laufspass.com - Aus Freude am Laufen

laufspass.com - Spaß und Freude für Läufer am Laufen und Marathon

Seite zu Favoriten hinzufügen
Seite weiterempfehlen

Seite übersetzen / Translation:
 
Startseite Suchen
News Inhalt von A-Z
Impressum English pages
 
Gebirgsmarathon Immenstadt 2009

Ungewollter Umweg zum Rindalphorngipfel beim Gebirgsmarathon Immenstadt 2009

laufspass.com

Gebirgsmarathon Immenstadt am 01.08.2009 - Über 12 Gipfel musst Du gehen - Bildbericht von Thomas Schmidtkonz

42,2 Kilometer,  + 2700, - 2500 Höhenmeter, 12 Gipfelanstiege, eine Hitzeschlacht und ein Laufabenteuer und  Berglauferlebnis pur

Teil 6: Mühevoller Rückweg mit Überraschungen

Zurück zur Übersichtsseite - Weitere Laufberichte - Über den Autor

Dr. Willmar Schwabe Arzneimittel
 

Inhaltsverzeichnis

Suchen

Google
 
Web laufspass.com

 

Power - Eiweiß zum Abnehmen

Mineralien und Vitamine für die Gesundheit und zur Leistungssteigerung

Pulsmesser - Preiswerte Markengeräte

Powergel und Energieriegel zur Leistungssteigerung

Fitnessgeräte für sportliche Leistungen

 

 

Der Rückweg

Nun geht es die gleiche Anzahl von Stufen wieder hoch, die wir zuvor runter laufen mussten. Nur ist es jetzt bergauf natürlich anstrengender. Dazu brennt gnadenlos die Wüstensonne herunter. Hoffentlich reicht mein Wasser bis zur nächsten Trinkstelle. Aber ich beruhige mich, da ich bestimmt einen Liter Wasser bei mir habe und es bis zum Verpflegungspunkt an der Gründlesscharte in meinem Lauftempo etwa 1 1/4 Stunden sein dürften. Da dürfte das Wasser locker reichen!

Gebirgsmarathon Immenstadt 2009

Über endlose Stufen geht es wieder zum Hochgratgipfel zurück

Gebirgsmarathon Immenstadt 2009

Höhenweg zum Gipfel

Der laufende Samariter

Unterwegs treffe ich einen der Laufveteranen der Veranstaltung. Heißt er nicht Hans? Egal, entscheidend ist: Er sieht gar nicht gut aus. Sein Gesicht ist von Schmerzen verzerrt und verkrampft. Ich frage ihn was er hat. "Wadenkrämpfe!" erhalte ich als Antwort.
Ich überlege wie ich ihn vielleicht helfen kann. "Hast Du Wasser dabei?" Nein, hat er natürlich nicht! Er ist ein abgehärteter Einheimischer, daher hat gar nichts dabei!
Ich überlege, ich habe bei uns in der Apotheke, als ich dort Powergels kaufte :-) ja die gibt's bei uns in der Apotheke um die Ecke, denn der Apotheker ist auch Läufer -  ein Mineralienpulver zum Ausprobieren bekommen. Außerdem konnte ich hier beim Gebirgsmarathon schon jemanden mal mit Krämpfen mit einer ähnlichen Mineralientablette helfen. Warum soll es mit Pulver dann nicht auch klappen?
Kurz entschlossen nehme ich eine  meiner Flaschen und löse das Pulver darin auf und reiche den Mineralientrunk weiter, bitte ihn aber die Flasche nicht ganz auszutrinken. Er hat einen kräftigen Zug drauf, lässt mir aber noch ein klein wenig von dem Zaubertrank übrig.
Na ja, bis zum nächsten Verpflegungspunkt wird es schon reichen! Notfalls habe ich nun auch noch ein paar Reste von dem Zaubertrank.
Ich sag zu ihm: "Wart noch 3 - 5 Minuten. Dann müsste es wieder gehen. Mit dem Läufer letztes Jahr war es genauso!"
Und in der Tat auch dieses Wunderpulver sollte helfen. Hans kommt später gut im Ziel an und konnte dabei sogar noch  einige Mitstreiter überholen und bedankte sich auch sehr bei mir. So was macht Freude!

Gebirgsmarathon Immenstadt 2009

Ausblick. Gut zur erkennen die Nagelfluhkette ist ein versteinertes, im Lauf der Jahrmillionen durch tektonische Kräfte  hoch gehobenes Flussbecken.

Gebirgsmarathon Immenstadt 2009

Massenandrang am Hochgratgipfel

Gebirgsmarathon Immenstadt 2009

Hier ist es ausnahmsweise mal etwas flach.

Gebirgsmarathon Immenstadt 2009

Und schon wieder Stufen!

Ungewollter Gipfelsturm

Zahlreiche Hügel und Bergauf- und Bergabpassagen später, erreiche ich den Gipfel des Rindalphorns.
Aber wo geht da der Weg weiter? Ich frage einen Wanderer: "Geht es da weiter?" "Nein, schau zurück, da geht es zur Gründlescharte runter!" Mist, ich habe einen Umweg gemacht! Na ja, so habe ich wenigstens mal das Rindalphorn bestiegen. Da wollte ich eigentlich schon immer mal hoch.

Gebirgsmarathon Immenstadt 2009

Auf dem Weg zum Rindalphorn,

Gebirgsmarathon Immenstadt 2009

... das ich ungewollt besteige, als ich vom Weg abkomme.

Gebirgsmarathon Immenstadt 2009

Dieser Wanderer weist mich auf den rechten Weg zurück.

Langer Abstieg

Also zurück! Einige Läufer hinter mir wollen hier auch hoch. Ich winke in die andere Richtung: "Nicht hier hoch, sondern hier rechts runter!" Vielleicht hätten die Veranstalter hier doch eine Markierung aufstellen sollen?

Der folgende Abstieg  ist technisch sehr anspruchsvoll! Da muss man auf jeden Schritt aufpassen. Wie schnell kann man sich hier einen Knöchel verstauchen. Aber dieses Jahr ist es viel einfacher als letztes Jahr, wo der Weg matschig und daher auch extrem rutschig war

Gebirgsmarathon Immenstadt 2009

Hier muss ich runter!

<== Teil 5 Teil 7 ==>

Nahrungsergänzung und Fitnessgeräte von Dr. Strunz

Bücher
Eiweiß zum Abnehmen
Energieriegel
Energy-Gels

Fitnessgeräte
Mineralien
Nordic Walking

Pulsmesser
Stirnlampen
Vitamine

 

Copyright © 2002 / 2016 laufspass.com, Forchheim, Deutschland
Für die Richtigkeit der Angaben übernehmen wir keine Haftung
!
Haftungsausschluss bei laufspass.com / Impressum