laufspass.com - Aus Freude am Laufen

laufspass.com - Spaß und Freude für Läufer am Laufen und Marathon

Seite zu Favoriten hinzufügen
Seite weiterempfehlen

Seite übersetzen / Translation:
 
Startseite Suchen
News Inhalt von A-Z
Impressum English pages
 

laufspass.com

Essen Marathon am Baldeneysee am 15. Oktober 2006  - Bericht  von Jürgen Sinthofen

44. RWE Marathon „Rund um den Baldeneysee“ am 15. Oktober 2006

Teil 1

Autor:  Jürgen Sinthofen

E-Mail

Weitere Laufberichte

Essen Marathon 2006 am Baldeneystausee

Mario Kröckert, der spätere Sieger des Essen Marathon 2006 am Baldeneysee

Power Arginin für Leistungssteigerung und Durchblutung

Inhaltsverzeichnis

Suchen

Google
 
Web laufspass.com
 
 

Power - Eiweiß zum Abnehmen

Mineralien und Vitamine für die Gesundheit und zur Leistungssteigerung

Pulsmesser - Preiswerte Markengeräte

Powergel und Energieriegel zur Leistungssteigerung

 

 

 

 

 

44. RWE Marathon „Rund um den Baldeneysee“ am 15. Oktober 2006

Kann man seine Frau aus Oberfranken zu einem Marathon in den Ruhrpott locken?
Nicht einfach, aber möglich! Da unsere Tochter Semesteranfang in Münster hat, war das natürlich die Gelegenheit für Muttern ihre Erstgeborene in ihrer neuen Studentenbude zu besuchen.

Und da Essen ja fast auf dem Rückweg nach Bamberg liegt, kann man am Sonntagmorgen einen kurzen Zwischenstopp am Baldeneysee einlegen, wo, natürlich rein zufällig, um 10.00 Uhr der 44. Baldeneyseemarathon, übrigens der älteste alljährlich gelaufene Marathon Deutschlands, gestartet wird.

Nachdem wir das Wirrwarr verschiedenster Autobahnen gemeistert und die Abfahrt Essen-Bergerhausen erreicht hatten, war es Dank der guten Beschilderung des Veranstalters TUSEM Essen kein Problem die um 8.30 Uhr noch reichlich vorhandenen Parkplätze anzusteuern.

Der 500m Fußmarsch zur Startnummernausgabe am Regattagelände stimmte mich schon richtig heftig auf den Marathon ein, es ging durch den herbstlich gefärbten Laubwald mit der gerade aufgegangenen Sonne im Rücken am See entlang. Die ersten Wassersportler trainierten bereits und die Stimmung am See war richtig ruhig und entspannend.

Essen Marathon 2006 am Baldeneystausee

Morgenstimmung am See

Essen Marathon 2006 am Baldeneystausee

Startnummernausgabe

Die Ausgabe der Startunterlagen erfolgte reibungslos und es waren doch noch viele Läufer die den herrlichen Tag sportlich nutzten wollten und von der Anmeldung am Wettkampftag rege Gebrauch machten. Hier zeigte sich für mich wieder, dass eine moderat von 30,- auf 35,- Euro erhöhte Startgebühr zusätzliche Teilnehmer anlockt. Für dieses Startgeld bot der Veranstalter neben der Laufverpflegung, Medaille und Massage. Deshalb nutzten einige die Möglichkeit gleich noch ein Funktionsshirt mit nettem Aufdruck für 15,- Euro zu kaufen. Eine Pastaparty am Vortag wäre für 3,- Euro extra zu haben gewesen.

Nach einem kurzen Check über die angebotenen Flyer anderer Laufveranstaltungen, wobei mal wieder „Marathon & mehr“  richtig viele interessante Flyer zu vergeben hatte, gleich auf eines der Dixi Tös neben der Turnhalle, kein anstehen und Lektüre dabei. Die Dusch – und Umziehsachen können gleich nebenan in der Umkleide der Turnhalle deponiert werden. Tip, am Start, ca. 500m entfernt, stehen auch noch ca. 10 Dixies, aber das Gedrängel kennt man ja...

Essen Marathon 2006 am Baldeneystausee

Auf dem Weg zum Start

Essen Marathon 2006 am Baldeneystausee

Gleich geht’s los

Der Start befindet sich wie die Parkplätze am nördlichen Ufer des Sees und ist für die gut 1.900 Teilnehmer völlig ausreichend. Ich stand, auch wegen der Fotos, quasi in der ersten Startreihe und wunderte mich. Zu der relaxten Stimmung passte es, dass noch nicht einmal nach Aufforderung des Sprechers kurz vor dem Start keine Läufer nach vorne drängten. Es wurde fleißig weiter in Grüppchen geschwatzt und mit dem vom Oberbürgermeister abgegebenen Startschuss trabte die mit Championchips ausgestattete Läuferschar langsam über die roten Matten.

Essen Marathon 2006 am Baldeneystausee

Mario Kröckert, der spätere Sieger in rot (vorne)

Essen Marathon 2006 am Baldeneystausee

Konzentration und Ritual in relaxter Atmosphäre

Essen Marathon 2006 am Baldeneystausee

Ab ins Vergnügen

Es ging zuerst nach Werden, einer alten Klostergemeinde am unteren Ende des Baldeneysees, welcher in den 30er Jahren durch das Aufstauen der Ruhr entstanden war. Am Südufer ging es nun ca. 9 km fast ausschließlich direkt am See entlang zur Kampmannsbrücke, auf welcher die Ruhr am oberen Einfluss zum See überquert wurde.

Essen Marathon 2006 am Baldeneystausee

In Werden geht es über die Ruhr

<== Teil 3 Teil 2 ==>

 

Copyright © 2002 / 2016 laufspass.com, Forchheim, Deutschland
Für die Richtigkeit der Angaben übernehmen wir keine Haftung
!
Haftungsausschluss bei laufspass.com / Impressum