laufspass.com - Aus Freude am Laufen

laufspass.com - Spaß und Freude für Läufer am Laufen und Marathon

Seite zu Favoriten hinzufügen
Seite weiterempfehlen

Seite übersetzen / Translation:
 
Startseite Suchen
News Inhalt von A-Z
Impressum English pages
 
Mountain Man 2010

Gute Stimmung am Brünigpass beim Mountain Man 2010

laufspass.com

Mountain Man Alpin Run Challenge am 21.08.2010 - Der Mountain Zwerg beim  Mountain Man - Bildbericht von Thomas Schmidtkonz

Teil 7: Im Ziel

Bilder von Gaby Schmidtkonz, Martin Kiser und Thomas Schmidtkonz

Zurück zur Übersichtsseite - Weitere Laufberichte - Über den Autor

Dr. Willmar Schwabe Arzneimittel

Letzte Schlammlöcher

Die Strecke zieht sich und zieht sich. Mein Höhenmesser zeigt mir, dass es immer noch 300 Höhenmeter oder auch etwas mehr bergab gehen muss.
Dabei erreiche ich endlich einen Fahrweg und drücke schon aufs Gaspedal. Ich muss aber sofort jäh abbremsen. Beinnahe hätte ich die scharfe Abzweigung nach links direkt mitten in die Botanik übersehen!

Ich quere eine Wiese und hinter einer kleinen Anhöhe fehlt auch der obligatorische Sumpfpfuhl nicht. Wieder einmal diese verdammte Tonerde, die so spiegelglatt wie Glatteis, aber dazu noch schmierig ist! Auf allen Vieren überwinde ich diese letzte Gefahrenstelle.

Bei den beiden Streckenposten ein Stück weiter unten klage ich: "Mensch, die Strecke lässt aber auch kein Sumpfloch aus!" Wir grinsen uns an. Ich erzähle, dass ich aussteige, was nicht weiter verwunderlich ist, da gerade die 8,5 Stunden abgelaufen sind und der Brünigpass laut Wanderwegweiser immer noch 1/2 Stunde entfernt ist.

Jetzt muss ich aber doch noch etwas Gas geben, da ich gerne noch in die "Brünigwertung" kommen möchte. Also verabschiede ich mich von den beiden und forciere das Tempo, da ich nun auf einem besseren Weg laufe.

Mountain Man 2010

Endlich auf einen Fahrweg gekommen, biegen wir auch gleich wieder auf eine Sumpfwiese ab

Mountain Man 2010

Rutschige Schlammpassagen fehlen dabei nicht!

Mountain Man 2010

;-) Hier wird kein Schlammloch ausgelassen!

Mountain Man 2010

Irrwege am Brünig

Endlich höre ich schon den ungewohnten Straßenlärm der Brünigpassstraße.
Wenige Minuten später stehe ich vor der lärmenden Straße. Um mir Hektik und Verkehrslärm! Das wäre aber alles nicht so schlimm, könnte ich wenigstens einen Wegweiser entdecken. Aber weit und breit nichts zu sehen! Soll ich nun nach links oder rechts abbiegen?
Jetzt bewährt es sich, dass ich mir für 15 Franken vom Veranstalter die Karte mit dem Streckenplan gekauft habe. Ich packe die Riesenkarte aus. Ahja, ich muss den linken Weg wählen!
Ich gehe an der Straße entlang. An mir rauschen Motorräder und wahre Blechkolonnen vorbei. Am liebsten würde ich von hier flüchten!
Wahrscheinlich ist des Ausstiegspunkt am Bahnhof oder?

Aber am Bahnhof ist nur ein kleiner Trödelmarkt. Sicher hätten mich sonst die Stände wegen meiner Website http://sammler.com interessiert, aber jetzt fühle ich mich so verlassen und verloren in einer fremden Welt. Mir fehlt die Geborgenheit der Streckenposten und Verpflegungspunkte. Sollten sie schon alles abgebaut haben?
Das kann und darf doch nicht sein!

Uh, da liegt ja am Bahnhof jemand mit Startnummer! Ich frage ihn ...
"Ja, Du musst nur ein Stück weitergehen und dann geht es links hoch!"
Juhu, da sind sie ja noch! Die Matte zur Zeitnahme ist schon eingepackt, aber ein Zeitnehmer von datasport.ch hat noch eine Stoppuhr griffbereit. Er kann noch meine Zeit stoppen. Sicher ist sie nun nicht auf das Hundertstel genau, aber ich bin noch in der Wertung! Wäre ich nicht so verschwitzt, ich würde ihn dafür umarmen!

Mountain Man 2010

Endlich habe ich nach knapp 9 Stunden den Ausstiegspunkt am Brünigpass erreicht, wo ich gerade noch in die Zwischenwertung komme.

Zielempfang

Ich gehe weiter zum Zielempfang. Dort wundern sie sich warum ich von dieser Richtung und nicht von der anderen Seite komme.
Wie sich dann herausstellt, haben ein paar Übereifrige wohl schon die Streckenmarkierungen am Brünig entfernt, bevor ich ankam. Aber dafür ist nun die Freude über "den verlorenen Sohn" um so größer wie die folgenden Bilder beweisen:

Mountain Man 2010

Da kommt Freude auf!

Mountain Man 2010

Mir wird gratuliert. Ich bin zwar nun kein Mountain Man, aber später sollte ich noch zu meinem Titel kommen!

Büffet und viel Spaß

Am Brünig kann ich duschen und krieg auch noch meinen Kleidersack einschließlich meiner Wechselschuhe. Was bin ich froh, dass ich nun doch an meine Wechselklamotten und an eine Dusche gekommen bin.
Nach der Dusche gehe ich gleich zum Bahnhof, wo der einmal pro Stunde fahrende Zug mir vor der Nase wegfährt.
Also kehre ich noch einmal zum Verpflegungspunkt zurück, wo der Imbisswagen vor Ort mir und anderen Aussteigern ein Salatbüffet und eine Dose Bier spendiert.

Nach und nach trudeln noch weitere Läufer ein, die weiter oben ausgestiegen sind. Darunter sogar ein erfahrener UTMB - Finisher, der so wie ich erstmals einen Lauf vorzeitig abbrechen müsste. Also bewege ich mich heute in einem durchaus illustren Kreis.

Mountain Man 2010

Dafür bekommen wir Aussteiger eine tolle Salatbar serviert!

Mountain Man 2010

Das freut auch Jacqueline und Allan, die mich noch beim Abstieg zum Brünig überholten

Meine Fahrt nach Engelberg

Am Bahnhof lerne ich dann noch den Staffelläufer Viktor kennen. Ein netter Schweizer, der mir allerlei interessante Dinge von seiner Heimat erzählt und meint ich müsse unbedingt mal den Pilatus hoch joggen. :-) Das werde ich sicher nachholen.

Wir fahren bis nach Hergiswil mit dem Zug. Dort holt uns sein Staffelpartner ab. Ich darf mitfahren und sie setzen mich direkt vor meinem Hotel in Engelberg ab. Das nennt man Herzlichkeit!

So geht wieder einmal für mich ein wunderschönes Lauferlebnis dem Ende entgegen. Sicher war ich hier nicht das letzte mal!

Martin Kisers Bilder vom Mountain Man Light zwischen Brünig und Trübsee

Unterwegs traf Heidi beim Mountain Man Light Martin Kiser (E-Mail), der auf der Strecke zwischen Brünig und Trübsee die folgenden Bilder schoss:

Mountain Man 2010

Heidi bei einem der zahlreichen Anstiege zwischen Brünig und Trübsee

Mountain Man 2010

Tolles Hochgebirgspanorama

Mountain Man 2010

Heidi kühlt sich

Mountain Man 2010

Ausblick auf dem Trübsee, wo das Ziel ist

Gabys Bilder vom Zielbereich am Trübsee

Nun folgen noch die Bilder, die meine Frau Gaby im Zielbereich am Trübsee schoss:

Mountain Man 2010

Bergpanorama bei Engelberg

Mountain Man 2010
Mountain Man 2010

Blick aus der Gondel auf dem Weg zu Trübsee hoch

Mountain Man 2010

Am Trübsee, wo auch das Ziel ist

Mountain Man 2010

Erste Läufer des Mountain Man Light treffen ein

Mountain Man 2010
<== Teil 6 Teil 8 ==>

Joggingartikel bei eBay.de

 

Inhaltsverzeichnis

Suchen

Google
 
Web laufspass.com

 

Power - Eiweiß zum Abnehmen

Mineralien und Vitamine für die Gesundheit und zur Leistungssteigerung

Pulsmesser - Preiswerte Markengeräte

Powergel und Energieriegel zur Leistungssteigerung

Fitnessgeräte für sportliche Leistungen

 

 
Copyright © 2002 / 2016 laufspass.com, Forchheim, Deutschland
Für die Richtigkeit der Angaben übernehmen wir keine Haftung
!
Haftungsausschluss bei laufspass.com / Impressum