laufspass.com - Aus Freude am Laufen

laufspass.com - Spaß und Freude für Läufer am Laufen und Marathon

Seite zu Favoriten hinzufügen
Seite weiterempfehlen

Seite übersetzen / Translation:
 
Startseite Suchen
News Inhalt von A-Z
Impressum English pages
 

laufspass.com
Bericht vom
Liechtenstein - Marathon am 14.06.2008 von Michael Back

Autor: Michael Back

E-Mail - an Michael

Weitere Laufberichte

Liechtenstein - Marathon 2008

Starterfeld beim Liechtenstein Marathon 2008

Laufbücher bei amazon.de

 

Inhaltsverzeichnis

Suchen

Google
 
Web laufspass.com

 

 

Power - Eiweiß zum Abnehmen

Mineralien und Vitamine für die Gesundheit und zur Leistungssteigerung

Pulsmesser - Preiswerte Markengeräte

Powergel und Energieriegel zur Leistungssteigerung

 

 

 

„Tour de Liechtenstein“

In diesem Jahr fand der 9. LGT Alpin Marathon, nach dem Hauptsponsor der LGT Bank, im Fürstentum Liechtenstein statt. Der diesjährigen Sieger Jonathan Wyatt nannte ihn „Tour de Liechtenstein“, „Denn man sieht das ganze Land“ (Wyatt).

Liechtenstein - Marathon 2008

Der Start in Bendern

Liechtenstein - Marathon 2008

Liechtenstein - Marathon 2008

Auf den ersten Metern des Liechtenstein Marathons

Das Fürstentum Liechtenstein ist ein Zwergstaat in den Alpen und befindet sich zwischen Österreich und der Schweiz. Liechtenstein weist das höchste Pro-Kopf-Einkommen der Erde auf und wahrscheinlich auch die meisten Marathonstarter-Pro-Kopf. 973 Läuferinnen und Läufer aus 27 Nationen gingen an den Start. Ein Großteil der 160 km² kleinen Staatsfläche wird von den Alpen eingenommen welche eine perfekte Kulisse für einen anspruchsvollen Alpinmarathon darstellen. 42,2 Kilometer, 1800 Höhenmeter bergauf und 650 Höhenmeter bergab sind auf dem Weg von Bendern, im Rheintal gelegen, zum Bergort Malbun zu bewältigen. Das Zeitlimit beträgt sieben Stunden im Ziel und in Steg nach 25 km liegt das Zeitlimit bei 3:45:00 Stunden.

Liechtenstein - Marathon 2008

Wir biegen ab Richtung Rhein

Meine Reise begann um 03.00 Uhr am Samstag morgen und ich erreichte gegen 07.30 Uhr das gut gefüllte Startgelände. Dies sollte mein erster Alpinmarathon sein und beim Blick vom Startgelände auf die schneebedeckten Gipfel ringsherum stieg meine Nervosität noch stärker an. Mir wurde schnell bewusst, dass ich hier nicht trödeln durfte, sonst erreichte ich Steg wahrscheinlich nicht rechtzeitig.

Ich war erleichtert als endlich der Startschuss viel, denn jetzt tat ich das, was ich am liebsten tue: Einfach einen Fuß vor den anderen setzen, die Aufregung war wie weggeblasen. Die ersten 10 Kilometer waren fast völlig flach und ich lief sehr zügig los. Der Streckenverlauf führte durch das Rheintal zum Rheindamm, ein ganzes Stück am Rhein entlang um dann nach Vaduz abzubiegen. Vaduz ist der Hauptort und die Residenz des Fürstentums Liechtenstein und ein internationaler Finanzplatz, auf 455 m ü. M. Wir liefen durch die Innenstadt unter dem Beifall vieler Liechtensteiner und den argwöhnischen Blicken der Sicherheitskräfte vor den Edelboutiquen. Wir bogen in eine Seitenstrasse ab, passierten eine Zeitmessstation und sofort ging es steil den Berg zum Schloss Vaduz hoch.

Liechtenstein - Marathon 2008

Die erste Verpflegungsstation

Liechtenstein - Marathon 2008

Am Rhein, welcher die westliche Landesgrenze Liechtensteins bildet

Liechtenstein - Marathon 2008

Der Berg ruft!

"Nun ging mir eine neue Welt auf. Ich näherte mich den Gebirgen, die sich nach und nach entwickelten." - Johann Wolfgang von Goethe, über die Alpen, Italienische Reise I, 7. September 1786

Liechtenstein - Marathon 2008

Wir biegen ab, weg vom Rhein Richtung Schloss Vaduz (im Hintergrund)

Liechtenstein - Marathon 2008

Die Innenstadt von Vaduz

Liechtenstein - Marathon 2008

Es geht steil bergauf zum Schloss Vaduz

<== Teil 3 Teil 2 ==>

 

Copyright © 2002 / 2016 laufspass.com, Forchheim, Deutschland
Für die Richtigkeit der Angaben übernehmen wir keine Haftung
!
Haftungsausschluss bei laufspass.com / Impressum