laufspass.com - Aus Freude am Laufen

laufspass.com - Spaß und Freude für Läufer am Laufen und Marathon

Seite zu Favoriten hinzufügen
Seite weiterempfehlen

Seite übersetzen / Translation:
 
Startseite Suchen
News Inhalt von A-Z
Impressum English pages
 

laufspass.com
Bericht vom
Liechtenstein - Marathon am 14.06.2008 von Michael Back
Teil 2

Autor: Michael Back

E-Mail - an Michael

Weitere Laufberichte

Liechtenstein - Marathon 2008

Kilometer 21 beim Liechtenstein Marathon 2008

Innovative Ausrüstung und Kleidung für Trailrunning und Berglauf bei Racelite.de

 

Inhaltsverzeichnis

Suchen

Google
 
Web laufspass.com

 

 

Power - Eiweiß zum Abnehmen

Mineralien und Vitamine für die Gesundheit und zur Leistungssteigerung

Pulsmesser - Preiswerte Markengeräte

Powergel und Energieriegel zur Leistungssteigerung

 

 

 
Ich hatte für die 10,5 Kilometer ca. 62 Minuten gebraucht. Ich hatte also noch knapp 2:45 Minuten für die 15 Kilometer bis nach Steg. Der steile Anstieg zwang mich sofort dazu, vom Laufen in das Gehen zu wechseln. Ich wollte nicht riskieren nach 30 Kilometern mit Krämpfen ausscheiden zu müssen. Wir liefen – beziehungsweise gingen – am Schloss Vaduz vorbei immer weiter steil bergan durch ein Waldstück teilweise über Stock und Stein.

Liechtenstein - Marathon 2008

Über Stock und Stein kämpfen wir uns nach oben.

Aus dem Wald herausgekommen verschlug es mir die Sprache, soweit ich schauen konnte sah ich Läufer, die sich die steilen Serpentinen in den Himmel hinaufkämpfen. Ich war bester Dinge und lief und ging zügig den Berg hinauf. Die Ausblicke auf das Rheintal entschädigten dabei für alle Mühen und auch das Verkehrsschild mit der Warnung vor 15% Steigung konnten mir meine Laune nicht verderben.

Liechtenstein - Marathon 2008

Es geht in Serpentinen den Berg hinauf.

Liechtenstein - Marathon 2008

Ausblick in das Rheintal

Liechtenstein - Marathon 2008

15% Steigung

Lediglich der Nebel versaute uns ein wenig die Fernsicht. Ansonsten war das Wetter perfekt zum Laufen, nicht zu warm und nicht zu kalt. Die Strecke wechselte zwischen asphaltierten Straßen und unbefestigten Naturwegen. In den Dörfern herrschte eine super Stimmung, die uns Läufer den Berg hinauf peitschte - ich gebe zu, es war mehr ein langsames Gehen.

Liechtenstein - Marathon 2008

Der Nebel hat uns umhüllt wie eine dicke Decke.

Liechtenstein - Marathon 2008

Die Liechtensteiner halfen immer wieder mit privat organisierten Getränkestationen aus...

Liechtenstein - Marathon 2008

 ...auch wenn das keinen Hund interessiert, nahmen wir diese Angebote gerne an.

Liechtenstein - Marathon 2008

Alle Augen sind auf die Läufer gerichtet, die sich den steilen Anstieg hocharbeiten.

Irgendwann erreichte ich dann die Halbmarathonmarke, ich brauchte dafür 02:49 Stunden, um schließlich nach 22 Kilometern die Silumer Höhe auf 1100 m ü. M. zu erreichen.

Liechtenstein - Marathon 2008

Wir haben die Hälfte geschafft.

Liechtenstein - Marathon 2008

Über unbefestigte Pfade in das Saminatal

<== Teil 1 Teil 3 ==>

 

Copyright © 2002 / 2016 laufspass.com, Forchheim, Deutschland
Für die Richtigkeit der Angaben übernehmen wir keine Haftung
!
Haftungsausschluss bei laufspass.com / Impressum