laufspass.com - Aus Freude am Laufen

laufspass.com - Spaß und Freude für Läufer am Laufen und Marathon

Seite zu Favoriten hinzufügen
Seite weiterempfehlen

Seite übersetzen / Translation:
 
Startseite Suchen
News Inhalt von A-Z
Impressum English pages
 
Vom Montafon Arlberg Marathon 2005

Steiler Anstieg bei Kilometer 10 des Montafon Marathons

laufspass.com - Montafon - Arlberg - Marathon am 9.7.2005 - Bildbericht von Gaby und Thomas Schmidtkonz

Der Erste wird der Letzte sein

Teil 8 - Natur pur

Zurück zur Übersichtsseite

Laufbücher bei amazon.de

Inhaltsverzeichnis

Suchen

Google
 
Web laufspass.com

 

 

Ganz alleine genießen Gaby und ich weiterhin die schöne Laufstrecke. Nur ab und zu sieht man mal eine Berghütte. Ansonsten ist dieses Tal sehr unberührt.

Vom Montafon Arlberg Marathon 2005

Im einsamen oberen Silbertal gibt es nur ein paar Berghütten

Dafür blüht es am Wegesrand. Die Botaniker unter den Läufern können sich an der einen oder anderen seltenen Blume erfreuen.

Vom Montafon Arlberg Marathon 2005

Dafür gibt es umso mehr Blumen wie das Knabenkraut hier

Vom Montafon Arlberg Marathon 2005

Eindrucksvolles Wehr

Nach etwa 10 Kilometern Laufstrecke geht es recht steil bergauf. Dort werden wir auch von den ersten Nordic Walkern eingeholt.

Vom Montafon Arlberg Marathon 2005

Gleich holen uns die ersten Nordic Walker ein

Vom Montafon Arlberg Marathon 2005
Vom Montafon Arlberg Marathon 2005

Ein Stückchen weiter ist ein Aussichtspunkt angeschrieben, für den ich schon beim letzten Lauf Interesse zeigte. Aber damals wollte ich die 100 Meter Umweg nicht in Kauf nehmen. Aber als eingefleischter  Genussläufer will ich dieses Mal an dieser Stelle nicht achtlos vorbeiziehen. Während Gaby weiter läuft, wage ich diesen kleinen Abstecher, der sich wie ich meine wirklich rentiert hat.

Vom Montafon Arlberg Marathon 2005

Ein weiterer Aussichtspunkt, zu dem ich mir die Zeit nehme von der Strecke abzubiegen

Nun muss ich spurten, um Gaby wieder einzuholen. Dabei schaut mich das Rindvieh verwundert an, warum ich es an diesem schönen Ort so eilig habe.

Vom Montafon Arlberg Marathon 2005

Gehörnte Zuschauer

Schließlich sehen wir in der Ferne einen Läufer vor uns. "Du ich glaube das könnte Martin sein!". Gaby meint, ja das könnte er sein. Oh dann muss er was haben. Sonst wäre er doch nicht so langsam.
Ja es ist Martin und leider hat er schlimme Schmerzen an der Schulter. So quält er sich erst einmal gemeinsam mit uns weiter hoch und versucht tapfer eine gute Miene zum bösen Spiel zu machen.

Gaby:

Zwischen Kilometer 10 und 15 sehen wir vor uns einen Läufer gehen. Beim näher kommen erkennen wir Martin, der Probleme mit seiner Schulter hat. Wir gehen gemeinsam weiter. An einer Labestation lässt sich Martin von einem Arzt versorgen, während wir weiter laufen.

Vom Montafon Arlberg Marathon 2005

Gaby und Martin

Vom Montafon Arlberg Marathon 2005

Bei der Kapelle holen uns weitere Walker ein. Sie können Martin etwas von seinen Schmerzen ablenken.

Vom Montafon Arlberg Marathon 2005

Ein kleiner Auflauf von Teilnehmern bei der Kapelle

Vom Montafon Arlberg Marathon 2005

<== Teil 7

Teil 9 ==>

 

 

Copyright © 2002 / 2016 laufspass.com, Forchheim, Deutschland
Für die Richtigkeit der Angaben übernehmen wir keine Haftung
!
Haftungsausschluss bei laufspass.com / Impressum