laufspass.com - Aus Freude am Laufen

laufspass.com - Spaß und Freude für Läufer am Laufen und Marathon

Seite zu Favoriten hinzufügen
Seite weiterempfehlen

Seite übersetzen / Translation:
 
Startseite Suchen
News Inhalt von A-Z
Impressum English pages
 
Gebirgsmarathon Immenstadt am 4.8.07

Veranstaltungspräsident Willi Hiemer und sein Megaphon beim Gebirgsmarathon Immenstadt 2007

laufspass.com

Immenstädter Gebirgsmarathon am 04.08.2007 - Bildbericht von Thomas Schmidtkonz

Bilder von Sven Bladt und Thomas Schmidtkonz

42,2 Kilometer,  +- 2500 Höhenmeter, 12 Gipfelanstiege, ein Laufabenteuer und  Berglauferlebnis pur

Teil 1 - Vor dem Start

Zurück zur Übersichtsseite

Laufsportartikel bei amazon.de

Inhaltsverzeichnis

Suchen

Google
 
Web laufspass.com

 

Power - Eiweiß zum Abnehmen

Mineralien und Vitamine für die Gesundheit und zur Leistungssteigerung

Pulsmesser - Preiswerte Markengeräte

Powergel und Energieriegel zur Leistungssteigerung

Fitnessgeräte für sportliche Leistungen

Best of Laufspass Running Hits
Best of Laufspass Running Hits at amazon  & Thomas Schmidtkonz - Best of Laufspass Running Hits

 

 
 

Einleitung

Sechs Berge rauf und sechs Berge runter laufen und das hin und zurück, also insgesamt 12 mal rauf und 12 mal runter - wer so verrückt ist und das einmal versuchen möchte, muss unbedingt  beim Gebirgsmarathon Immenstadt mitlaufen, weil er da voll auf seine Kosten kommt!
Die Anstiege summieren sich auf den gut 42 Kilometern Laufstrecke auf gut und gerne 2500 Höhenmeter, die man nicht nur rauf sondern auf zum großen Teil anspruchsvollen Steigen auch wieder runter laufen muss. Erfahrung beim Laufen im Hochgebirge, eine gute Kondition und Trittsicherheit sind daher wichtige Voraussetzungen, um den hohen Ansprüchen dieses Laufes zu genügen.

Das spiegelt sich auch in den Teilnehmerzahlen dieses familiären Laufes wieder. Willi Hiemer und sein kleines nettes Organisationsteam trugen diesen anspruchsvollen Lauf zwar nun schon zum 18. Mal aus, aber erst bei dieser Auflage erreichten sie bei den Teilnehmerzahlen erstmals die Hundertergrenze.

Der Tag zuvor

Wir - meine Schwester Petra, Sven, Heidi und Manfred - reisen schon am Vortag an und übernachten im Hotel Krone in Immenstadt - Stein. Da wir zeitig ankommen, wollen wir die Umgebung auf einer kleinen Wanderung zur Ruine Rothenfels erkunden.

Gebirgsmarathon Immenstadt am 4.8.07

Wanderung am Vortag. Vorne Manfred und Heidi. dahinter Petra

Dabei stoßen wir auf die Alpe Rothenfels, die so urig und einladend ist, dass wir dort einkehren.

Gebirgsmarathon Immenstadt am 4.8.07

Einkehr in der Alpe Rothenfels

Hinter der Alpe öffnet sich ein schöner Ausblick auf die morgige Laufstrecke vom Mittagberg, über das Steigbachtal bis zum Stuiben, ab dem wir auf der Nagelfluhkette laufen werden.

Gebirgsmarathon Immenstadt am 4.8.07

Blick auf Mittagberg links und das Steigbachtal, wo wir morgen laufen werden. Rechts im Hintergrund der Stuiben, wo wir dann am Grat die Nagelfluhkette erreichen.

Kleines Abenteuer zur Einstimmung am Vortag

Die Ruine Rothenfels dahinter ist dann eher enttäuschend.
Da wir unsere Kräfte für morgen sparen wollen suchen wir beim Rückweg die Abkürzung über eine Skiloipe, wo man sicher im Winter gut langlaufen kann. Im Sommer wandern wir aber ins Verderben. Auf der Loipe finden sich keine Markierungen und Weidezäune blockieren den nicht vorhandenen Weg. So kämpfen wir uns durch Sumpfwiesen und üben uns im Hindernislauf über und unter Stacheldrahtzäune hindurch. Sicher eine gute Übung für den morgigen Lauf!
Da ich bei diesen Sumpfwiesen auch mit Schuhen nasse Füße bekomme, ziehe ich sie aus und wandere barfuss weiter. Dabei entdecke ich eine große Matschpfütze, in die ich mit der Freude eines kleines Kindes rein springe. So eine Gaudi hatte ich schon seit Kindheitstagen nicht mehr!
Nach einer abenteuerlichen Wanderung entdecken wir wieder feste Wege, die uns zurück zum Hotel führen.

Nach einem guten Abendessen mit einem abenteuerlichen Auftakt zuvor legen wir uns zu Bett und träumen bereits vom großen morgigen Laufabenteuer.

Der große Lauftag

Das Morgenwetter ist gegenüber dem trüben Tag zuvor wie ausgewechselt.  Als ich aus dem Hotelzimmer herausschaue, brechen bereits die ersten Sonnenstrahlen durch den Morgennebel. Der Wetterbericht hatte recht: Das wird heute ein wunderschöner Tag!

Nach einem üppigen Frühstück vor einem anstrengenden Lauf, fahren wir die drei oder vier Kilometer zur Talstation der Mittagbergbahn, wo wir die Startnummern abholen, zahlreiche Laufbekannte treffen und danach mit der Sesselbahn kostenlos zur Mittelstation hochfahren.

Gebirgsmarathon Immenstadt am 4.8.07

Startnummernausgabe an der Talstation der Mittagbergbahn

Gebirgsmarathon Immenstadt am 4.8.07

Wir fahren nun mit der Mittagbergbahn bis zur Mittelstation hoch, wo der Start ist.

Gebirgsmarathon Immenstadt am 4.8.07

Dabei lassen wir den Morgennebel unter uns und fahren der Sonne entgegen.

Gebirgsmarathon Immenstadt am 4.8.07

Blick auf Immenstadt, das noch vom Morgennebel verdeckt ist.

Bei der Mittelstation werden wir starten. Aber bevor es so weit ist, schauen wir uns um, welche bekannten Gesichter wir entdecken können. Wer schon ein paar Bergläufe gelaufen ist, wird dabei sicher fündig werden.
So entdecke ich Bernd Sesterheim, mit dem ich beim Vorjahreslauf so lange gemeinsam lief. Da wir dabei beide das Feld abschlossen, scherze ich "wir sind die beiden Letzten vom letzten Jahr".

Gebirgsmarathon Immenstadt am 4.8.07

Mit Startnummer 104 Bernd, mit dem ich letztes Jahr lange zusammen lief

Gebirgsmarathon Immenstadt am 4.8.07

Vorne Veranstaltungspräsident Willi Hiemer mit seinem legendären Megaphon. Sowohl Willi als auch sein Megaphon besitzen in der Allgäuer Berglaufszene bereits Kultstatus.

Gebirgsmarathon Immenstadt am 4.8.07

Das Starterfeld fiebert schon dem Startschuss zum 18. Immenstädter Gebirgsmarathon entgegen.

Gebirgsmarathon Immenstadt am 4.8.07

Sven der Co-Fotograf, Thomas der Autor, Heidi

<== Teil 10 Teil 2 ==>

 

Copyright © 2002 / 2016 laufspass.com, Forchheim, Deutschland
Für die Richtigkeit der Angaben übernehmen wir keine Haftung
!
Haftungsausschluss bei laufspass.com / Impressum