen

Seite übersetzen / Translation:
 
Startseite Suchen
News Inhalt von A-Z
Impressum English pages
 

Bezirksorientierungslauf 6 vom niedrigsten zum höchsten Punkt Niederbayerns von 03.06 - 05.06.2016 - Niederbayern kreuz und quer - Laufbericht von Bernadette Obermeier

100 Meilen von Passau zum niedrigsten Punkt Niederbayerns und weiter bis zum höchsten, dem Großen Arber

Weitere Laufberichte - E-Mail an Bernadette

 

BOL6 von Passau zum Arber

Neugieriger Zuschauer beim BOL6 von Passau zum Arber

Bezirksorientierungslauf 6 (=BOL6) vom niedrigsten zum höchsten Punkt Niederbayerns - Niederbayern kreuz und quer - Laufbericht von Bernadette Obermeier

2 Juni 2016, 12 Uhr Bahnhof Passau, ich befinde mich am Startpunkt des Orientierungslaufes vom niedrigsten Punkt Niederbayerns (Jochenstein) zum höchsten Punkt (Arber).
Mein Gepäck für die ca.140 km besteht aus 4 kg, ein Rucksack gefüllt mit Schlafsack, Biwak, Regenhose und Jacke, 1 Paar Barfußschuhe, 1 x Wechselkleidung, ein bisschen Schönmacher, Handy und ganz stolz mein nagelneues GPS Navigationsgerät.

BOL6 von Passau zum Arber

Start in Passau

Dieses neue Wundergerät ist mit allem ausgestattet, was man zum Überleben braucht inklusive Wegbeschreibung ausgetüftelt von einem erfahrenen Navigator.

Es geht einfach los, die Wegbeschreibung von Thomas in den vorhergegangenen E- Mails ist detailliert, der GPS zeigt parallel den gleichen Weg, ich laufe flach 25 km den Donauradweg entlang, winke den vielen Touristendampfern, die Sonne strahlt vom Himmel, Fahrradtouristen begleiten meinen Weg. 

BOL6 von Passau zum Arber

An der Donau

BOL6 von Passau zum Arber

BOL6 von Passau zum Arber

BOL6 von Passau zum Arber


Ich erreiche Jochenstein, den tiefsten Punkt Niederbayerns, niemand mehr da, aber mein neuer Freund, das GPS zeigt mir den Weg. Immer wieder verfolge ich die pinkfarbene Linie des Gerätes, es geht steil den Berg hinauf. Ich finde mich inmitten meterhoher Brennnesseln, knöchelhohen Schlamm umgefallener Bäume, unterirdischen Wasserfällen wieder, der Weg ist unpassierbar!

BOL6 von Passau zum Arber

Ich laufe zurück, nehme den Weg über die Autostrasse, ein Radler weist mir den Weg nach Untergriesbach, die pinkfarbene Linie des GPS Wanderführers ist verschwunden, ich orientiere mich nun an die Dorfnamen, die ich mir vorher eingeprägt habe.

In Untergriesbach angekommen ruft das Hotel Waldesruh, ich schlafe unruhig, früh um 5.00 geht es weiter. Ich finde die pinkfarbene Linie wieder, laufe kreuz und quer dem pinkfarbenen „Mördertrail“ nach, um schließlich wieder unten am Donauradweg in Obernzell nahe Jochenstein wieder anzukommen.

Die Tränen stehen mir wohl in den Augen, ich bin 10 km im Kreis gelaufen, möchte aufgeben und mir einen schönen Tag in Passau machen. Ich entschließe mich erst mal zu frühstücken, sehe dort das Dorfschild: "Untergrießbach 5 km", laufe den wunderschönen Donausteig wieder hinauf in Richtung Bayerischer Wald. Dieser Wegabschnitt entschädigt für alles. Ich treffe Sarah im Wald,, wir gehen gemeinsam ein Stück, sie ist ortskundig und erklärt mir meine neue pinkfarbene Linie:
UNTERGRIESBACH- HAUZENBERG- WALDKIRCHEN-FREYUNG – ARBER

BOL6 von Passau zum Arber

Auf dem Weg in Richtung Arber

BOL6 von Passau zum Arber

Diese Worte vergesse ich nicht, ich laufe sicher weiter, treffe spielende Eichhörnchen im Wald, glasklare Bäche mit Forellen, die ersten Walderdbeeren und Kirschen, unbeschwerte Kinder und Erwachsene und die gewohnte Leichtigkeit kommt wieder zurück!

Kurz vor Freyung beginnt es zu regnen, ich gehe lieber wieder Richtung Bundesstraße, müde, nach 50 km winke ich einem Traktor zu, der die gleiche Richtung anstrebt und genieße es 3 km mit Traktor Gunther aus Kaulsbach Richtung Freyung zu fahren!

BOL6 von Passau zum Arber

;-) Nicht ganz regelkonform: Kurze Traktorfahrt

Überglücklich steuere ich die erste Pizzeria an, bevor ich mich wieder im Hotel Waldesruh zur Ruhe lege.

Der nächste Tag beginnt schon früh um 5 mit Gewitter, ich sprinte zur Hauptstraße, trampe bis 5 km vor Spiegelau, steuere dort bei strömenden Regen den Bahnhof an, am Bahnhofsvorplatz strahlt mich Michl Müller von einem Plakat aus an, ich kann mein Glück kaum fassen, der einheimische "Dreggsagg" aus der Rhön ist in einem gottverlassenen Nest in Niederbayern zu finden!

Seelenruhig und bei heftigen Gewittern kuschele ich mich in den Schlafsack ein, lege mich auf die Bahnhofsbank und wache 2 Stunden später auf. Die Sonne scheint, schnell den nächsten Zug nach Zwiesel und Bodenmais nehmen, in Bodenmais aussteigen, 100 Meter links aus dem Bahnhof raus laufen und aufsteigen über die Rieslochfälle zum Arber.
Rudi aus Regensburg steigt zufällig auch auf zum Arber auf und wir laufen in Rekordzeit auf diesen 1455 Meter hohen Berg hinauf.

Glücksgefühle am Gipfel! Genial!

BOL6 von Passau zum Arber

Auf dem Arber Gipfel

BOL6 von Passau zum Arber

Arbersee

BOL6 von Passau zum Arber

 

Ich nehme den Weg zurück über den großen Arbersee und es geht nun wieder trampend und mit Zug zurück nach Passau, wo mein Auto wartet in Richtung Rhön

Fazit:

Ein tolles Abenteuer, das mit dem GPS Navigieren will noch geübt sein, toll waren die Begegnungen auf der Strecke, der Umgang mit den Naturphänomenen wie Gewitter, Zecken, Nässe, Kälte und Hitze und dieses tolle Gefühl beim Laufen in der Natur!

Bis bald wieder, Eure Bernadette aus der Rhön

Links

Mein langer Lauf zur Zugspitze: Vom tiefsten zum höchsten Punkt Oberbayerns und weitere Orientierungsläufe - ebook von Thomas Schmidtkonz

Nahrungsergänzung und Fitnessgeräte von Dr. Strunz

Bücher
Eiweiß zum Abnehmen
Energieriegel
Energy-Gels

Fitnessgeräte
Mineralien
Nordic Walking

Pulsmesser
Stirnlampen
Vitamine
Inhaltsverzeichnis

Suchen

Google
 
Web laufspass.com
 

Power - Eiweiß zum Abnehmen

Mineralien und Vitamine für die Gesundheit und zur Leistungssteigerung

Pulsmesser - Preiswerte Markengeräte

Powergel und Energieriegel zur Leistungssteigerung

Fitnessgeräte für sportliche Leistungen

 

 
 
Copyright © 2002 / 2017 laufspass.com, Forchheim, Deutschland
Für die Richtigkeit der Angaben übernehmen wir keine Haftung
!
Haftungsausschluss bei laufspass.com / Impressum