laufspass.com - Aus Freude am Laufen

laufspass.com - Spaß und Freude für Läufer am Laufen und Marathon

Seite zu Favoriten hinzufügen
Seite weiterempfehlen

Seite übersetzen / Translation:
 
Startseite Suchen
News Inhalt von A-Z
Impressum English pages
 

Fränkische Schweiz Marathon am 02.09.2012 - Meine Erlebnisse als 5:00 Zugläufer - Bildimpressionen von Thomas Schmidtkonz

Übersichtsseite  - Bilder - Film - Weitere Laufberichte - Über den Autor

 

Radfahrer und Läufer beim Run and Bike Marathon Coburg 2012

Zugläufer beim Fränkische Schweiz Marathon 2012

Einleitung / Kurzbericht

Wie schon in den letzten Jahren war ich beim Fränkischen Schweiz Marathon Zugläufer. Diesmal war ich aber 5:00 statt 4:45 Zugläufer.
Da beim Fränkischen Schweiz Marathon ja 5:00 Stunden auch gleichzeitig die offizielle aber nicht allzu sehr streng gehandhabte Zielschlusszeit ist, war ich mit meiner Zugläuferpartnerin dann auch so was wie Schlussläufer und "Lumpensammler".

Traditionell treffen wir Zugläufer uns vor dem Gasthof Sonne und wie alle Jahre müssen wir auch den gordischen Knoten des Seils entwinden, womit unsere Luftballons festgemacht. Dabei verlieren die meisten von uns dann später doch noch ihre Ballons. Aber wir sind ja auch durch unsere roten Laufshirts mit aufgedruckter Zielzeit erkennbar.

Bei mir sammeln sich am Startplatz schon so was wie meine Stammkunden. Jedenfalls entdecke ich viele bekannte Gesichter. So leiten Barbara und ich anfangs etwa 10 - 15 Läuferinnen und Läufer, die dankend unsere Dienste entgegennehmen. Allerdings wollen die meisten von ihnen nur 16 km laufen.
Schon bevor wir diese Marke erreichen, trennen sich Barbara und ich. Barbara kümmert sich nun um jene, die nur durchkommen wollen, während ich die betreue, die noch die 5 Stunden anpeilen möchten.
Hinter Ebermannstadt verbleiben nur noch 3 Marathonläufer. All die anderen waren nur auf die 16 km - Strecke gegangen.

Die Halbmarathonmarke passieren wir in einer Nettozeit von exakt 2:29:50. Allerdings sind wir nun schon zu langsam um auf 5:00-Kurs zu bleiben, weil zwei meiner Schützlinge im Vorfeld zu wenig trainierten, wie sie mir auch gestehen. Aber wir bleiben trotzdem noch bis etwa Kilometer 28 zusammen, bis Ben sich verabschiedet und als erster der beiden ganz klar zurückfällt. Da ja Barbara noch hinter mir ist und ihn aufnehmen kann, laufen wir drei weiter. Aber auch Roland will bald nicht mehr unser Tempo halten. So bleibt nur noch Friedrich bei mir und er ist zu meiner Freude noch total fit. Daher frage ich ihn: "Wollen wir die 5:00 - X noch versuchen? Aber dann müssen wir nun deutlich schneller laufen, da wir schon sehr viel Zeit verloren haben!". Er nickt und so versuchen wir es.
Schon bald holen wir Bernadette, die 4:45 Zugläuferin ein. Ihre Schützlinge sind schon lange nicht mehr auf 4:45 - Kurs, nicht einmal mehr auf 5:00 Kurs, weil sie einfach nicht mehr können. Da Bernadette und ich nun nicht die Laufgruppen voneinander trennen wollen, beschließen wir beide, dass ich Friedrich weiter auf Sub 5:00 Kurs durchziehe, während sie mit Ihren Schützlingen einfach das Tempo weiter läuft, so wie diese halt noch können.
So passiert es, dass der 5:00 Zugläufer die 4:45 Zugläuferin überholt!

Die letzten paar Kilometer müssen wir beide dann schon etwas knabbern, auch ich, weil ich als Trailläufer das Asphaltlaufen nicht mehr gewohnt bin. Aber wir wissen, dass wir noch die geplante Zeit schaffen können und beißen dann halt etwas die Zähne zusammen.

Am Schluss reicht dann die Kraft sogar noch für einen kleinen Schlussspurt aus. So überqueren wir beide hochglücklich in einer Nettozeit von 4:59:16 die Ziellinie. Die Uhr über uns zeigt sogar exakt 5:00:00 an, wenn gleich die eigentliche Bruttozeit dann doch ein paar Sekunden darüber liegt.

Aber nun zu den Bildimpressionen:

Bilder für vergrößerte Ansicht und Beschreibung bitte einfach anklicken!


Nahrungsergänzung und Fitnessgeräte von Dr. Strunz

Bücher
Eiweiß zum Abnehmen
Energieriegel
Energy-Gels

Fitnessgeräte
Mineralien
Nordic Walking

Pulsmesser
Stirnlampen
Vitamine
Inhaltsverzeichnis

Suchen

Google
 
Web laufspass.com
 

Power - Eiweiß zum Abnehmen

Mineralien und Vitamine für die Gesundheit und zur Leistungssteigerung

Pulsmesser - Preiswerte Markengeräte

Powergel und Energieriegel zur Leistungssteigerung

Fitnessgeräte für sportliche Leistungen

 

 
 
Copyright © 2002 / 2016 laufspass.com, Forchheim, Deutschland
Für die Richtigkeit der Angaben übernehmen wir keine Haftung
!
Haftungsausschluss bei laufspass.com / Impressum