laufspass.com - Aus Freude am Laufen

laufspass.com - Spaß und Freude für Läufer am Laufen und Marathon

Seite zu Favoriten hinzufügen
Seite weiterempfehlen

Seite übersetzen / Translation:
 
Startseite Suchen
News Inhalt von A-Z
Impressum English pages
 

14. OstseeMan am 2. August 2015 - Bericht und Bilder von Jürgen Sinthofen 

Teil 2

Autor:  Jürgen Sinthofen

E-Mail

Bericht: Teil 1 - Teil 2 - Teil 3

Weitere Laufberichte

OstseeMan am 2. August 2015
Beginn der Laufstrecke beim OstseeMan am 2. August 2015

Laufbücher bei amazon.de

OstseeMan 2015
Viele scharfe Kurven, aber immer mit Warnschild

OstseeMan 2015
Sichere Kurventechnik

OstseeMan 2015
An der Flensburger Förde

OstseeMan 2015
Trinkflaschenabgabe – gut geworfen ist halb getroffen

OstseeMan 2015
Hauptradverpflegungsstelle

OstseeMan 2015
Tolle Stimmung in Rüde

OstseeMan 2015
Glücksburg

OstseeMan 2015
Am Berg in Glücksburg

OstseeMan 2015
Oben angekommen

OstseeMan 2015
Abbiegen nach rechts nach 6 Radrunden

OstseeMan 2015
Kurz vor der Wechselzone

OstseeMan 2015
Absteigen

OstseeMan 2015
Schnell zum Laufen umziehen

OstseeMan 2015
Noch was trinken

OstseeMan 2015
Rechts ab auf die Laufstrecke

OstseeMan 2015
Beste Stimmung, „einrollen“ dabei kein Problem

Es ging rechts zwei Kilometer am Ufer der Förde entlang. Nach einem Kilometer auf gepflasterten Weg erreichten wir die Brücke am Campingplatz, auch hier beste Stimmung und Informationen dank eines weiteren sehr guten Sprechers. Der zweite Kilometer war auf einem steinigen Pfad, sehr schön, aber für die Füße kein reiner Genuss mehr.
Jetzt rechts hoch die Verpflegung bei Kilometer 2, eine liebe Dame war schon ganz verzweifelt, weil sie die Gels nicht mehr los wurde (wo gibt es denn das sonst?). Es gab alles was das Läuferherz begehrte, Wasser, Iso Cola, Banane, Schokolade, Salzstangen, Riegel und und und.

Dafür ein kurzer Anstieg, dann rechts weiter im Schatten der Laubbäume etwas flacher zum nächsten kleinen Anstieg. Wir erreichten bei Kilometer 4 eine kleine Siedlung mit stilvollen Einfamilienhäuser, und natürlich, wieder mehrere Stimmungsnester mit ganz tollem Publikum. Rufe deinen Namen und es wurde mit Klampfenunterstützung ein vielstimmiges Liedchen angestimmt.
Dann rechts, flach ging es weiter bis wir die Straße erreichten, wo die letzten Radfahrer noch vorbei rauschten. Also links halten und Augen auf. Hat aber alles geklappt. In einer weiteren kleinen Steigung dann die nächste Verpflegungsstelle, die wieder mit allem bestückt war. Durch die Ortsmitte von Glücksburg ging es nun in den Schlosspark. Ich war begeistert, wir liefen auf das weltberühmte Renaissance Wasserschloss zu. Über eine Brücke ging es in den Innenhof des Schlosses mit einer weiteren Verpflegungsstelle.
Mit den besten Wünschen auch dieser super netten HelferInnen ging es zum Schlosstor und über den Wassergraben wieder über Kopfsteinpflaster raus. Ein kleiner weiterer nickeliger Anstieg, rechts und weiter um das Schloss herum gelaufen.

Die Sonne schien intensiv, dank etwas Windes hatten wir gefühlte 25°C, ging es durch eine Allee weiter bis wir zu drei Viertel des Wasserschlosses umrundet hatten. Spitze!
Wieder ganz tolle Zuschauer, die im Garten einer Villa richtig Stimmung machten. Kurz bergab, wieder Verpflegung vor und nach einem ca. 150m langen out – und back Wendestück bei Kilometer 7.
Jetzt durch einen Wald leicht bergan parallel zum ersten Stück der Radstrecke runter zum Glücksburger Yachthafen. Mal wieder eine kleine Holzbrücke, pralle Sonne auf dem letzten Kilometer auf der Promenade zum Zielbereich. Einfach herrlich, Segelyachten parallel, hunderte von Zuschauern applaudierten, großes Kino, aber nochmals vier Runden waren zu laufen.
Egal, für jede vollendete Runde bekam man ein Band, welches man sich um den Hals hing. Ich hatte noch nie so vielen Menschen auf den Hals geschaut...
Unglaublich, mit wie viel Schwung man beim Passieren des ca. 1,5m breiten Laufkanals über ca. 200m von euphorischen Spalier stehenden Zuschauern und einer Trommlergruppe in die nächste Runde getragen wurde. Nach einer etwas härteren dritten Runde ging für mich auch die fünfte Runde langsam zu Ende. Gut, dass jeder Kilometer markiert war.

Zieleinlauf, dafür war man den ganzen Tag unterwegs. Trotz meiner bescheideneren Zeit noch immer viele Zuschauer, tolle Stimmung, fetzige Musik und eine nette Begrüßung. Es war super, zwar nicht ganz der Zieleinlauf wie z. B. im Stadion in Roth, aber für mich viel authentischer.
Es gab eine schöne Medaille und in der Wechselzone ein riesiges Angebot an verschiedenen Getränken, allerdings kein alkoholfreies Weizen, sowie neben warmer Suppe auch mit Wurst und Käse belegte Brötchen, Wassermelonen, Bananen, Äpfel, Krapfen, Kuchen und Kaffee auch Salzstangen, Erdnüsse etc.
Vor mir genossen diese Stimmung und die Wohltaten auch Till Schramm, der in 8.37,28 und Beate Görtz, die in 9.28,24 gewannen. Erstaunliche Zeiten, da aus meiner und auch aus Sicht anderer Triathleten, welche drei Wochen vorher in Roth gestartet waren, die Rad und Laufstrecke beim OstseeMan anspruchsvoller waren.
Weitere Ergebnisse gibt es hier .

Zielschluss war nach 15 Stunden um 22 Uhr. Immer noch viele Zuschauer, denn es gab ja gleich mit Zielschluss ein schönes Feuerwerk von der Seebrücke.
Anschließend ging es zur Siegerehrung in das Strandhotel, geehrt wurden in der sehr gut besuchten Veranstaltung neben den SiegerInnen auch die Staffeln und alle Altersklassen sowie Norddeutsche und Hamburger MeisterInnen.

OstseeMan 2015
Richtung Campingplatz

OstseeMan 2015
Auf dem schmalen Uferweg vor Kilometer 2

OstseeMan 2015
Verpflegung bei km 2

OstseeMan 2015
Kurz vor dem Wohngebiet

OstseeMan 2015
Stimmung mit Musik auf Ansage

OstseeMan 2015
Klare Ansage

OstseeMan 2015
Teehaus im Schlosspark

OstseeMan 2015
Wir kommen in den Schlosspark

OstseeMan 2015
Im Schlosspark

<== Bericht Teil 1

Bericht Teil 3 ==>

Nahrungsergänzung und Fitnessgeräte von Dr. Strunz

Bücher
Eiweiß zum Abnehmen
Energieriegel
Energy-Gels

Fitnessgeräte
Mineralien
Nordic Walking

Pulsmesser
Stirnlampen
Vitamine

Inhaltsverzeichnis

Suchen

Google
 
Web laufspass.com
 
 

Power - Eiweiß zum Abnehmen

Mineralien und Vitamine für die Gesundheit und zur Leistungssteigerung

Pulsmesser - Preiswerte Markengeräte

Powergel und Energieriegel zur Leistungssteigerung

 

 

 

 

Copyright © 2002 / 2016 laufspass.com, Forchheim, Deutschland
Für die Richtigkeit der Angaben übernehmen wir keine Haftung
!
Haftungsausschluss bei laufspass.com / Impressum