laufspass.com - Aus Freude am Laufen

laufspass.com - Spaß und Freude für Läufer am Laufen und Marathon

Seite zu Favoriten hinzufügen
Seite weiterempfehlen

Seite übersetzen / Translation:
 
Startseite Suchen
News Inhalt von A-Z
Impressum English pages
 

Hier gibt es den weltberühmten Pfälzer Saumagen zur Stärkung der Läuferbeine

laufspass.com -  Marathon an der Deutschen Weinstraße in Bockenheim am 4.4.2004 - Bildbericht von Thomas Schmidtkonz

Teil 6 Auf dem Weg zurück ...

 

Laufbekleidung bei ebay suchen (einfach Marke eingeben)

Sofort kaufen

Laufschuhe bei ebay suchen (einfach Marke eingeben)

Sofort kaufen

Inhaltsverzeichnis

Suchen

Google
 
Web laufspass.com
 

 

 

Bildbericht vom 4. Weinstraßenmarathon am 04.04.04
Bildbericht von Thomas Schmidtkonz - Teil 6
Auf dem Weg zurück ...

Inhalt

Am Tag zuvor Vor dem Start Vom Start weg
Die ersten Kilometer nach Grünstadt Durch die Weinberge Auf dem Weg nach Bad Dürkheim
Auf dem Weg zurück Am Ziel der Träume Links / Infos / Bewertung

 

Auf dem Weg zurück...

Nach der weniger schönen Schleife in den Außenbezirken von Bad Dürkheim geht es nun über die schönen Weinortschaften Kallstadt, Herxheim, Dackenheim und Kirchheim zurück nach Grünstadt.

Der Saumagen

Hier können wir den berühmten Saumagen kosten, den noch zu Kohls Regierungszeiten Staatschefs der ganzen Welt kosten mussten.
So hat Margret Thatcher ihn sogar in ihren Memoiren verewigt.

Hier wird er gerade ganz frisch und warm angeliefert und schmeckt recht lecker.

Da ich aber noch etliche Kilometer vor mir habe, belasse ich es bei einem Stück, damit er mir nicht beim nächsten Anstieg im Magen liegt.

Die Frage danach wie man einen Saumagen trinkt bleibt man mir aber schuldig ...

Der berühmte gefüllte Pfälzer Saumagen gleich in doppelter Ausführung.

Der Rieslingschwamm

In Dackenheim gibt es dann den berühmten Rieslingschwamm zur Erfrischung.

Dabei wird ein Schwamm in Riesling eingetaucht und der erschöpfte Marathonläufer kann sich nun daran laben.

Dies wohl, da die Osterzeit naht, in Erinnerung an Jesus am Kreuz:
"Mich dürstet! Es stand ein Gefäß voll Essig da und sie steckten einen mit Essig gefüllten Schwamm auf einen Hysopstengel und brachten ihn an seinen Mund ...",
Johannes 19,28 - 29

Mir geht es zu dieser Zeit Gott sei Lob und Dank! noch besser als Jesus am Kreuz und  ...

 ... und damit das auch so bleibt, stärke mich an der nächsten Verpflegungsstelle mit einem Schluck gutem Rose-Wein.

:-) So verdaut sich der Saumagen besser!

Und so ist auch der nächste lange Anstieg kein Problem.

Immer wieder laufen wir gut gelaunt durch Weindörfer ...

... von einer tollen Verpflegungsstelle zur nächsten, die für das Läuferherz selbst im hinteren Feld keinen Wunsch offen lässt.

 

Als wir die Fußgängerzone in Grünstadt erreichen, haben wir nur noch gute 5 Kilometer zu laufen.

Die Zuschauer, die jetzt schon an die 4 Stunden ausgehalten haben, sind immer noch guter Laune und feuern uns so richtig an.

Der letzte Anstieg

Endlich naht zwischen Kilometer 38 und 40 der letzte Anstieg, auf den ich mich schon die ganze Zeit gefreut habe.
Fröhlich pfeifend ziehe ich an doch jetzt zum Teil schon etwas grimmig drein blickende Mitstreiter vorbei.
Na ja das geht jetzt bei mir auch nur noch so gut, da ich mir als Genussläufer eben unterwegs viel Zeit gelassen habe.

<== Vorherige Seite Nächste Seite ==>

Copyright © 2002 / 2016 laufspass.com, Forchheim, Deutschland
Für die Richtigkeit der Angaben übernehmen wir keine Haftung
!
Haftungsausschluss bei laufspass.com / Impressum