laufspass.com - Aus Freude am Laufen

laufspass.com - Spaß und Freude für Läufer am Laufen und Marathon

Seite zu Favoriten hinzufügen
Seite weiterempfehlen

Seite übersetzen / Translation:
 
Startseite Suchen
News Inhalt von A-Z
Impressum English pages
 

laufspass.com

London Marathon am 22. April 2007 - Bericht  von Jürgen Sinthofen

London Marathon, seen it, done it, been there!

Teil 5

Autor:  Jürgen Sinthofen

E-Mail

Weitere Laufberichte

London - Marathon 2007

Finisher - Medaillen beim London Marathon 2007

Dr. Willmar Schwabe - Pflanzliche Arzneimittel
Inhaltsverzeichnis

Suchen

Google
 
Web laufspass.com
 
 

Power - Eiweiß zum Abnehmen

Mineralien und Vitamine für die Gesundheit und zur Leistungssteigerung

Pulsmesser - Preiswerte Markengeräte

Powergel und Energieriegel zur Leistungssteigerung

 

 

 

 

 

Die Abholung der Kleiderbeutel ging absolut problemlos, kein Chaos wie in Boston. Nach einer Bruttozeit von über 4.05 Stunden war es im großzügig angelegten Zielbereich möglich ohne Gedränge dem Ausgang entgegen zu streben. Duschen gab es keine, dafür habe ich mir mein Handtuch mit Wasser an einer Ecke angefeuchtet und mich abgewaschen. Geht genauso und erspart Fußpilz. Es wurden diverse Meetingpoints angeboten, u.a. auch für „International Runners“. Das waren allerdings nur Gitterbauzäune mit Ländernamen am Ende der Mall am Ausgang des Zielbereiches. Na ja. Ich durchquerte Admirality Arch und war nach 200m auf dem Trafalger Square in einer anderen Welt. London hatte den Lauf und seine Protagonisten absorbiert.

London - Marathon 2007

Chiprückgabe und Überreichung der Finishermedaille

London - Marathon 2007

Hier gibt es noch mehr davon (auf der anderen Seite der Mall)

London - Marathon 2007

Das obligatorische Zielfoto

London - Marathon 2007

Was braucht der Mensch zum Laufen?

London - Marathon 2007

Kleiderbeutelrückgabe perfekt

London - Marathon 2007

Klappt aber auch nur mit Menschen!

London - Marathon 2007

300 Marathons! Gratuliere!

London war ein Erlebnis. Der Lauf selbst war für mich eine neue Erfahrung, nämlich von ganz hinten etwas nach vorne zu laufen. Meine Zeit von 3.59,59 netto und Gesamtplatz 9. 212 von 35.669 Finishern (Rekord für London) war okay.
Die insgesamt flache, schnelle Strecke ist für Läufer im Bereich bis 3.30 Stunden, vorausgesetzt sie starten recht weit vorne, sicherlich für eine Bestzeit gut. Für den nicht so ambitionierten Läufer sorgt das Publikum für eine tolle Stimmung, der Kurs selbst ist aber über weite Strecken etwas fad. Da sieht man in Berlin oder München wesentlich mehr touristische Highlights an der Strecke als in London.
Schade ist nur, daß man einen Startplatz nur in Verbindung mit einer relativ teuren Pauschalreise erhält, wo einem recht wenig Zeit bleibt die Stadt zu erleben. Das Startgeld von ca. 100,- Euro ist recht hoch, aber der organisatorische Aufwand bei den (recht hohen) englischen Preisverhältnissen kann diesen wieder rechtfertigen.
Gerne wird der London Marathon als „First time Marathon“ gewählt, aber auch ein Londoner, welcher bei der Startnummernausgabe am Troubledesk half und in der nächsten Woche 70 Jahre alt wird lief seinen 200 Marathon. Einen anderen „Runden“ konnte ich im Ziel zum 300 Marathon gratulieren.

London - Marathon 2007

Der Admirality Arch und somit dem Ausgang entgegen

London - Marathon 2007

Treffpunkt der internationalen Läufer

Infos / Links

Fazit: seen it, done it, been there! Einmal London Marathon reicht für einen Genußläufer. Good luck!

Wie in meinem Vorbericht schon erwähnt, versprach der 27. Flora London Marathon bei dem eingekauften Elitestartfeld (auch im Startgeld enthalten und nie gesehen) sowohl bei den Männern als auch bei den Frauen tolle Rennen und Zeiten. Wegen des warmen Wetters verdampften aber bereits vor Halbzeit eventuelle Träume auf eine Weltbestzeit. In einem spannenden Finale bei den Männern gewann Martin Lel aus Kenia mit 2.07,41 vor 4 weiteren Läufern noch unter 2.08. Paul Tergat wurde sechster, Haile Gebrselassie gab nach 30km auf.

Bei den Frauen gewann die als Favoritin gesetzte Chinesin Zhou Chunxiu in 2.20,38.

Die weiteren Ergebnisse unter http://live.london-marathon.co.uk/2007/
sowie weitere Informationen zum Rennen und den Spitzenläufer auf der sehr guten Homepage unter
http://www.london-marathon.co.uk/

London Marathon 2007 Vorbericht

<== Teil 4 Teil 1 ==>

 

Copyright © 2002 / 2016 laufspass.com, Forchheim, Deutschland
Für die Richtigkeit der Angaben übernehmen wir keine Haftung
!
Haftungsausschluss bei laufspass.com / Impressum