laufspass.com - Aus Freude am Laufen

laufspass.com - Spaß und Freude für Läufer am Laufen und Marathon

Seite zu Favoriten hinzufügen
Seite weiterempfehlen

Seite übersetzen / Translation:
 
Startseite Suchen
News Inhalt von A-Z
Impressum English pages
 

Workshop Mentaltraining mit Christian Sterr am 18.6.07 in München für den München Marathon

von Gaby und Thomas Schmidtkonz 

Zurück zur Hauptseite zum Thema Seminare

Workshop Mentaltraining München

Mit mentaler Stärke "über den Balken gehen" beim Workshop Mentaltraining in München

Alle Bücher von Dr. Ulrich Strunz bei amazon.de

Inhalt

Einleitung Der Vortrag Fazit Links / Literatur /Weitere Infos

Einleitung

Wer einen Marathon oder Ultramarathon laufen will und dazu Höchstleistungen bringen will, muss nicht nur körperlich sondern auch geistig fit sein. Daher veranstaltete das „München-goes-Marathon“ - Vorbereitungsprogramm für den München Marathon gezielt auch Workshops zum Thema Mentaltraining. Einer dieser Workshops fand am 18.6.07 in München statt. Er gab einen Überblick und ersten interessanten Einblick in die verschiedenen Formen und Techniken des Mentaltrainings.

Workshop Mentaltraining München

Die Teilnehmer des Workshops

Workshop Mentaltraining München

Christian Sterr

Workshopdozent war Christian Sterr. Christian, hauptberuflich als Führungskraft in der IT speziell im  Bereich SAP tätig, nahm nicht nur schon erfolgreich bei ausgefallenen Ultrasportveranstaltungen wie dem Grand Raid Christalp, Swiss Bike Masters, Alpin Marathon Oberstaufen oder der Crocodile Trophy in Australien teil, sondern vermittelt auch als Mentaltrainer seine mentalen Techniken weiter. Diese stellt er bei jedem Wettkampf  selbst erneut auf die Probe.
Er hat außerdem sein umfangreiches Wissen zum Thema in dem wirklich lesenswerten Buch "Mentaltraining im Sport. Bessere Leistung bei Training und Wettkampf " zusammengefasst.

Workshop Mentaltraining München

Vorstellung von Christian Sterr (links)

Der Vortrag

Die Grundlagen des Mentaltrainings - Was ist Mentaltraining?

Die Methodiken des Mentaltrainings sind so komplex und umfangreich, dass man schwer auch nur das wichtigste in einer zwei- bis dreistündigen Veranstaltung vermitteln kann. Dessen war sich auch Seminarleiter Christian Sterr bewusst. Daher gab er uns im ersten Schritt einen Überblick was Mentaltraining überhaupt ist und was für Lösungen, Strategien und für ein Verhalten zum Ziel, Erfolg und Motivation führen können. Auf der anderen Seite zeigte er uns auf wie man mit Mentaltraining Probleme, Stress und Blockaden überwinden kann.

Dabei erarbeiteten wir gemeinsam ein Schaubild, dass die einzelnen Punkte des Mentaltrainings aufführt und etwas die Komplexität wiedergibt:

Workshop Mentaltraining München

All diese Punkte spielen beim Mentaltraining ein Rolle. Sie zeigen auf wie komplex die Materie ist!

Formulierung des Ziels

Wer ein Ziel erreichen will, muss erst einmal ein zwar anspruchsvolles Ziel aber auch realistisches Ziel formulieren.
Jeder Teilnehmer des Workshops versuchte daher im ersten Schritt für sich so ein Ziel zu formulieren. Dabei achteten wir darauf, dass wir dieses konkrete Ziel möglichst positiv formulierten. Es war auch wichtig, dass das Ziel interessant, visionär, machbar und messbar ist.

Visualisierung des Ziels

Im nächsten Schritt wollten wir diese Zielsetzung zum Leben erwecken. Dabei visualisierten wir unser Ziel. Wir stellten uns z.B. die letzten paar Hundert Meter des erfolgreichen Marathonzieleinlaufs mit all unseren Sinnen vor. Wir sahen in unserem inneren Auge den Zieleinlauf und das Zieltor vor uns, hörten den Jubel der Zuschauer, schmeckten und rochen das erste Cola, Bier oder Kaffee danach. Wir spürten und fühlten all die Glückgefühle, die dabei den Körper durchströmen.

Workshop Mentaltraining München

"Über den Balken gehen"

Über den Balken gehen

Nun hatten wir ein Ziel vor Augen. Aber wie so oft muss man ja mit allerlei Problemen rechnen, wenn man dieses Ziel erreichen will.
Eine Übung, um mit solchen Problemen und Blockaden zurecht zu kommen, ist die Übung "Über den Balken gehen".

Im ersten Durchgang bekamen wir die Aufgabe, uns unser Ziel auf der anderen Seite also am Ende des Balken vorzustellen. Dabei balancierten wir auf dem Balken Richtung Ziel entgegen und stellten uns den Erfolg mit möglichst all unseren Sinnen vor.

Im zweiten Durchgang formulierte jeder ein oft mit Ängsten verbundenes Problem, das die Zielerreichung erschweren oder gar verhindern könnte.  So sagte eine Teilnehmerin sie hätte Angst einen Wadenkrampf zu bekommen.
Sie begab sich nun auf den Balken, während  wir ihr alle laut zuriefen: "Du bekommst einen Wadenkrampf!".
Ihr fiel nun der Gang über den Balken sichtlich schwerer und sie hatte Schwierigkeit Balance zu halten.

Im dritten Durchgang klärten wir gemeinsam, was gegen dieses Problem hilft wie z.B. unterwegs genug trinken, unverkrampft laufen oder die Tage zuvor genug Magnesium einnehmen.
Dadurch ermutigt begab sie sich ein 3. Mal auf den Balken, während wir sie wieder lauthals rufend mit ihren Problem konfrontierten. Sie ließ sich nun aber nicht mehr davon beeindrucken und erreichte ohne zu schwanken sicher den Ende des Balkens.

Den anderen Probanten mit ganz verschiedenen Problemen ging es dabei nicht anders.

Workshop Mentaltraining München

Sie geht mit einem Ziel über den Balken, während wir sie aus dabei ins Schwanken bringen wollen

Dies war nur eine von vielen möglichen Trainingsmethoden, um anspruchsvolle Ziele nicht nur in Sport sondern ggf. auch Beruf oder anderswo mit mentaler Stärke und Kraft zu erreichen. Sie zeigte aber exemplarisch auf, wie man mit den Techniken des mentalen Trainings seinen oft gefassten Zielen deutlich näher kommen kann.

Workshop Mentaltraining München

Christian Sterr fasst noch einmal die wesentlichen Punkte zusammen

Fazit

Christian Sterr gelang es trotz der Kürze der vorhandenen Zeit einen interessanten Überblick und Einblick in die Methoden des Mentaltrainings zu gewähren, der Spaß und Lust auf mehr macht.
Ein gute Ergänzung zum Workshop - auch für Nichtteilnehmer - ist sicher Christians Sterrs ausführliches Buch "Mentaltraining im Sport. Bessere Leistung bei Training und Wettkampf".

Wem das nicht ausreicht, sollte sich einen persönlichen Mentaltrainer suchen. Wer in der Nähe von München wohnt, hat das Glück sich an Christian Sterr wenden zu können.

P.S. Wir, Gaby und ich, konnten wenige Tage später erstes Erlerntes erfolgreich beim Graubünden Marathon 2007 einsetzen, wie man im entsprechenden Bericht nachlesen kann, wobei Gaby den ebenfalls schweren Rothorn-Run lief.

Links / Literatur / Weitere Infos

Literatur

Inhaltsverzeichnis

Suchen

Google
 
Web laufspass.com
 

Power - Eiweiß zum Abnehmen

Mineralien und Vitamine für die Gesundheit und zur Leistungssteigerung

Pulsmesser - Preiswerte Markengeräte

Powergel und Energieriegel zur Leistungssteigerung

Fitnessgeräte für sportliche Leistungen

Best of Laufspass Running Hits
Best of Laufspass Running Hits at amazon  & Thomas Schmidtkonz - Best of Laufspass Running Hits

 

Copyright © 2002 / 2016 laufspass.com, Forchheim, Deutschland
Für die Richtigkeit der Angaben übernehmen wir keine Haftung
!
Haftungsausschluss bei laufspass.com / Impressum