laufspass.com - Aus Freude am Laufen

laufspass.com - Spaß und Freude für Läufer am Laufen und Marathon

Seite zu Favoriten hinzufügen
Seite weiterempfehlen

Seite übersetzen / Translation:
 
Startseite Suchen
News Inhalt von A-Z
Impressum English pages
 

laufspass.com

1. Herbrechtinger Jubiläums Marathon am 8. Juli 2007 - Bericht  von Jürgen Sinthofen

Landschaftslauf der Kategorie klein aber fein in familiärer Atmosphäre

Teil 3

Autor:  Jürgen Sinthofen

E-Mail

Weitere Laufberichte

Herbechtinger - Marathon 2007

Zieleinlauf beim Herbrechtinger Marathon 2007

Laufsportartikel bei amazon.de

Inhaltsverzeichnis

Suchen

Google
 
Web laufspass.com
 
 

Power - Eiweiß zum Abnehmen

Mineralien und Vitamine für die Gesundheit und zur Leistungssteigerung

Pulsmesser - Preiswerte Markengeräte

Powergel und Energieriegel zur Leistungssteigerung

 

 

 

 

 
Nach 3.49 Std. kam ich mit Jürgen Teichert völlig entspannt und viel zu früh im Stadion an.
Aber ich sag’s ja, locker losgelaufen, eine herrliche Kursführung mit ein paar kleinen Anstiegen und dankbaren nicht zu steilen Gefällstücken, eine nicht enden wollende nette Unterhaltung, bereichert durch verschiedene weitere Läufer, welche wir unterwegs „aufgesammelt“ hatten, und ein angenehmes Laufwetter (ja ja, manche werden wieder sagen, dass es „heiß“ war) machen einen Marathon zu einem Genusslauf. Unglaublich war aber die Ruhe, kein Zug, Auto oder Flugzeug störte! Wo gibt es das noch? Allerdings gab es, bis auf eine sehr engagierte „Streckenpostin“ keine applaudierenden Menschen; dieser Marathon war nur für Marathonis, was vielen von diesen auch mal sehr recht war. Es muss ja nicht immer Köln sein! Apropos Steckenposten, obwohl wir uns über die Streckenposten sehr freuten, eigentlich waren sie dank der perfekten Streckenmarkierung (weiße Tafeln mit Richtungspfeilen plus super eindeutiger Pfeilmarkierung auf dem Boden in Rot) gar nicht nötig. Zusätzlich waren weitere Streckenposten mit dem Mountainbike unterwegs und fragten uns, ob alles in Ordnung sei. Gute Idee.

Die Verpflegung auf der Strecke, dargeboten von sehr aufmerksamen und freundlichen Helfern, war mit Wasser, Iso, später auch mit Cola (für Olaf mit Bier) völlig ausreichend und die Bananen und Riegel waren auch okay. Prima und sehr positiv aufgefallen war, daß es diese Versorgung alle 2,5 km gab, was wohl einem neuen Statut des DLV entspricht, daß dies im Sommer so zu sein hat. Na ja, endlich ist es auch nach Deutschland durchgedrungen, in Südafrika (oftmals auch nicht heißer als bei uns) gibt es diese Vorschrift (alle 3km, was auch okay wäre) bereits seit mindestens 1990!

Die Ankunft im Stadion entsprach dem gesamten Lauf, sehr ruhig. Die Protagonisten der kürzeren Laufstrecken, welche wir während unseres Rennens nie zu Gesicht bekamen, waren allesamt schon geduscht und nahmen an ihrer Siegerehrung teil. Nachdem wir eine Medaille erhalten und den Transponder abgegeben hatten war die Verpflegung mit Iso und Wasser, zumindest für mich, die einzige kleine Schwachstelle der gesamten Veranstaltung. Hier hätte man sich zusätzlich etwas zu beißen (Obst, Riegel, Kekse, o.ä.) gewünscht.
Dafür gab es in der Turnhalle allerdings genug athletenfreundliches, gesundes Essen wie Braten und Leberkäse sowie als Nachtisch Kuchen und Kaffee. Aber man gönnt sich ja sonst nichts. Zumindest hat man versprochen beim nächsten Lauf auch mal ein alkoholfreies (Weizen) Bier anzubieten.
Herbechtinger - Marathon 2007

Zieleinlauf

Herbechtinger - Marathon 2007

Geschafft, und schon am Stretchen

Herbechtinger - Marathon 2007

So sieht man im Ziel aus, wenn man mit „Anlauf“ startet (am Vortag sind Elke und Jochen 100km gelaufen)

Herbechtinger - Marathon 2007

Karl Heinz und Klaus nach Vortagsmarathon im Ziel mit Blick auf einen Volkslauf über 20km am Nachmittag

Herbechtinger - Marathon 2007

Stilleben im Ziel

Herbechtinger - Marathon 2007

Zum Wohl

Herbechtinger - Marathon 2007

Ca. 1.200 Marathons und mehr im Ziel

Nach dem Duschen, das Wasser war schön warm, wurde die Siegerehrung recht zügig, auch in den Altersklassen, vorgenommen. Die Siegerehrung war noch gut besucht, was vielleicht auch der anschließenden Tombola zuzuschreiben war. So klang für mich ein schöner Marathontag aus.

Für 28,- Euro erhielten die Starter neben einem T- Shirt und Medaille, guter Streckenverpflegung und einer Super Strecke viel geboten.

Ein sehr empfehlenswert Lauf, aber leider bestehen momentan noch keine Pläne des Veranstalters diesen echten Genussmarathon im nächsten Jahr wieder anzubieten. Allerdings klang an, dass Überlegungen für einen späteren Zeitpunkt bereits laufen. Warum eigentlich auch nicht, die Strecke ist verkehrstechnisch unproblematisch, die Helfer scheinen sehr engagiert und die begeisterten Läufer des Jubiläumslaufes werden mit ihrer Mund zu Mund Propaganda sicherlich dazu beitragen, dass die Teilnehmerzahlen im zweistelligen Prozentbereich gesteigert werden können!

Herbechtinger - Marathon 2007

Unsere Sieger

Herbechtinger - Marathon 2007

Vor ihren Mitstreitern und Fans

Ergebnisse und Links

Von den 79 ins Ziel gekommenen Marrathonis hatte Jan-Marian Olejnik in 2.59.24 und bei den Damen die junge Ulrike Herzog in 3.32.22 die Nasen vorne. Alle weiteren Ergebnisse

Also, aufpassen, wenn es heißt, willkommen zum 2. Herbrechtinger Marathon!

Link zum Veranstalter des Herbrechtinger Marathons

<== Teil 2 Teil 1 ==>

 

Copyright © 2002 / 2016 laufspass.com, Forchheim, Deutschland
Für die Richtigkeit der Angaben übernehmen wir keine Haftung
!
Haftungsausschluss bei laufspass.com / Impressum