laufspass.com - Aus Freude am Laufen

laufspass.com - Spaß und Freude für Läufer am Laufen und Marathon

Seite zu Favoriten hinzufügen
Seite weiterempfehlen

Seite übersetzen / Translation:
 
Startseite Suchen
News Inhalt von A-Z
Impressum English pages
 
Graubünden Marathon am 23.6.2007

Es geht immer höher beim Graubünden Marathon 2007

laufspass.com

Graubünden - Marathon am 23.06.2007 - Bildbericht von Thomas Schmidtkonz

42,2 Kilometer und 2680 Höhenmeter Berglauferlebnis pur

Teil 4 - Immer höher zur Höhe Foppa hoch

Zurück zur Übersichtsseite

Power Arginin für Leistungssteigerung und Durchblutung

Inhaltsverzeichnis

Suchen

Google
 
Web laufspass.com

 

Power - Eiweiß zum Abnehmen

Mineralien und Vitamine für die Gesundheit und zur Leistungssteigerung

Pulsmesser - Preiswerte Markengeräte

Powergel und Energieriegel zur Leistungssteigerung

Fitnessgeräte für sportliche Leistungen

Best of Laufspass Running Hits
Best of Laufspass Running Hits at amazon  & Thomas Schmidtkonz - Best of Laufspass Running Hits

 

 
 

Vor Churwalden verlassen wir den großen Wald und laufen auf Sonnen beschienener Strecke nun wieder stärker bergan.
Traditionell schließe ich auf diesen nicht ganz einfachen Laufabschnitt auf Läufer des hinteren Feldes auf, die den Anfang der Strecke, wie ich meine, oft etwas zu schnell angegangen sind.

Graubünden Marathon am 23.6.2007

Vor Churwalden strahlt uns die Sonne an

Hanspeter der Waffenläufer

Hier hole ich auch meinen alten Lauffreund Hanspeter aus Frauenfeld ein. Wir lernten uns erstmals 2002 beim K78 kennen. Seitdem haben wir uns alle Jahre beim Graubünden Marathon getroffen, da Hanspeter so wie ich beim Graubünden Marathon schon zum 5. Mal mitläuft. Aber Hanspeter fiebert auch als Waffenläufer nach bereits 99 Waffenläufen seinen 100. Waffenlauf entgegen. Da er in Frauenfeld wohnt, hat er natürlich den Laufklassiker dazu sozusagen vor der Haustüre. Dieser Lauf ist auch für Zivilisten bei einem zivilen Marathon offen. So ein tolles Laufevent kann ich, wie mein Bericht von 2004 zeigt, mit gutem Gewissen weiterempfehlen.

Manchmal habe ich Schwierigkeiten seinem Schwyzerdütsch zu folgen, zumal ja jede Region ja auch noch ihre eigenen Sprachnuancen hat. Aber als Läufer beim gemeinsamen Hobby versteht man sich ja ohnehin gut, da dieses Verständnis über die sprachlichen Möglichkeiten und auch Barrieren weit hinausgeht.

Graubünden Marathon am 23.6.2007

Die drei rechts laufen nur die 31 km, während Hanspeter (links) und ich die kompletten 42 Kilometer laufen. ;-) Daher haben die drei gut zu lachen ...

Graubünden Marathon am 23.6.2007

Hanspeter lichtet meinen Einlauf in Churwalden für die Nachwelt ab

Graubünden Marathon am 23.6.2007

In Churwalden fassen wir erst einmal Verpflegung. Im Hintergrund dunkle Wolken. Wie wird wohl das Wetter in knapp 3000 Meter Höhe sein?

Mein Lieblingsweg nach Foppa hoch

Hinter der reich ausgestatteten Verpflegungsstelle bei Churwalden trennen sich unsere Wege, da  Hanspeter dort länger hängen bleibt. Vor mir liegen nun auf den nächsten 5 Kilometern weitere 500 Höhenmeter bis zur Höhe Foppa. Ich liebe diesen Streckenabschnitt, da es hier an schönen Blütenwiesen vorbei, immer recht gleichmäßig bergauf geht. Dabei ist die Steigung nie so steil, dass man hier nicht mit kurzen Schritten hoch joggen könnte. Mein Joggingtempo ist zwar kaum höher als das der schnellen Geher, aber da ich keinen "Gehatlon" gehen möchte, bevorzuge ich diese Fortbewegungsart. Außerdem strengt es mich weniger als schnelles Gehen an.

Graubünden Marathon am 23.6.2007

Stets ansteigend, aber angenehm zu laufen, der lange Anstieg von Churwalden zur Höhe Foppa

Zu meiner Lauffreude hole ich in diesem langsamen Joggingtempo immer weitere schnelle Geher ein und entdecke so das eine oder andere bekannte Gesicht. Darunter auch Günther Rott, den ich mit meinen Vorjahresberichten zu diesen Berglauferlebnis anstecken konnte.

Graubünden Marathon am 23.6.2007

Im Hintergrund Günther Rott, den ich zu diesem Lauf anstecken konnte

Unter den bekannten Gesichtern entdecke ich auch wieder Brigitta Biermanski, die heute sicher genauso viel Lauffreude hat, wie bei ihren nun schon 4 Jahre zurückliegenden und über 5000 Kilometer langen Transeuropalauf von Lissabon nach Moskau.

Graubünden Marathon am 23.6.2007

Im Vordergrund Transeuropaläuferin Brigitta Biermanski

Auch Klaus Duwe quält sich nicht, obwohl ihm ja Anton Lautner am Startplatz ja so ein freches Schildchen mit dem klassischen Läuferspruch "Quäl Dich Du Sau!" vor die Nase gehalten hat.

Graubünden Marathon am 23.6.2007+

Klaus Duwe läuft und berichtet für marathon4you

Graubünden Marathon am 23.6.2007

Blau weißer Himmel und Bergwiese. Dazwischen zwei Laufverrückte.

Graubünden Marathon am 23.6.2007

Laufidylle in den Alpen

Graubünden Marathon am 23.6.2007

Langsam nähern wir uns dem ersten Pass der Laufstrecke

<== Teil 3 Teil 5 ==>

 

Copyright © 2002 / 2016 laufspass.com, Forchheim, Deutschland
Für die Richtigkeit der Angaben übernehmen wir keine Haftung
!
Haftungsausschluss bei laufspass.com / Impressum