laufspass.com - Aus Freude am Laufen

laufspass.com - Spaß und Freude für Läufer am Laufen und Marathon

Seite zu Favoriten hinzufügen
Seite weiterempfehlen

Seite übersetzen / Translation:
 
Startseite Suchen
News Inhalt von A-Z
Impressum English pages
 

Guernsey Marathon am 27. August 2017 - Laufbericht und Bilder von Jürgen Sinthofen 

Teil 2

Autor:  Jürgen Sinthofen

E-Mail

Weitere Laufberichte

Guernsey Marathon 2017
Fröhliches Gesicht beim Guernsey Marathon 2017

Laufbücher bei amazon.de

Die nächsten 10km hatten wir links die Küste, Strandurlauber, Kajakfahrer und Angler tummelten sich an den verschiedenen schönen Sandstränden. Wir passierten Fort Grey und sahen die Insel Lihou mit seiner Klosterruine.
Immer wieder Stimmungsnester und alle 5km Wasser. Allerdings nur Wasser, entweder im Becher oder, für mich besser, in einer Halbliter Flasche zum Mitnehmen. Kein Obst, Nüsse, Kekse o.ä. und kein Isotgetränk, Gel oder Cola. Das machte sich für mich im Laufe des Rennens negativ bemerkbar. Blöd in diesem Zusammenhang, neben dem Starterpaket gab es auch einen Beutel im Ziel – in diesem war ein Gelbeutel enthalten...

An den Wechselstationen der Staffeln war immer etwas mehr los. Einige Läufer wurden immer wieder an verschiedenen Punkten der Strecke angefeuert, die Fans fuhren also immer wieder im Auto an uns vorbei – schön, eines der Autos war ein schicker alter Porsche 911 Cabrio.
Kurz nach Halbmarathon machte die Strecke einen ca. 3km langen Exkurs von der Küste in das Landesinnere mit ein paar weiteren Höhenmetern. Aber nicht so schlimm, kumuliert waren es insgesamt ca. 200 Höhenmeter. Wieder an der Küste ging es weiter vorbei am Golfplatz bis zum nördlichsten Punkt der Strecke bei km 32. Wieder an der Ostküste noch kurz durch ein Hafengebiet und dann dann mit Blick auf St. Peter Port Richtung Ziel.
Hier war mein „Heart break hill“, bis km 36 war ich guten Mutes, für dieses Jahr erstmalig unter 4h zu bleiben – aber zu früh gefreut, ich baute ab, keine Chance mehr dies zu schaffen, also irgendwie ins Ziel schlurfen! Trotz guter Kühlung, immer wieder Wasser aus der Flasche über den Kopf geschüttet, spürte ich nun bei leichtem Rückenwind keine erfrischende Brise mehr.

Nach Passieren des Fähr- und Yachthafens ging es nun vom Hafenboulevard links ab noch ca. 150m zum Ziel auf dem Victoria Pier. Blöd, direkt an dieser Ecke war die Batterie meiner Kamera leer, also kurz stoppen und Batterie wechseln, um die Zieleinlauffotos zu sichern.
Na ja, immerhin während des gesamten Laufes nicht gegangen – hierauf kann man auch mit einem gewissen Stolz zurückblicken, wenn man schon nicht die 4h geknackt hatte. Viel besser machten dies Steve Bienvenu in 2.50,49 (3 von 123 Finishern in unter 3h) und Diana Wilcox als Gesamtneunte in 3.20,09! Alle weitere Ergebnisse gibt es hier .

Im Ziel gab es eine schöne Medaille, aber als Verpflegung nur eine Flasche Wasser und einen Finisherbeutel mit Gel und Vitamintabletten, sonst nichts! Ich kaufte mir an einem Kiosk eine Cola, wobei ich mit dem Chef einen Deal machen konnte, nämlich für Läufer 2 Dosen für 1,50 Pfund anstatt 1,10 pro Dose – nochmals vielen Dank dafür, Brenden!
Zudem wurde noch eine Massage angeboten. Um 13.45 fand die gut besuchte Siegerehrung statt.

Guernsey Marathon 2017
Fort Grey

Guernsey Marathon 2017
Deutsche Hinterlassenschaften

Guernsey Marathon 2017
Und immer direkt an der Küste

Guernsey Marathon 2017
Ein Verteidigungsturm von Anfang des 19. Jahrhunderts

Guernsey Marathon 2017
Immer wieder Stimmungsnester, hier an einem Wechselpunkt

Guernsey Marathon 2017
Wechselnde Küstenabschnitte

Guernsey Marathon 2017
Noch ein Lächeln – und dann war Lucia nach vorne weg

Guernsey Marathon 2017
Abstecher wieder ins Landesinnere

Guernsey Marathon 2017
Es wird härter wegen der großen Hitze

Guernsey Marathon 2017
Am Golfplatz

Guernsey Marathon 2017
Es geht auf die Ostküste zu mit der Insel Herm im Hintergrund

Guernsey Marathon 2017
Die beiden sind über 85 und sind extra zum Anfeuern gekommen!

Guernsey Marathon 2017
Ab hier hatte ich schwer zu kämpfen

Guernsey Marathon 2017
Letzte Wasserstation und meine Lieblingsfans im Porsche grüßen

Guernsey Marathon 2017
So einen hätte ich auch fast benötigt

Guernsey Marathon 2017
Kontrolle

Guernsey Marathon 2017
Wieder auf dem Boulevard

Guernsey Marathon 2017
Hier war Batteriewechsel angesagt – der Ansager erzählte derweil Wissenswertes über die passierenden LäuferInnen

Guernsey Marathon 2017
Fast geschafft

Guernsey Marathon 2017
Geschafft

Guernsey Marathon 2017
Die Trophäen (AK‘s in 10er Schritten)

Mein Resümee:

Für ein Startgeld von ca. 50€ bzw. ca. 62€, je nach Anmeldezeitpunkt, wurde ein gut organisierter, familiärer Marathon angeboten. Leider gab es eine Pasta Party nur gegen Bezahlung weiterer ca. 12€, was allerdings für Guernsey als preiswert anzusehen war.
Die Streckenverpflegung und im Ziel war für 50€ Startgebühr gemessen am europäischen Standard eindeutig zu dürftig. Dafür gab es eine sehr schöne und abwechslungsreiche „Tour of Guernsey“, bei der jede Meile markiert war und an den meisten Sehenswürdigkeiten der Insel vorbei führte. Die Stimmung an der Strecke war gut und die HelferInnen machten einen sehr guten Job.

Der Internetauftritt ist gut, die Ergebnisliste eher dürftig. Leider ist ein Zertifikatsausdruck nicht vorgesehen und ein versprochenes, kostenloses Foto erhält man nur, wenn man auf Facebook irgendwelche „likes“ anklickt – was soll das?

Die Zielschlusszeit von 6 Stunden (steht nichts dazu in der Ausschreibung, der letzte Läufer wurde mit 6.33h noch gewertet) ist für die Strecke großzügig. Wer einen schönen Inselmarathon sucht und ein von Deutschen wenig besuchtes Land kennenlernen möchte, dem sei der Guernsey Marathon empfohlen.

Links

Alle weiteren Informationen unter http://www.guernseymarathon.gg

Guernsey Marathon 2017
Die Sieger

Guernsey Marathon 2017
Und Siegerinnen

Guernsey Marathon 2017
Die Ausbeute

Bericht Teil 1 ==>

Nahrungsergänzung und Fitnessgeräte von Dr. Strunz

Bücher
Eiweiß zum Abnehmen
Energieriegel
Energy-Gels

Fitnessgeräte
Mineralien
Nordic Walking

Pulsmesser
Stirnlampen
Vitamine


Inhaltsverzeichnis

Suchen

Google
 
Web laufspass.com
 
 

Power - Eiweiß zum Abnehmen

Mineralien und Vitamine für die Gesundheit und zur Leistungssteigerung

Pulsmesser - Preiswerte Markengeräte

Powergel und Energieriegel zur Leistungssteigerung

 

 

 

 

Copyright © 2002 / 2017 laufspass.com, Forchheim, Deutschland
Für die Richtigkeit der Angaben übernehmen wir keine Haftung
!
Haftungsausschluss bei laufspass.com / Impressum