laufspass.com - Aus Freude am Laufen

laufspass.com - Spaß und Freude für Läufer am Laufen und Marathon

Seite zu Favoriten hinzufügen
Seite weiterempfehlen

Seite übersetzen / Translation:
 
Startseite Suchen
News Inhalt von A-Z
Impressum English pages
 
laufspass.com -  Berlin Marathon am 28.9.2003 - Bildbericht von Thomas Schmidtkonz
Laufbekleidung bei ebay suchen (einfach Marke eingeben)

Sofort kaufen

Laufschuhe bei ebay suchen (einfach Marke eingeben)

Sofort kaufen

Inhaltsverzeichnis

Suchen

Google
 
Web laufspass.com
 

 

 
Die 6 Stunden von Berlin - Bildbericht von Thomas Schmidtkonz

Ein Ehepaar läuft gemeinsam in exakt 6:00 Stunden den Berlin Marathon 2003

Inhalt

Vor dem Start Zum Alex Zum Wilden Eber
Zum Gendarmenmarkt Zum Ziel Infos

Teil 3 - Auf dem Weg zum Wilden Eber

Diese jugendlichen Trommler heizen uns so richtig ein.
Das bringt uns in Schwung.

Hinter dieser Trinkstelle waten wir durch ein Meer von Trinkbechern. Da auch Iso ausgeschenkt wird, bildet sich eine zuckrig klebrige Schicht am Boden.
So bleiben wir mit unseren Schuhen förmlich am Boden kleben. Ja ein Marathonlauf ist nicht einfach!

Hier gibt es "Gatorade" als Iso-Getränk. Es scheint aber etwas zu dick angemixt zu sein. Mir schmeckt es nicht und Gaby wird es sogar davon schlecht.

Zum Läufert-Desert: Eine schleimige Banane

Die traditionelle türkische Band in Kreuzberg hat sich gerade verabschiedet, als wir bei ihr eintreffen.
Aber diese Musiker haben noch ausgehalten, um auch uns anzufeuern.

Und wieder einer dieser endlosen Berge von Trinkbechern.
Insgesamt sollen sage und schreibe
1 Million Trinkbecher, 120.000 Bananen und 40.000 Äpfel auf der ganzen Strecke gereicht werden.

So geht es Kilometer für Kilometer weiter bis wir etwa bei Kilometer 25 / 26 in eine schöne Baumallee abbiegen und uns langsam einem der Streckenhöhenpunkte dem Wilden Eber nähern.

Er wird schon lange zuvor mit rhythmischer Musik aus Laufsprecherboxen angekündigt.

Und schon sehen wir das Tor zum Wilden Eber vor uns, wo immer noch riesige Zuschauermengen auf uns warten, obwohl Paul Tergat bei seinem Weltrekordlauf hier schon vor Stunden vorbei gerannt ist.

Am Wilden Eber.
Laufen sollste und nicht fotografieren sollste, wird mir zugerufen

<== Auf dem Weg zum Alex  

Auf dem Weg zum Gendarmenmarkt  ==>


Copyright © 2002 / 2016 laufspass.com, Forchheim, Deutschland
Für die Richtigkeit der Angaben übernehmen wir keine Haftung
!
Haftungsausschluss bei laufspass.com / Impressum