laufspass.com - Aus Freude am Laufen

laufspass.com - Spaß und Freude für Läufer am Laufen und Marathon

Seite zu Favoriten hinzufügen
Seite weiterempfehlen

Seite übersetzen / Translation:
 
Startseite Suchen
News Inhalt von A-Z
Impressum English pages
 

 Marathon Deutsche Weinstraße am 18.04.2010 - Sonne, Weinberge und blühende Bäume - Laufreportage von Günter Kromer

Teil 2

E-Mail - an Günter

Weitere Laufberichte

Mehr über den Autoren Günter Kromer

Marathon Deutsche Weinstraße 2010
Beschauliche Weinorte beim Weinstraßenmarathon 2010

Laufbücher bei amazon.de

An einem Ortseingang hängt ein Warnschild: „Radarkontrolle“. Das hätte ich mir eigentlich zu Herzen nehmen sollen, denn ich lasse mich vom schönen Wetter, der Umgebung und der Stimmung der Mitläufer ablenken und renne für meine Verhältnisse viel zu schnell. Trotz der fast fünfhundert Höhenmeter erfahre ich, dass ein paar Einheimische hier heute ihren ersten Marathon laufen. Aber es sind auch viele erfahrene Hasen dabei. Einer zeigt auf seinem Shirt an, dass er gerade seinen 50. Marathon läuft, und für andere Läufer mit„ Swiss Alpin K 78“ oder „Trans Alpine Run“ Shirts ist dies heute sicher nur eine leichte Übung.
In Bad Dürkheim scheint es zuerst so, als würden wir nur auf der Straße an der Stadt vorbeilaufen, doch dann geht es durch eine Unterführung doch noch hinüber ins Zentrum. Dort sitzen die meisten Zuschauer dieses Marathons. Zwar kann man den Weinstraße-Marathon von den Zuschauerzahlen natürlich nicht mit den großen Stadtmarathons vergleichen, aber diejenigen, die am Streckenrand stehen oder sitzen unterstützen die Läufer mit voller Kraft. Kein überschäumender Lärm wie in Köln oder Berlin, aber Herzlichkeit. Während man in der Fußgängerzone von München spürt, dass die Gäste der Straßencafés sich von den Läufern gestört fühlen freuen sich die Leute hier, dass endlich mal was los ist.
Marathon Deutsche Weinstraße 2010
Gleich darauf laufen wir durch einen hübschen Park, in dem die Blütenpracht nicht nur an den Bäumen, sondern auch am Boden prangt.
Marathon Deutsche Weinstraße 2010
Marathon Deutsche Weinstraße 2010
Danach erreichen wir die Stelle, an der das ehemalige Wahrzeichen der Stadt, das 2007 durch Brandstiftung zerstörte Gradierwerk, neu aufgebaut wird. In diesem 333 Meter langen und bis zu 18 m hohen Bauwerk fließt Salzwasser aus Heilquellen über etwa 250.000 Reisigbündel. Beim nächsten Marathon dient es wieder in neuer Pracht als herrliches Fotomotiv.
Gleich darauf erreiche ich den Halbmarathonpunkt. Obwohl die erste Streckenhälfte mehr Höhenmeter aufweist als die zweite, und trotz vieler Fotostopps, blieb ich knapp unter zwei Stunden. Noch fühle ich mich pudelwohl und würde am liebsten ungebremst weiter eilen, doch mir ist klar, dass dies heute für mich zu schnell ist und ich die Raserei auf dem Rückweg noch büßen werde.
Nach Verlassen von Bad Dürkheim folgt ausnahmsweise ein recht langweiliger Streckenabschnitt, der mit etwas Abstand an Straßen mit Verkehrsstau entlang führt. An einer Stelle überqueren wir die Straße - die Ursache für den Stau! Natürlich können wieder ein paar Autofahrer nicht bewegungslos zusehen, wie sportliche Menschen den Verkehr blockieren, und drücken mit viel Elan auf die Hupe.
Landschaftlich bietet dieser Teil kaum Reize, aber die schier unendlich vielen Löwenzahnblüten gefallen mir immer besser.
Marathon Deutsche Weinstraße 2010
An zwei Stellen entlang der Strecke werden den Zuschauern über Lautsprecher auch die Namen einiger Läufer vermittelt. Egal ob man ganz vorne im Feld oder als einer der letzten rennt - dies vermittelt das Gefühl, dass die Teilnahme etwas bedeutet. Affig finde ich dagegen, wenn manche Leute bei der Anmeldung ihre Titel angeben. „Und jetzt kommt Nr.xx, Professor Doktor xxx“. Zumindest unter Läufern sollte es doch keine Standesunterschiede geben.
In den Dörfern kommen wir natürlich an vielen Weingütern mit Gartenwirtschaften vorbei. Weinpressen und Fässer dekorieren den Straßenrand, alte Wirtshausschilder hängen an den Fassaden. Spätestens seit Altkanzler Kohl weiß wohl jeder, dass eines der typischen regionalen Gerichte der Pfälzer Saumagen ist. An einem Verpflegungsstand wird auch dieser angeboten. Nichts für meinen Magen! Dann doch lieber die nichtpfälzer Banane.
Marathon Deutsche Weinstraße 2010
Marathon Deutsche Weinstraße 2010
Marathon Deutsche Weinstraße 2010
Marathon Deutsche Weinstraße 2010
Inzwischen ist es deutlich über 20 Grad. Herrlich! Erst vor sechs Wochen lief ich durch „Leise rieselt der Schnee“ im eiskalten Engelberg, und jetzt genieße ich „Summer Feeling“ in der warmen Pfalz. Heute empfinde ich das Wetter als perfekt. Aber im August wäre diese Strecke nur als Training für den Badwater geeignet. Hölle! Hölle! Hölle! Doch selbst heute höre ich, wie einige Teilnehme schon über die Wärme stöhnen. Mein Gott, was machen die dann im Sommer? Laufen die dann nur noch im Kühlschrank?
Doch je weiter ich komme, desto mehr Leute überholen mich. Jetzt zeigen sich die Folgen meines schnellen Beginns. Ich lasse mir davon den Spaß aber nicht verderben. Mir ist es seit Jahren egal, was die Stoppuhr am Ziel anzeigt.
Bei Kilometer 39 steht dann kurz vor dem Finale die härteste Steigung auf dem Programm. Ich werde immer langsamer. Obwohl ich mir vorgenommen hatte, heute wirklich jeden einzelnen Meter zu laufen statt zu gehen, spiele nun auch ich wie fast alle anderen um mich herum Fußgänger.
Marathon Deutsche Weinstraße 2010
Was ist los mit mir? In vier Wochen will ich beim KUT mehr als doppelt so viele Kilometer und 5,5 Mal so viel Höhenmeter schaffen, da darf ich doch bei so einem lausigen Hügel nicht schlapp machen! Dort teile ich mir meine Energie aber auch vernünftiger ein und galoppiere nicht die ersten zwei Stunden so wild los. Jetzt könnte ich jemanden brauchen, der mich die Straße hinauf zieht. Ein Königreich für ein Pferd! Doch statt einem Pferd kommt ein König.
Marathon Deutsche Weinstraße 2010
Super, genau dann, wenn man eine Aufmunterung am dringendsten braucht, geschieht manchmal ein kleines Wunder. Danke!
Nach der Steigung ganz kurz abwärts, dann noch mal leicht bergauf. Der Kilometer durch Bockenheim kommt mir doppelt so lange vor wie heute morgen. Dann erreiche ich endlich das Ziel. Ich habe in den letzten Jahren schon viele weitaus schwerere Läufe geschafft, aber so kaputt wie heute fühlte ich mich selten.
Marathon Deutsche Weinstraße 2010
Gleich nach der Ziellinie wartet schon meine Freundin auf mich, die mit ihrem Ergebnis beim Halbmarathon sehr zufrieden ist. Annette geht es im Moment deutlich besser als mir. Ich setze mich auf einen Rasen, und sie bringt mir Wasser (Peterstaler Black Forest – passt nicht gerade zur Pfalz), Saft und Bier. Den auch am Ziel angebotenen Weißwein könnte mein Magen jetzt nicht vertragen. Die Pfälzer meinen es ja gut, und werbewirksam ist diese Idee sicherlich auch, aber ich gebe gerne zu, dass ich (ausschließlich) bei Marathons colasüchtig bin, und die schwarze Zuckerbrühe vermisse ich heute. Ein Glück, dass da auch ein großer Stand der einzigen trinkbaren (und daher bei den meisten Marathons ausgeschenkten) Sorte alkoholfreies Bier steht.
Während mein Kreislauf allmählich wieder in Schwung kommt lasse ich uns von einem anderen Läufer fotografieren.
Marathon Deutsche Weinstraße 2010
Obwohl ich in unmittelbarer Umgebung einige Läufer wie tot am Boden liegen sehe, höre ich allgemein begeisterte Urteile über diesen Lauf. Es scheint jedem gefallen zu haben.
Doch leider hatten auch hier die einheimischen Läufer keine Chance auf den Sieg. Ich bin wirklich ein Multikulti-Fan und das Gegenteil von einem Rassist, aber allmählich ärgert es mich, dass offensichtlich auch bei kleinen Marathons immer mehr kenianische Nachwuchsprofis von profitorientierten Managern in den Wettbewerb gedrückt werden, so dass die regionalen Amateure, die sich ein betreutes Vollzeit-Training nicht leisten können, hinten anstehen. Auch heute geht sowohl bei den Frauen als auch bei den Männern der Sieg nach Kenia.
Im großen Festzelt werden außer den üblichen Würstchen auch Kartoffeln mit Quark angeboten, was mir sehr gut gefällt.
Wem es drinnen zu laut ist, bleibt draußen viel Platz zum gemütlichen Herumhocken und Erlebnisse auszutauschen.
Marathon Deutsche Weinstraße 2010
Marathon Deutsche Weinstraße 2010
Und für Kinder bekommt das Wort „Herumhängen“ noch eine ganz andere Bedeutung. Sollte ich dies mal selbst probieren? Wäre vielleicht für die Muskeln mal was völlig anderes als Massage?
Marathon Deutsche Weinstraße 2010
Daheim kann ich dann den an alle Teilnehmer verschenkten Pfälzer Wein genießen, und da Riesling leicht zu dummen Gedanken führt, schreibe ich nun den Rest meiner Reportage ausnahmsweise in Reimform.
Der Turbopinguin an der Weinstraße

Seit Wochen waren sie ausgebucht schon,
die 2000 Nummern für den Halbmarathon.

Und auch 1000 Läufer für die lange Distanz
füllen jetzt die Startplätze ganz.

Als die Meute um zehn endlich starten kann
watschelt auch euer Turbopinguin voran.

Über dem bunten Läufergewimmel
scheint ein wolkenlos blauer Himmel.

Raus aus der Stadt, der Weinberg ruft.
Die Sonne erwärmt die Frühlingsluft.

Zum ersten, aber bei weitem nicht letzten Mal an diesem Lauf
führt unsere Strecke nun bergauf.

Es geht auf und es geht ab
mal in schnellem Lauf, mal in langsamem Trab.
Marathon Deutsche Weinstraße 2010
Zuschauerjubel in den Dörfern genießen wir kurz nur,
denn die meiste Zeit laufen wir draußen in der Natur.

Die Weinstöcke sind noch nicht grün,
dafür sehen wir viele Bäume blühn,

ihre Blütenpracht ist weiß wie Schnee,
ein Anblick den ich gerne seh.

Habe ich ein schönes Motiv gesehen
bleibe ich am Streckenrand zum Fotografieren stehn.

Jetzt fällt mir kein weiterer Reim mehr ein
als „so schön kann Laufen sein!“
...Ach, und da fällt mir doch gerade die Überschrift eines Artikels ein, den ich gestern im neuen Runner´s World gelesen habe: „Was man von Pinguinen lernen kann“.
Also gut, was könnt Ihr heute vom Turbopinguin lernen?

„Laufreportage als Gedicht
Besser nicht!“

Nächstes Mal wieder nur Prosa! Fest versprochen!
Euer Turbopinguin
 

Links

<== Teil 1
Sportartikel für Trailrunner bei amazon.de

Nahrungsergänzung und Fitnessgeräte von Dr. Strunz

Bücher
Eiweiß zum Abnehmen
Energieriegel
Energy-Gels

Fitnessgeräte
Mineralien
Nordic Walking

Pulsmesser
Stirnlampen
Vitamine

Inhaltsverzeichnis

Suchen

Google
 
Web laufspass.com

 

 

Power - Eiweiß zum Abnehmen

Mineralien und Vitamine für die Gesundheit und zur Leistungssteigerung

Pulsmesser - Preiswerte Markengeräte

Powergel und Energieriegel zur Leistungssteigerung

 

 

 

Copyright © 2002 / 2016 laufspass.com, Forchheim, Deutschland
Für die Richtigkeit der Angaben übernehmen wir keine Haftung
!
Haftungsausschluss bei laufspass.com / Impressum