laufspass.com - Aus Freude am Laufen

laufspass.com - Spaß und Freude für Läufer am Laufen und Marathon

Seite zu Favoriten hinzufügen
Seite weiterempfehlen

Seite übersetzen / Translation:
 
Startseite Suchen
News Inhalt von A-Z
Impressum English pages
 

Thermen-Marathon Bad Füssing am 05.02.2012 - Eisiger Halbmarathon und Zaubertrank - Bildbericht  von Thomas Schmidtkonz

Bilder von Gaby und Thomas Schmidtkonz

Weitere Laufberichte - Über den Autor - Film

Thermen-Marathon am 05.02.2012

Die Kirche in Aigen beim Thermen-Marathon Bad Füssing 2012

Einleitung / Kurzbericht - Zu den Bildern - Infos

Die Strecke des Thermenmarathons in Bad Füssing  ist zwar wenig aufregend, aber wegen der frühen Jahreszeit ist das Wetter mit seinen Kapriolen dafür oft umso abenteuerlicher. Von -20 bis +20 Grad und optimalen Laufbedingungen bis hin zu wegen Sturmböen extremen Widerwärtigkeiten haben wir hier schon alles erlebt! So kommt selten Langweile auf, auch wenn man alle Jahre dabei ist.

Auch dieses Jahr war das Wetter nicht ohne. Betrachtet man die Bilder sieht man Sonne und weder Schnee noch Raureif. Sie muten fast frühlingshaft an. Aber diesmal war es mit unter -10 Grad und eisigen Windböen dann doch schon eher sibirisch.

Laufabenteuer am Vortag

Was soll ich anziehen?
Am Vortag  unternehme ich deswegen einen Testlauf von Bad Füssing ins schöne Obernberg am anderen Innufer, das schon in Österreich liegt. So lerne ich auch mal neues und auch viel schönes abseits der alt bekannten Bad Füssinger Marathonstrecke kennen. Ich laufe mit Straßenschuhen los und bereue es bitter als ich an den Hängen des österreichischen Innufers auf extremen Singletrails lande, die irgendwo in mäandernden und in den Inn mündenden Eisbächen und Sümpfen enden. So erlebe ich schon am Vortag mein kleines Laufabenteuer ...

Polarexpedition

Am nächsten Morgen ist es noch viel eisiger als am Vortag. Mir kommen schon bedrohlich dick vermummte Läufer entgegen gelaufen, als ich nicht minder dick eingemummt von unserer Pension zum Start der bevorstehenden Polarexpedition marschiere.

Noch nicht ganz erfroren starten wir Halbmarathon- und Marathoneisläufer eine 1/4 Stunde nach den 10km - Läufern, die jetzt bestimmt schon zu Eismännern mutiert sind.
Die eisige Luft lässt den Atem gefrieren und die Lunge brennt wie Feuer. Daher drossele ich gleich wieder das Tempo, nachdem ich zuvor etwas in Schwung gekommen bin. Nein, der Kälte läuft man nicht davon!

Der Zaubertrank

Nach einem guten Laufkilometer sehe ich Mozart am Streckerand stehen mit einem "Carbon4you" beschrifteten Pappbecher.

Thermen-Marathon am 05.02.2012

"Schmeckt das überhaupt?" frage ich zweifelnd. Er reicht mir den Becher. Oh, das riecht aber gut und sieht so verlockend rot aus und erinnert irgendwie an die noch nicht lange zurückliegenden Weihnachtsmärkte. Davon möchte ich auch was!
Einer der Männer hier verschwindet in einem geheimnisvollen Zelt, wo offensichtlich ein Druide den verlockenden Trank braut. Es dauert und dauert. Ich warte ungeduldig. Derweil wärme ich mich am Feuer. Mann, das dauert aber! Kommt da nicht schon der Besenwagen?
Nein, aber endlich erscheint der Mann wieder, grinst und reicht mir einen heißen Becher, während Mozart schon wie der Laufblitz davon gelaufen ist. Wow, wie vom Blitz getroffen! Welch ein Zaubertrank! Der muss aber wirken!

Mhmm, das schmeckt aber gut!. Es wärmt von innen heraus. Ob, das zu den Dopingmitteln zählt? Ach, egal. Dafür musste ich ja auch so lange warten. Noch ein kräftiger Schluck und schon gebe ich Gas. Der Fahrwind bläst mir um die Ohren. Nur fliegen ist schöner! :-) Den nächsten Kilometer schaffe ich bestimmt unter 3 Minuten!

Als ich beim nächsten Kilometerschild die Zwischenzeit nehme, ist die Zeit ernüchternd. :-( Was über 6 Minuten! Woran das wohl liegt?
Oh je, erst jetzt bemerke ich, dass ich ja in Schlangenlinien renne! Dabei wollte ich doch heute nur einen Halbmarathon laufen. So wird das nichts mit dem Halbmarathon, das wird ja fast ein ganzer!

Wieder nüchtern

Alle Magie, aller Zauber ist verflogen. Ernüchtert, ausgenüchtert und verkatert laufe ich weiter. Die Luft ist wieder eisig und die Beine sind schwer. Die Lunge brennt wegen der Eisluft wieder wie Feuer. Nichts wird mir mehr geschenkt!
Nein, Schluss mit dem Tempolauf! Ich lass mir nun Zeit und nehme mir  viel Muße  zum Fotografieren, wie die folgenden Bilder zeigen.

Ach ja, ich kam heil ohne Frostbeulen und abgefrorenen Zehen durch. Ich hatte sogar viel Laufspaß. So ein Winterlauf Besitzt wirklich seine Reize! Nächstes Jahr komme ich bestimmt wieder und freue mich auch auch auf Euer Kommen!

Bilder für vergrößerte Ansicht einfach anklicken und dann Durchklicken!

Film ==>

Infos / Bewertung

Links:
Wetter: Sonnig. Ca. - 12 bis - 10 Grad. Etwas Eiswind.
Höhenmeter: ca. 50 m (Marathon)
Schulnote Schönheit der Strecke 2
Schulnote Organisation 1
Schulnote Service 1

Sehr gut:

  • Die Bademöglichkeiten in der Therme, sowohl am Samstag als auch am Lauftag.
  • Alkoholfreies Weißbier im Ziel
  • Bei Nudelparty kann man traditionell nachfassen (mit Armreif in den Startunterlagen), soviel man will und es gibt auch Salat von der Salatbar mit dazu. Zusätzlich erhält man zwei Gratisgetränke. Die Soße zu den Nudeln war dieses Jahr erstmals richtig schmackhaft.
  • Sehr gutes Preis- / Leistungsverhältnis.
  • Preiswerte und komfortable Unterkünfte extra für die Teilnehmer. Dazu bekam jeder der über den Veranstalter übernachtete ein Funktions-T-Shirt gratis.
  • Sehr schnelle Strecke. Gut für schnelle Läufer, denen die Jahreszeit und ggf. tiefe Temperaturen nichts ausmachen. Wind kann allerdings ein Problem werden.
Schulnote Zuschauer 
(Anzahl / Motivation)
2 (wenig Zuschauer)
Schulnote Gesamteindruck 1-2
Verbesserungsvorschläge
  • Bei den Startunterlagen stand nicht dabei, dass grüne Armreif in den Startunterlagen einen dazu berechtig bei den Nudel nachzufassen. Ohne ihn ging es nicht!
 

Nahrungsergänzung und Fitnessgeräte von Dr. Strunz

Bücher
Eiweiß zum Abnehmen
Energieriegel
Energy-Gels

Fitnessgeräte
Mineralien
Nordic Walking

Pulsmesser
Stirnlampen
Vitamine
Inhaltsverzeichnis

Suchen

Google
 
Web laufspass.com
 

Power - Eiweiß zum Abnehmen

Mineralien und Vitamine für die Gesundheit und zur Leistungssteigerung

Pulsmesser - Preiswerte Markengeräte

Powergel und Energieriegel zur Leistungssteigerung

Fitnessgeräte für sportliche Leistungen

 

 
 
Copyright © 2002 / 2014 laufspass.com, Forchheim, Deutschland
Für die Richtigkeit der Angaben übernehmen wir keine Haftung
!
Haftungsausschluss bei laufspass.com / Impressum