laufspass.com - Aus Freude am Laufen

laufspass.com - Spaß und Freude für Läufer am Laufen und Marathon

Seite zu Favoriten hinzufügen
Seite weiterempfehlen

Seite übersetzen / Translation:
 
Startseite Suchen
News Inhalt von A-Z
Impressum English pages
 
Mountain Man 2010

Fantastische Morgenstimmung beim Mountain Man 2010

laufspass.com

Mountain Man Alpin Run Challenge am 21.08.2010 - Der Mountain Zwerg beim  Mountain Man - Bildbericht von Thomas Schmidtkonz

Teil 2:  Fantastischer Laufmorgen

Zurück zur Übersichtsseite - Weitere Laufberichte - Über den Autor

Dr. Willmar Schwabe Arzneimittel

Zuerst geht es auf einen asphaltierten Fahrweg bergab. So kommen wir schnell ins Rollen. Aber sicher wird es nicht so einfach bleiben!

Mountain Man 2010

Zuerst einmal auf einer Bergstraße bergab. So einfach wird die Strecke aber nicht bleiben!

Mountain Man 2010

Anfangs geht es meist bergab mit kleineren Gegenanstiegen

Mountain Man 2010

Leichtigkeit des Bergläuferlebens

Jedenfalls fällt mir so das Bergläuferleben sehr leicht. Schon nach 22 Minuten entdecke ich die 5 Kilometermarkierung. Na ja, so schnell bin ich auch wieder nicht, da sind die ersten 1,5 km mit reingerechnet. Ich war also auf den ersten 3,5 Kilometern 22 Minuten unterwegs. Aber selbst, wenn ich  diesen Schnitt eine zeitlang durchhalten könnte, wäre ich damit mehr als zufrieden.

Natürlich folgen bald auch Gegenanstiege und die Strecke wird immer gewellter. Aber da wir uns weiterhin auf mal asphaltierten und dann vermehrt geschotterten Fahrwegen bewegen, komme ich gut voran.

Mountain Man 2010

Schließlich geht auch längere Abschnitte bergauf. 5000 Höhenmeter müssen ja irgendwie zusammenkommen!

Morgenlicht

Langsam kommt die Sonne durch und taucht die wunderschöne Berglandschaft in ein goldenes Licht. So stelle ich mir das goldene Zeitalter vor!
Ach, wäre ich doch ein begnadeter Maler, ich würde hier verweilen, Zeit und Raum vergessen und Staffelei und Leinwand auspacken und ein Meisterwerk der Kunst nach dem anderen fabrizieren.

Mountain Man 2010

Die sommerlich Morgensonne taucht alles in eine fantastisches warmes Licht. Da möchte man stehen bleiben und seine Staffelei auspacken:

Mountain Man 2010

Impression eines Sonnenaufgangs im Sommer in Öl gemalt

Mountain Man 2010

Anfangs gibt es an den Verpflegungspunkten nur Getränke. Später ist vom Riegel, über Bouillon, Weißbrot bis zum Gel alles vorhanden. Nur Salziges vermisse ich. Dafür habe ich mir aber meine Laugenstangen mitgenommen!

Mountain Man 2010

Und wieder eine Berglandschaft für ein Gemälde:

Mountain Man 2010

Impression eines Morgens in den Bergen in Öl gemalt

Mountain Man 2010

Einfach fantastisch! Man sollte viel öfters am frühen Morgen im Hochgebirge laufen. Es gibt nichts schöneres!

Mountain Man 2010

Aquarell - Bergwald am Morgen

Erste Traileinheit und nasse Füße

Jäh weist mich ein Schild nach rechts und reißt mich aus meinen künstlerischen Träumen. Ein paar Steinplatten garantieren noch für festen Boden unter den Füßen und schon folgt das erste Schlammloch. Es sollte nicht das letzte der Strecke bleiben!

Die Läufer vor mir haben schon ihre Schlammspuren gezogen. Es wird immer morastiger. Ich versuche auf die Wiese auszuweichen und versinke mit dem rechten Fuß in ein Wasserloch, das offensichtlich die Klaue eines Rinds verursacht hat. Ach, dieses Rindviech, jetzt habe ich schon nach so wenigen Kilometern einen nassen rechten Fuß!

Als ich schon nach wenigen Hundert Metern den Sumpfweg auf einem wieder trockenen Weg verlasse, sind beide Füße nass. Sie sollten unterwegs nicht mehr trocknen.
Mit Schrecken denke ich an meine Blutblasen beim Bieler 100er im Jahr 2004 zurück, die ich mir wegen nasser Füße holte. Zum Glück habe ich heute andere Schuhe an, mir die Füße mit Hirschtalg eingecremt und außerdem habe ich für KM 48 am Brünig ein trockenes Paar Strümpfe und Schuhe deponiert. So kann ich erfolgreich die "Blasengefahr" bekämpfen.

Mountain Man 2010

Hier biegen wir erstmals von den technisch einfach zu laufenden Fahrwegen ab

Mountain Man 2010

Es beginnt der erste Crossabschnitt. Bei einem Bergtraillauf darf so was ja auch nicht fehlen.

Mountain Man 2010

Allerdings hole ich mir da auch gleich nasse Füße!

Mountain Man 2010

Kurz dahinter wird es wieder einfacher und trockener zu laufen

<== Teil 1 Teil 3 ==>

Joggingartikel bei eBay.de

 

Inhaltsverzeichnis

Suchen

Google
 
Web laufspass.com

 

Power - Eiweiß zum Abnehmen

Mineralien und Vitamine für die Gesundheit und zur Leistungssteigerung

Pulsmesser - Preiswerte Markengeräte

Powergel und Energieriegel zur Leistungssteigerung

Fitnessgeräte für sportliche Leistungen

 

 
Copyright © 2002 / 2016 laufspass.com, Forchheim, Deutschland
Für die Richtigkeit der Angaben übernehmen wir keine Haftung
!
Haftungsausschluss bei laufspass.com / Impressum